Katze nur entwurmen, wenn Würmer vorhanden sind?

Dieses Thema im Forum "Impfungen, Entwurmung und Parasiten" wurde erstellt von Kati-Kitty, 19.01.2015.

  1. #1 19.01.2015
    Kati-Kitty

    Registriert seit:
    06.09.2014
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katzenfreunde,

    meine Sassy wurde in ihrem Leben bis jetzt nur einmal entwurmt.
    Doch da sie bald raus darf,
    würde ich sie gerne wieder entwurmen.
    Meine Mutter meinte aber dann, dass man Katzen nur entwurmen soll, wenn sie bereits Würmer haben:o
    Allerdings dachte ich, dass man Katzen (Hunde) entwurmt ,damit sie erst gar keine Würmer bekommen - wie bei einer Impfung.
    Also ich stehe gerade echt auf dem Schlauch:)

    Was meint ihr dazu?

    Danke und LG
    Kati
     
  2. #1 19.01.2015
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 19.01.2015
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Du solltest vorher entwurmen, nicht wenn sie schon Würmer hat, unsere werdern alle 3 monate entwurmt, sind auch Freigänger.
     
  4. #3 19.01.2015
    sachsenmädel

    Registriert seit:
    17.07.2010
    Beiträge:
    10.423
    Zustimmungen:
    5
    Erst entwurmen,dann rauß lassen...
    Ich entwurme Sammy jedes habe Jahr und er ist Stubentiger,man kann ja aber auch was an Schuhen usw. mit einschleusen!!!
     
  5. #4 19.01.2015
    kennyboy

    Registriert seit:
    23.11.2014
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Laut unser TA werden die also bei Hauskatzen die nicht raus kommen nach oder vor der Impfung entwurmt
     
  6. #5 19.01.2015
    Gast488

    Gast488 Gast

    Ich kenne es nur so, Kot einreichen und wenn nichts gefunden wird, Katze ohne entwurmen laufen lassen. Das heißt 3 Tage Kot sammeln und beim TA abgeben, erst danach würde ich über entwurmen nachdenken.

    GLG Uschi
     
  7. #6 19.01.2015
    kennyboy

    Registriert seit:
    23.11.2014
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Jeder kennt das anders :) aber das würde i ch mit dem TA abklärn, wie Uschi schon schrieb Kot einreichen
     
  8. #7 19.01.2015
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Da man auch durch Schuhe etwas in die Wohnung schleppen könnte, sollte man bei einem Wurmbefall schon behandeln.

    Aber unnötig Chemie würde ich einer Katze nicht zumuten. Also wie Uschi schon schrieb, Kot über 3 Tage sammeln und untersuchen lassen. Sind keine Würmer vorhanden, braucht auch nicht behandelt werden.
     
  9. #8 19.01.2015
    Kati-Kitty

    Registriert seit:
    06.09.2014
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Danke an Alle!
    Gut, dann werde ich Kot sammeln und einreichen...

    LG Kati
     
  10. #9 21.01.2015
    MausCat

    Registriert seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    1
    Mein TA gibt uns jedes Jahr nach der Jahresimpfung eine Entwurmungstbl. mit, die ich meinem Kater ca 2 Wochen nach der Impfung gebe.
     
  11. #10 21.01.2015
    AnjaE

    Registriert seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich sollte man ALLE Katzen, auch Wohnungskatzen alle 3 Monate entwurmen. Denn auch wir bringen von der Straße alles mögliche mit unseren Schuhen mit ins Haus. Dein Tierarzt wird es dir erklären können.
     
  12. #11 21.01.2015
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Stimmt Anja, wenn sie Würmer haben, sollte man alle Katzen entwurmen. Aber nur, wenn sie auch Würmer haben, denn sonst würde man sie mit Chemie voll pumpen, obwohl es gar nicht nötig ist. Daher gehen viele Katzenbesitzer dazu über, den Kot vorher testen zu lassen und dann je nach Bedarf zu behandeln.
     
  13. #12 21.01.2015
    kasimir01

    Registriert seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt bin ich doch verunsichert. Mein Kater hatte Durchfall und meine TA schlug vor, ihn und Nelly zu entwurmen, wenn es ihm wieder besser ginge. Ich bin in einer kleinen Tierklinik mit vier Ärztinnen. Auch eine zweite TA machte mir diesen Vorschlag. Sie meinten Beide, ich könne auch den Kot über drei Tage sammeln, es sei aber nicht sichergestellt, dass in den drei Tagen vorhandene Würmer etc. ausgeschieden würden. Manche Katzen hätte nur sehr wenige Würmer, die ihnen aber Probleme bereiteten, jedoch nicht immer feststellbar seien. Erwähnen muss ich, dass mein TA keine ""Geldschneiderin" ist. Sie hat mir das Milbemax sogar unentgeltlich mitgegeben. Bei der Vorbesitzerin, die ja gezüchtet hat, sind die Beiden immer zwei Wochen vor der Impfung prophylaktisch entwurmt worden. Was nun tun? Milbemax liegt bereit, aber ich bin nun, wie gesagt, verunsichert.
    LG
    Christa
     
  14. #13 21.01.2015
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Wenn Dein TA aufgrund des Durchfalles Würmer vermutet, dann sollest Du auch entwurmen Christa und zwei beide Fellnasen.

    Aber wie bereits geschrieben, unsere Tierklinik und auch TÄ geben den Rat, gerade wegen der doch nicht gerade milden Entwurmungsmittel lieber vorher zu prüfen, ob überhaupt ein Mittel gegeben werden muß. Das muß aber jeder Tierbesitzer mit seinen TÄ absprechen.
     

Weitere Tags

  1. entwurmung katze forum

  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden