Kater wurde gechipt aber nicht richtig

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen zu Katzen" wurde erstellt von Sunny368, 03.04.2018.

  1. #1 03.04.2018
    Sunny368

    Registriert seit:
    23.04.2013
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hey ihr lieben,

    wir haben unseren Sammy chippen lassen.

    Er soll die Möglichkeit haben in der Küche in Ruhe zu futtern ohne das ihm einer was weg frisst, denn er geht mehrmals ran und frisst das nicht alles auf einen mal.
    In der
    Küchentür haben wir auch diese Katzenklappe mit Chip.

    Das ganze hatten wir damals für unsere Bella so installiert, aber da sie derzeit bei meiner Mutter ist und nicht bei uns, soll das ganze nun Sammy nutzen.
    Komischerweise klappt das aber nicht. der registriert absolut den chip nicht von unseren Sammy.

    Wir haben die Klappe echt mega sauber gemacht und alles, aber es will nicht gehen. Batterien sind auch neu.

    Nun war über Ostern meine Mama hier mit unserer Bella und siehe da ..die Klappe liest ihren:boah::confused:


    Das kann doch eigentlich dann nur bedeuten, dass er nicht richtig gechipt worden ist oder??


    Was mach ich denn wenn die Tierärztin sich davon nix annimmt oO
    Wir fahren da morgen früh hin.


    Hat jemand solche eine Erfahrung schon gemacht?



    Liebe Grüße
     
  2. #1 03.04.2018
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 03.04.2018
    Gast488

    Gast488 Gast

    Ich kenne den Chip nur am Halsband, und da kann auch nur die Katze die Klappe nutzen, die eben dieses Halsband trägt.
    Ich bin nicht so ein Fan von Fremdkörpern im Körper und meine Kater haben auch keinen Chip, ich bin der sogenannte Türöffner ;)
     
  4. #3 03.04.2018
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    @ Kathy
    Soweit ich weiß, muß kein zusätzlicher Chip implantiert werden, sondern man programmiert die Klappe mit dem Identifikationschip.Die meisten Modelle können den z.B. von Tasso auslesen. Vielleicht wurde bei der Programmierung ein Fehler gemacht?

    @ Uschi
    Was machst Du, wenn bei Euch neben der Kastration auch der Chip Vorschrift/Gesetz wird? Der Chip gibt ja auch Sicherheit, wenn eine Katze mal abgängig ist. So kann sie schneller identifiziert werden.
     
  5. #4 03.04.2018
    Gast488

    Gast488 Gast

    Ich weiß, aber wie gesagt, ich bin ein Gegner von Fremdkörpern in meinen Katern, jetzt habe ich sie schon so lange und jetzt wollen sie auch gar nicht mehr nach draußen.
    Ich werde sie jetzt im Alter auf gar keinen Fall mehr chippen lassen.
     
  6. #5 03.04.2018
    Gast4406

    Gast4406 Gast

    Also, unser Neuzugang ist auf jeden Fall gechipt. Bibbi wurde damals nur tätowiert... Sie werden auch immer alle bei Tasso gemeldet. Denn man weiß nicht, ob nicht mal eine ausbüxt, dann habe ich den Salat...
     
  7. #6 03.04.2018
    Gast488

    Gast488 Gast

    :ddgirl:ich denke auch das reicht für reine Wohnungskatzen und dazu noch Perser, eh sehr tranig.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden