Katze erbricht schon länger und grundlos

Dieses Thema im Forum "Katzenkrankheiten" wurde erstellt von anonymesherz, 06.01.2019.

  1. #1 06.01.2019
    anonymesherz

    Registriert seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    ich bin ganz neu hier und hoffe, dass ich hier vielleicht ein paar Tipps bekommen kann bezüglich meiner 8 Jahre alten Fellnase Leila. Ich verzweifle so langsam.

    Seit ein paar Wochen erbricht Leila ständig gelblichen Schleim oder klare Flüssigkeit und das total grundlos. Sie frisst ganz normal, trinkt normal und ist auch sonst super drauf wie immer. Auch im Katzenklo habe ich
    keine Veranderungen gesehen.

    Ich war auch schon bei 2 Tierärzten, da die erste sie nur sporadisch untersucht hat und mich mit Tabletten wieder heim geschickt hat. Als es danach nicht aufhörte ging ich zu einer anderen Tierärztin. Dort wurde Leila gründlich untersucht und nichts festgestellt. Beim nächsten Besuch wurde ihr Blut abgenommen und meine Vermutung, dass sie vielleicht allergisch auf ihr Futter reagiert hat sich NICHT bestätigt. Es wurde rein gar nichts im Blut gefunden. Laut Tierärztin ist meine Leila kerngesund, was mich natürlich freut und auch sehr erleichtert.

    Trotzdem erbricht sie häufig. Es sind mal 2/3 Tage Ruhe und dann geht es wieder los, dass sie so 3-4x hintereinander erbricht. Kein Futter, nur gelbliche Flüssigkeit oder ganz klar.
    Ich hab das Futter schon umgestellt, weil ich dachte es liegt daran, Wasser wird immer frisch gewechselt.

    Wie gesagt, gesundheitlich geht es ihr super. Sie hat auch nicht abgenommen oder dehydriert. Sie ist ganze dir Alte, trotzdem mache ich mit Sorgen, da es mir nicht normal erscheint, dass sie ständig und so viel erbricht.

    vielleicht habt ihr ein paar tipps, was ich noch versuchen könnte damit das brechen vielleicht irgendwann aufhört bzw sich reduziert.
     
  2. #1 06.01.2019
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 08.01.2019
    katzenliebe20

    Registriert seit:
    20.12.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Huhu
    Das ist tatsächlich komisch, vor allem wenn die Tierärzte schon bestätigt haben, dass ihr eigentlich nichts fehlt.
    Es könnte sein, dass ihr Magen irgendwie gestresst ist. Versuche es mal mit gekochtem Geflügelfleisch in kleineren Mengen als Futter, das sollte ihren Magen beruhigen. Wichtig ist außerdem, dass sie viel trinkt, wenn sie sich so viel erbricht.

    Sollte sich nichts ändern würde ich es trotzdem noch einmal bei einem anderen Tierarzt versuchen, der vielleicht den Magen-Darm-Trakt noch einmal genauer untersuchen sollte.

    Ich hoffe, es wird bald wieder besser! Liebe Grüße und alles Gute :-)
     
  4. #3 13.01.2019
    Puscheln

    Registriert seit:
    13.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    Mein Katerchen hat auch - seit dem letzten halben Jahr - immer mal erbrochen. Meist unverdautes TF oder Brühe vom Futter. Hab ein Ernährungstagebuch geführt und kam auf so manche Futersorte die ich dann wegliess. Wir waren vor einem halben Jahr beim TA . Er machte ein Blutbild. Er hatt da auch etwas Durchfall. Der Durchfall ging weg. Im Blutbild sah sie gaaaanz leicht erhöhte Nierenwerte und eine gaaanz leichte Schilddrüsenüberfunktion. Nichts tragisches sagte sie, man müsse das jetzt noch nicht mit Medis behandeln. Wir sollen es aber nach einem halben Jahr nochmal kontrollieren lassen.

    Soweit kam es nur leider nicht mehr, weil unser kleiner Sonnenschein leider verstorben ist.
    Ich werde den Gedanken nicht los, dass das Erbrechen ggf. doch von den Nieren und der Schilddrüse kam und er ggf. dadurch ein grösseres Problem bekommen hat, was wir allerdings nicht bemerkten, denn Bruno ging es ja gut. Ich bin kein Experte - kann mir das auch einreden, weil ich krampfhaft nach einer Erklärung für seinen plötzlichen Tod suche.
    Er spielte, tobte, frass - auf dem Klo war alles OK und das Erbrechen ist weniger geworden... Meist er brauch der bei TF. Er hat normal gesoffen und seinen Appetit hat er auch nicht verloren.



    Ich wünsche Gute Besserung
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden