Katze Trächtig ?! HILFE!!

Dieses Thema im Forum "Meine Katze bekommt Kitten" wurde erstellt von Puschi, 23.06.2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #21 24.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2013
    christinem

    Registriert seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    6
    Hi,

    bitte auch bedenken: Perser und ihre Mixe haben oft Blutgruppe B...falls deine Katze das hat und der Kater der sie gedeckt hat hat Blutgruppe A, werden die Kitten sterben sobald sie bei der Mama trinken..du müsstest die ersten zwei tage per Hand füttern und verhindern dass sie bei Mama trinken. => lass bitte
    jetzt noch ihre Blutgruppe bestimmen! Falls B => Kitten 2 Tage lang per hand füttern und der Mama einen Body anziehen.

    zweitens: bei Perserkatzen kommt es oft zu Komplikationen bei der Geburt, da die Köpfchen der Kitten rund sind und oft stecken bleiben => Kaiserschnitt. Das kostet ein vieolfaches einer einfachen Kastration, die jetzt noch möglich wäre.

    drittens: Thema schlechte Zähne: ganz schlecht weil die Mama beim abnabeln so Keime bei der Nabelschnur einbringen kann udn die Kitten eine Nabelinfektion bekommen könnten, und sterben könnten.

    viertens: Umzug mit einer hochträchtigen Katze, wie stellst du dir das vor? Das ist Megastress, und den sollte eine trächtige Katze nicht haben!

    Alles in allem muss ich leider sagen die Vorzeichen sind sehr ungünstig, überdenke bitte nochmal deine Entscheidung, die Kastration in dem Stadium ist kein Problem und sicher kein Mord, die Eier haben sich ja noch nichtmal eingenistet, ist echt noch gut machbar, da sieht man nichtmal was bei der Kastra.

    Nicht zuwarten!

    lg Christine
     
  2. #1 24.06.2013
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #22 24.06.2013
    SandraD.

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    3.052
    Zustimmungen:
    0
    Sicherlich ist es wichtig die Zähne machen zu lassen.
    Allerdings wird das nicht gehen,sollte sie trächtig sein.
    Eine Katze mit Zahnschäden,wo man befürchtet,das die Zähne ausfallen,sollte schon gar nicht Babys bekommen.
    Ich weiß nicht was bei deiner Katze für Schäden bei den Zähnen vorliegen. Aber meistens handelt es sich um Forl und entzündungen im Mund ,das würde auf die Babys im Bauch übergehen.Sprich die Babys würden mit Schäden auf die Welt kommen,was bedeuten würde das sie erst gar nicht lebend zur Welt kämen oder nach ein paar Tagen sterben.
    Sollten sie dadurch schon im Bauch versterben und es merkt keiner,kann das wiederrum für deine Katze übel ausgehen.
    Darum sollte die Kastration an erster Stelle stehen.Eventuell könnten die Zähne in der gleichen Narkose mit gemacht werden.
     
  4. #23 24.06.2013
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hallo Jenny,

    ich habe vor 40 Jahren eine Katze verloren, die tote Kitten im Bauch hatte. Sie fing an zu bluten und ich war gleich zum TA gefahren. Leider waren die Jungen schon einige Tage tot. Auch ein sofortiger Kaiserschnitt und eine Bluttransfusion konnten ihr Leben nicht mehr retten, sie erwachte nicht mehr aus der Narkose.

    Ich lese aus Deinen Zeilen, dass Deine Katze Dir sehr viel bedeutet und für Dich ihr Leben an erster Stelle steht. Das bedeutet, dass, wie bereits geschrieben, eine Trächtigkeit bzw. Geburt auch ihr Leben kosten könnte. Daher kann ich Dir nur raten, bitte lass die Katze kastrieren und zwar schnellstens. Sollte Dein jetziger TA das nicht machen wollen, dann wende Dich an einen anderen TA. Dieser sollte allerdings vorher per Ultraschall schauen, ob sie nicht doch schon kastriert wurde.

    Was nun Hauskatzen betrifft, auch diese sollten unbedingt kastriert werden, egal ob Katze oder Kater. Sind sie potent, dann bedeutet das sehr viel Stress für die Fellnasen. Und bei Katzen kann es auch zu Gebärmutterentzündungen, Vereiterungen und im schlimmsten Fall zum Tod führen.
    Habe selbst erlebt, dass bei einer Katze erst im letzten Moment eine Gebärmuttervereiterung festgestellt wurde und man mit einer sofortigen OP noch ihr Leben retten konnte. Es gab vorher keine Anzeichen dafür, die Katze verhielt sich völlig normal. Katzen können ja sehr gut Schmerzen verstecken, meist merkt man es erst, wenn es schon sehr schlimm ist.

    Ich kann verstehen, dass Du innerlich zauderst weil Du kein werdendes Leben töten möchtest. Aber wie bereits geschrieben, erstens ist es noch kein Fötus so kurz nach der Deckung und zweitens steht an erster Stelle das Leben Deiner geliebten Katze.

    Wie ich schon geschrieben hatte, lass Deine Katze per Ultraschall untersuchen, ob sie noch potent ist und wenn ja, dann mache ganz schnell einen Termin für die Kastra aus, damit Du noch ganz viele schöne Jahre mit Deiner Maus hast. Evtl. kann man dann auch dabei gleich die Zahnsanierung machen.

    Grüsse von Marion
     
  5. #24 24.06.2013
    Puschi

    Registriert seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    so TA besuch hat ergeben dass sie keinen Kaiserschnitt hatte, jedoch schon eine normale geburt gehabt haben muss sie sei kerngesund zähne haben wir per hand grungereinigt
    Geschlechtsteile sind alle noch vorhanden ...
     
  6. #25 24.06.2013
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Jenny, darf ich fragen, ob Du einen Termin zur Kastration gemacht hast?
     
  7. #26 24.06.2013
    Puschi

    Registriert seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also die TAs sind der meinung sie würde es ganz normal schaffen werden nun regelmägige Ultraschalluntersuchungen machen und wenn wir durch sind mit dem wird sie sooooofort kastriert
     
  8. #27 24.06.2013
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Unsere Katze kam damals schon hochträchtig zu uns. Vielleicht auch ausgesetzt, weil Jemand nicht mit den Folgen leben konnte, dass die Katze schwanger war und mal Kitten kommen könnten. Hat sich vielleicht aus der Verantwortung geschlichen. Die arme Katze hat mit ihren Leben dafür bezahlt und wir mussten den schmerzlichen Verlust verkraften.

    Ich hoffe nur, dass es mit Deiner Katze nicht auch so ausgeht, zumal ja Zeit genug war, dass sie kastriert wurde bzw. noch kastriert werden könnte. Das musst Du dann mit Deinem gewissen ausmachen.

    Dachte eigentlich nach Deinen Zeilen, dass Du Deine Katze sehr lieb hast und sie Dir sehr viel bedeutet, ob das tatsächlich der Fall ist, bezweifel ich. Nur weil man mal kleine Kätzchen haben möchte, die ganzen Risiken eingehen, hat eigentlich nicht viel mit Liebe zu tun oder wie siehst Du es?

    Überdenke bitte noch einmal in Ruhe unsere Argumente für eine Kastration, noch ist dafür Zeit. Vielleicht schläfst Du eine Nacht da drüber, kuschel mit Deiner Katze und entscheide zu ihrem Wohl. Und diese Entscheidung kann dann eigentlich nur Kastration heißen.
     
  9. #28 24.06.2013
    Moon Pie

    Registriert seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Hm, zuerst schwere Schäden an den Zähnen und Kaiserschnitt, jetzt alles nach einer Reinigung okay und Kaiserschnitt auch nicht? Sorry, aber ich bin ernsthaft verwirrt und schreibe lieber nichts mehr. Ich hoffe dass die Kitten und die Katze überleben...
     
  10. #29 24.06.2013
    Puschi

    Registriert seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke das ein TA die situation sehr gut einschätzen kann...
    klar verstehe ich das eine KAstration aus eurer sicht das best wäre jedoch hatte ich zuvor eine katze die ich kurz nach einer deckung ha kastrieren lassen
    sie wurde nach diesem eingriff total träge und apatisch .. waren darauf hin beim ta welcher uns zu tierpsychologen schickte ... die katze litt darunter dass keine kitten mehr vorhanden waren ... ich denke auch das tiere so inteligent wie wir menschen sind
    die katze starb da sie nich mehr fraß (egal was man ihr gab ob ihre liebling leckerlies oder trocken und nassfutter)

    ich denke es gibt kein richtig oder falsch
    ich werde alles geben das es allen gut geht daher werde ich jetz auch wenn es viel kostet regelmäßig prüfen lassen ob es ihr und den kleinen gut geht
    weiterhin hoffe ich einfach das die deckung nicht funktioniert hat

    Aber egal ob kätzchen oder nicht ich werde mich um sie kümmern und mein bestes geben und wenn ich so viel geld ausgebe das ich nix mehr zu essen habe
     
  11. #30 24.06.2013
    Kittyclaw

    Registriert seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    1
    Nach fast vierzig Jahren Katzenhaltung kann ich einiges über Tierärzte sagen. Es gibt gute und weniger gute. Manche reden richtigen Mist!

    Darf ich fragen, was aus der Katze geworden ist, die Du "zuvor" hattest, die auch gedeckt wurde?
    Deine Haltung verstehe ich wirklich nicht. Geld mag keine Rolle spielen, das ist beruhigend, weil dann doch wenigstens sicher ist, dass die Katze tierärztlich betreut wird. Aber Du bist im Umzugsstress! Das ist schon mal ganz schlecht. Zumindest für die Miez. Dann können eine ganze Menge Kitten kommen. Was willst Du mit denen machen? Hast Du das alles auch zu Ende gedacht? Oder gefällt Dir nur der Gedanke an Katzenbabies?
     
  12. #31 25.06.2013
    christinem

    Registriert seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    6
    sorry, das ist ja echt der größte Unsinn den ich je gelesen habe, von Anfang bis Ende!
    Entweder du hast den dümmsten aller Tierärzte, Pfuscher könnte man schon sagen,
    oder (was ich persönlich eher glaube) du legst dir deine Geschichten die sich hier ja schon wundersam gedreht und gewendet haben einfach zurecht wie es dir grad paßt.

    ich bin hier raus, das ist ja echt schon trollig was du uns hier an Geschichten auftischst.
     
  13. #32 25.06.2013
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Egal, ob organisches oder seelisches Problem, einfach nur zusehen, dass sie nicht mehr frisst und sie sterben lassen, da fehlen mir einfach die Worte.

    Na ja, wenn Du Dich auch um sie so kümmerst wie um Deine verstorbene Katze oh weh....

    Mach was Du willst, aber das tust Du ja eh.

    Deine Katze tut mir leid
     
  14. #33 25.06.2013
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Warum gewinne ich immer mehr den Eindruck, das Sommerloch ist schon da und manche meinen, es füllen zu müssen :confused:.

    Sorry Puschi (liebe Admins und Moderatoren - ich denke ihr zeigt Verständnis), aber bei soviel gequirltem ...., da wird mir :kotzgirl3: und aufgrund der tröpfelnden "Argumente" von Dir, hege ich den Verdacht, Du bist nur ein böser Troll, der zuviel lange Weile hat und hier das Forum aufmischen will. Fallst Du nicht weisst, was ein Troll ist, findes Du HIER die Erklärung.

    Ich hoffe, dass Alle sich auf die Fellchenhalter und Fellies konzentrieren, die wirklich Hilfe brauchen und annehmen.
     
  15. #34 25.06.2013
    samy-murks

    Registriert seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    kann euch beiden nur beipflichten daher sag ich echt fast nie was in solchen threads.ich komm mir da beim lesen immer vor wie bei den trashformaten diverser tv-sender.mir tun da aber echt immer die tiere leid die vermutlich als trollaufhänger herhalten müssen und wo man ja wirklich nie weis wie es denen real geht.
    da hoffe ich halt einfach nur das dem nicht so haarsträubend ist wie geschildert.
    michi
     
  16. #35 25.06.2013
    Puschi

    Registriert seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Layla wurde eingeschläfert da sie nicht mehr fraß und es tat ihr und mir weh sie immer an einen tropf an zu schließen ...

    ich werde mir morgen wohnungen angucken und hoffe, dass eine von den gut ist habe nun extra mehr platz einkalkuliert damit ich genug platz für mich und die kleinen habe.
    es soll so bald wie möglich los gehen damit sie sich früh genug an alles gewöhnen kann (das gute ist sowas tut sie schnell so lange ihr geliebter transportkorb da ist :P )

    Und nein ... wenn ich babykätzchen wollen würde hätte ich es besser angestellt und würde den Kater und die mutter vorher durchchecken lassen
     
  17. #36 25.06.2013
    Puschi

    Registriert seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    mein gott dann lasst es
    ich weiß nur das ich mein bestes gebe!!

    ich kann schlecht etwas dafür wenn ich falsche aussagen von der vorbesitzerin bekomme
    nun renne ich von einem TA zum anderen un bekomme hier nur vorwürfe ?!
    besonders lächerlich finde ich es von denen die hier rumbrüllen KAstration ist wichtig und dann babykatzen als profilbild

    Boa könnt echt kotzen entweder man will helfen oder man hält den mund und kümmert sich um seinen bockmist !!!

    DANKE
     
  18. #37 25.06.2013
    Gast4406

    Gast4406 Gast

    @Puschi Das war es dann wohl. Solche Unverschämtheiten müssen sich die anderen User, die hier nur helfen wollten, nicht antun. Du schreibst hier wie ein kleines Mädel das nicht kann, aber unbedingt will.
    Dieser Thread wird nun geschlossen.
    Du bekommst von mir eine PN.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden