Katze frisst und trinkt nicht mehr nach Impfung

Dieses Thema im Forum "Katze krank ?" wurde erstellt von niki, 19.09.2012.

  1. #1 19.09.2012
    niki

    Registriert seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin die Niki und hab da so ein problem mit meiner 18 Monate alten Katze Lina.Lätzte woche Mittwoch wurde meine Katze gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen geimpft.Nach der Impfung ging es ihr nicht so gut und sie hat viel geschlafen.Dann am nächstentag hat
    sie andauernd erbrochen hab mir da auch nichts bei gedacht da da auch haare bei waren und Katzen ja ab und an ihre verschluckten haare aus würgen, das hat aber drei tage angedauert.Da hab ich mir erst gedacht das sind nebenwirkungen von der Impfung.Drei tage nach der Impfung hat sie dann angefangen immer weniger zu fressen und auch nur wenig zu trinken.Seit drei Tagen frisst und trinkt sich vonn alleine garnichts mehr.Gestern hat sie dann noch drei mal erbrochen und da kamm eine gelbliche flüssigkeit raus.Das ist alles erst seit der Impfung.Ich muss ihr schon immer portsionsweise etwas futter und wasser mit einer spritze ins maul spritzen.Ich weiß auch nicht was ich noch machen soll.
    Hat schon mal einer von euch erfahrungen mit sowas gemacht und evtl. ein paar tips für mich?
     
  2. #1 19.09.2012
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 19.09.2012
    klunki

    klunki Gast

    Ja, ich habe einen ultimativen Tip:

    ab zum Tierarzt...........

    Das was Du da beschreibst klingt echt nicht mehr harmlos. Wenn ich richtig rechne, hat die Katze seit fast einer Woche nicht mehr anständig gefressen und seit drei Tagen parktisch gar nichts mehr.

    Katzen können bei Nahrungsmangel schon nach wenigen Tagen eine schwere Leberschädigung bekommen - bitte geh so schnell wie möglich zum Tierarzt.

    Bitte berichte dann, was der TA gesagt hat.

    Ich drück der Miez ganz fest die Daumen und hoffe, dass es nichts Schlimmes ist

    Liebe Grüße

    Juanita
     
  4. #3 19.09.2012
    Gast488

    Gast488 Gast

    Hallo Niki,
    da hilft nur eins, Katze einpacken und in die Tierklinik, denn das ist nicht mehr normal.
    Und es ist oder kann richtig schlimm werden, denn wenn Katzen zwei Tage ohne Futter sind, kann die Leber geschädigt werden.

    Ich drücke die Daumen, dass das bei Deiner Maus noch nicht der Fall ist, aber Du solltest schnell handeln.

    LG. Uschi
     
  5. #4 19.09.2012
    Faustina

    Registriert seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    0
    Klingt nach einer heftigen Impfreaktion.

    Die Anderen haben es ja schon geschrieben, ab zum TA und zwar schnell
     
  6. #5 19.09.2012
    Ja, ich schließe mich den Vorrednern an. Aber ich hoffe, Du liest das gar nicht mehr und hast die Katze schon eingepackt und bist unterwegs. Was Du beschreibst klingt verdammt ernst!
     
  7. #6 19.09.2012
    Barry

    Registriert seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    2
    Ich schließe mich meinen vorrednern an. Ab zum Tierarzt und zwar auf dem schnellsten Wege! Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut geht und es deiner Katze bald wieder besser geht.

    LG Kristin
     
  8. #7 19.09.2012
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hallo Niki,

    es wurde ja bereits geschrieben, dass Deine Katze unbedingt in eine Tierklinik gehört, da es zu schweren Schäden führen kann, wenn sie einige Tage nichts frisst und auch zu wenig trinkt.

    Ich wünsche Deiner Katze alles Gute und hoffe, dass Du uns noch Bescheid gibst, was bei der Untersuchung rausgekommen ist und vor allen Dingen, wie es Deiner Katze geht. Die Daumen sind für die Maus gedrückt.

    LG Marion
     
  9. #8 19.09.2012
    Florian

    Registriert seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    8.318
    Zustimmungen:
    0
    Herzlich willkommen im kitticat-Forum Niki::uhu::.
     
  10. #9 19.09.2012
    Isis

    Isis Katzenflüsterer

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Niki,

    Da hier Ferndiagnosen gefährlich und
    überhaupt NICHT angebracht sind,
    wirst Du sicher keinen anderen rat bekommen
    als ohne Verzögerung in die tierklinik zu gehen,
    Deine Katze braucht dringend Hilfe
     
  11. #10 19.09.2012
    Lupi

    Lupi Gast

    Oh je,das wird sicherlich eine Impfreaktion sein.
    Ich schliesse mich hier den anderen an,geh mal schnell zum TA.
    Hoffe du berichtest uns,was mit deinem Kätzchen ist bzw.was der TA gesagt hat.
    Ich drücke fest die Daumen,das es nichts schlimmeres ist.
     
  12. #11 19.09.2012
    niki

    Registriert seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    war grade beim tierarzt soweit sieht alles eigendlich ganz gut aus der arzt weiß auch nicht warum die katze nicht frisst.er hat mir ein Mittel gegeben das den appetit anregen soll und das immunsystem stärkt und ich soll übermorgen noch mal hin wenns nicht besser wird meinte er soll ich in die tierklinik gehen.Die bekommt ja etwas flüssigkeit und nahrung von mir peer spritze aber das reicht definitiv nicht aus.Vorhin hat sie wenigstens ein stückchen von ihrem lieblings leckerchen gegessen.war mit meinem kleinen kater auch gleich beim arzt da der letzte woche eine leichte infektion hatte und durch das antibiotikum hat der arme ausschlag bekommen.ich kann schon fast beim tierarzt einziehen :D
     
  13. #12 19.09.2012
    katje

    Registriert seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    0
    hat der arzt deine katze jetzt zum ersten mal seit der impfung gesehen oder warst du zwischendurch schon mal dort? hm, ich wundere mich ja, dass er so gelassen ist. auf jeden fall solltest du morgen in die klinik fahren, wenn sie auf das mittel nicht anspricht. mich würde das sehr nervös machen. ist sie denn auch sonst schlapp und anders als üblich?
     
  14. #13 19.09.2012
    Lupi

    Lupi Gast

    Mich hätte der Arztbesuch auch nicht beruhigt.
    Wenn ich du wäre würde ich auf jeden Fall eine zweite Meinung einholen oder wie Katje schon geschrieben hat,morgen in die Tierklinik fahren.
    Meine Sorge um mein Kätzchen wäre zu groß,um das so stehen zu lassen.
    Ich wünsche deiner kleinen Katze alles gute und vor allem schnelle Besserung.
     
  15. #14 19.09.2012
    niki

    Registriert seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    ja ich war das erste mal nach der impfung da er meinte nur das er schon mal so ein fall hatte und das bei der katze einfach nur der appetit angeregt werden musste.das ist auf jeden fall ein mittel das auch katzen nach ops und so bekommen wo das immunsystem geschwecht ist nur ich trau mich nicht ihr das heute noch zu verabreichen den ich hab ihr heute schon genug stress mit dem futter spritzen bereitet.die versteckt sich sogar schon vor mir.
    Ihr verhalten ist total anders sie spielt nicht mehr mit dem kleinen kater liegt nur und schläft hat auch einmal erbrochen aber da waren voll viele haar dabei hab mir da auch nichts bei gedacht.sie ist halt sehr sensibel.dadurch das sie halt nichts frisst geht sie auch so gut wie nie aufs klo ich mach mir schon voll die sorgen hab die katze zwar erst seit 6 monaten aber trotzdem
     
  16. #15 19.09.2012
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hallo Niki,

    sei nicht böse, aber sehr viel halte ich von Deinem TA nicht. Anscheinend hatte er die ganze Sache nicht sehr ernst genommen. Wenn eine Katze sich vom Wesen verändert, dann hat sie meist auch Schmerzen. Auch die wenige Nahrungsaufnahme wäre für mich ein Grund zur Besorgnis und einem Besuch in einer Tierklinik.

    Auch wenn Du die Maus heute schon gestresst hast durch den Besuch beim TA, bitte gebe ihr das verordnete Medikament. Allerdings wäre es noch besser, sich eine zweite Meinung zu holen und in eine Tierklinik zu fahren. Eine so verminderte Nahrungsaufnahme und kein oder sehr wenig Stuhlgang kann auch Langzeitschäden mit sich bringen zu den zusätzlichen Problemen, die die Katze wohl hat.

    Ich hoffe, man kann der Maus helfen.

    LG Marion
     
  17. #16 19.09.2012
    Isis

    Isis Katzenflüsterer

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    0
    und was genau hat er Dir gegeben???
     
  18. #17 19.09.2012
    katje

    Registriert seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    0
    bei uns in der klinik kann man auch anrufen und mit ärzten sprechen. die können dir dann zumindest sagen, ob das im rahmen ist als impfreaktion oder ob du vorbei kommen solltest.
     
  19. #18 19.09.2012
    Dieser TA hätte mich definitiv das letzte Mal gesehen. Hast Du eine Tierklinik in der Nähe? Dann gehe dorthin. Sie haben auch einen Notdienst, der immer da ist. Weißt Du welches Mittel gespritzt worden ist? Ich glaube das würde alle hier interessieren. Was hat er in den Impfpass geklebt?
     
  20. #19 19.09.2012
    klunki

    klunki Gast

    ja, das würde mich auch sehr interessieren, zumal meine Buben im Oktober wieder zur Impfung müssen.

    Wie heißt denn das Medikament, dass er Dir mitgegeben hat? Bist Du sicher, dass er der Mieze keine Infusion und/oder eine Spritze gegeben hat? Vielleicht warst Du auch einfach nur zu aufgeregt, um alles mitzukriegen?

    Über eine Info zum Impfserum wäre ich Dir echt sehr dankbar.

    LG

    Juanita
     
  21. #20 19.09.2012
    Barry

    Registriert seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    2
    Wenn ich das hier so lese, wär ich sogar heute abend noch in der Tierklinik. Mir wär das viel zu gefährlich, wenn mein Tier schon sooo lange hungert, Vor allem, wenn es noch so jung ist.

    LG Kristin
     

Weitere Tags

  1. katze frisst nach Impfung nicht

    ,
  2. katze frisst nicht nach impfung

    ,
  3. katze nach impfung kein hunger

    ,
  4. katze 1 woche nach impfung krank,
  5. katze krank nach impfung,
  6. Wann und wie lange Nebenwirkungen Impfung katue,
  7. katze nach imfung ncht frisst,
  8. Katzen essen nicht mehr nach impfung,
  9. katze frisst nicht nach impfung,
  10. katze friss nicht nach impfung
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden