Katze und Kater Zusammenführen

Dieses Thema im Forum "Erziehung, Verhalten, Zusammenführung von Katzen, " wurde erstellt von Natalie Z, 06.06.2019.

  1. #1 06.06.2019
    Natalie Z

    Registriert seit:
    06.06.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich bin Natalie und habe eine kleine Katze namens Chipsy (1 Jahr alt) sie kam uns immer sehr einsam vor. Als meine Mutter und ich auf Urlaub gefahren sind, haben wir einen kleinen Streuner gefunden der ziemlich abgemagert war, hier konnten wir auch leider beobachten, dass der Besitzer dieses kleinen Katers ihn immerzu getreten hat und ihm auch offensichtlich nichts zu essen gab. Somit haben wir beschlossen den kleinen Charly (10 Monate alt) mit zu nehmen. Selbstverständlich wurde dies mit dem Besitzer abgesprochen und er wurde auch gleich zum Tierarzt gebracht. Hat einen Chip bekommen, wurde geimpft und entwurmt.

    Der Kater hat am nächsten Tag eine
    10 Stunden fahrt hinter sich gelegt, jedoch hatte er die ganze fahrt auf meinem Schoß geschlafen, er hat auch ganz normal gegessen. Als wir dann daheim ankamen warteten schon Futternapf und Katzenklo in einem eigenen Raum bereit. Er hat sich erstmal von der Fahrt erholt, am Abend merkte meine Chipsy den Geruch des Katers und wartete gespannt vor der Tür, hinter der sich der Kater befand.

    Mein kleiner Bruder hat dann wohl zu voreilig die Tür geöffnet. Als sie sich gegenseitig bemerkten standen sie sich beide gegenüber und starrten sich gegenseitig für ca. 10 min nur an. danach beschnüffelten sie sich und meine Chipsy ging wieder weg.

    Am nächsten Morgen beschnüffelten sie sich wieder an der Nase, und fingen dann ein bisschen zu spielen an. Ich hoffe zu mindest dass es spielen war, denn keiner schien Beängstigung zu sein. Sie kratzen sich auch nicht und fauchten auch nicht. Meine Katze verließ jedoch im Anschluss das Haus und kam erst nach 5 Stunden wieder. Dies tut sie jedoch nie, sie kommt nämlich immer wenn man sie ruft. Kann aber auch sein dass sie so lange weg war, weil nun Sommer ist und sie viele Mäuse fangen muss. Sie machten am Abend auch ins jeweils andere Katzenklo und aßen auch aus dem jeweils anderen Napf.

    So, und heute in der früh ist meine Chipsy auf mein Bett gesprungen wo charly schon lag, dann haben sie wieder fangen gespielt, und plötzlich aus dem nichts fingen sie an zu kämpfen. sie hatten sich beide gegenseitig in den Hals gebissen, jedoch hat keiner von den beiden geblutet, ebenso fingen beide an zu fauchen. Mit einem Schrei hatte ich den Kampf dann beendet, weil ich angst hatte, dass dieser streit eskaliert.
    Wie bessere ich diese Situation oder wie beruhige ich die Beiden?

    Ich bitte um eure Hilfe, ist dies alles ein gutes Zeichen? oder eher das komplette gegenteil?

    Ich freue mich auf Zahlreiche antworten.

    Liebe Grüße aus Tirol.
     
  2. #1 06.06.2019
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden