Katzenaustellung

Dieses Thema im Forum "Katzenausstellungen - Berichte, Fotos & Sonstiges" wurde erstellt von barracuda1902, 06.03.2009.

  1. #1 06.03.2009
    barracuda1902

    Registriert seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Halllo Leute,
    ich bin neu hier und hab gleich mal eine Frage die mich
    seid Wochen beschäftigt. Kann und darf ich als normaler Katzenliebhaber an einer Austllung teilnehmen??? Mein "Dicker" hat schon mal einen "Best in Show" bekommen als die Züchterin mit dem gesamten Wurf auf einer Austellung war.

    LG barracuda1902 :kiti:
     
  2. #1 06.03.2009
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 06.03.2009
    Nette

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    4.885
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Silke :wikn:

    schau hier mal

    LG Nette
     
  4. #3 06.03.2009
    Raupenmama

    Raupenmama Gast

    selbstverständlich darfst du das....
    ( Ich gehe mal davon aus, dass dein"Dicker" kastriert ist)

    ...auch Liebhaber und besonders Hauskatzen sind auf Ausstellungen immer gerne gesehen... schon, um zu zeigen, dass nicht jedes tolle Tier reproduziert werden muss ;)
     
  5. #4 06.03.2009
    Nicole

    Nicole Sibi-Lady

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    8.294
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wess jetzt nicht genau, was genau du meinst.
    Also du kannst auf jede Ausstellung als Liebaber im Sinne als Besucher hin.

    Wenn du mit deinem "Dicken" gehen möchtest. dann ist das bei den meisten Vereinen auch möglich.
    Ich würde den Verein, dessen Ausstellung in Frage käme für dich mal anschreiben und fragen.
    Ich vermute er ist ein Kastrat, irgendeiner Rasse, mit Papieren ?
    Da steht alles drauf was man auf das Meldeformular einträgt.
    Er muss allerdings aktuell geimpft sein und vor allem auch gegen Tollwut!! Der Impfpass ist bei der Austellung mitzubringen, der wird bei der Tierarzteinlasskontrolle geprüft, sowie deine Katze, ob sie frei von Untermietern ist und gesund ausschaut.
    Bei manchen Vereinen muss die Katze auch gechipt sein. Kannt du beim Verein erfragen.
    Du brauchst allerdings auch ne Menge an Ausstattung, für den Ausstellungskäfig, und im grossen und ganzen ist das ganze für nur mal zum Spass an der Freude ganz schön aufwendig, kostpielig und auch stressig, für dich und vor allem für deine Katze.
    Da sollte man sich das ganze sehr gut überlegen.
    Das Zuchtkatzen ausstellen ist dazu da, um sie bewerten zu lassen.
    Das ist für einen Züchter, nicht ganz unwichtig.

    Das Best in Show ist für nen ganzen Wurf ein toller Preis, was jedoch für eine einzelne Katze gar nicht so leicht zu erringen ist.


    Für ein Liebhabertier ist das ganze aber viel zu aufwendig un ohne grossen nutzen.

    Frag doch mal die Züchterin, ob sie nicht emnächst ausstellen geht, und sie dich mit dem "Dicken" mitnimmt, sie wird sicher auch ne Deko über haben, die sie dir dann für den Tag leiht, wenn du das unbedingt machen willst. Dann hast du auf jedenfall jemand an deiner Seite, der dir hilft, dann ist das ganze nicht so stressig, zumindest für dich, dein "Dicker" ob der das mag??? der ist das ja überhaupt nicht gewöhnt, und nicht jedeKatze kann man ausstellen...und trotz Tierarztkontrollen ist immer noch die Gefahr sehr gross sich etliche Krankheiten einzufangen...also dein "Dicker". Ob man das Risiko zum Spass so eingehen will, ist so eine Sache.


    Aber hör erst mal was dir die anderen dazu noch sagen werden..das ist ja "nur" meine Meinung. Ich hoffe ich konnte dir deine Frage beantworten.

    LG
    Nicole
     
  6. #5 06.03.2009
    Catangel

    Registriert seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Mein Mann und ich stellen auch unsere Florentine aus. Wir sind keine Züchter, aber es macht einfach Spass dorthin zu gehen, viele Leute zu treffen und evtl. auch mal auf der Bühne zu stehen. e443434

    Bei vielen Vereinen kann man auch ohne Vereinszugehörigkeit ausstellen und wenn du dir nicht sicher bist, kontaktiere einfach den Verein der die Ausstellung, auf der du ausstellen möchtest, veranstaltet und frage nach.
    Bei uns hat es bisher immer geklappt. :biggrin:
     
  7. #6 06.03.2009
    Nicole

    Nicole Sibi-Lady

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    8.294
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt, aber ihr habt auch eine liebe Züchterin, die euch unterstützt hat, dabei.....das sollte man schon dabei sagen... :entzueckt2: :entzueckt:
     
  8. #7 06.03.2009
    Raupenmama

    Raupenmama Gast

    das ist zwar hilfreich, aber nicht erforderlich...
    Mein Smoky ( Kind der LIebe zwischen zwei TUAs und bei Aufnahme in unsere Familie "namenlos") war von der ersten Ausstellung an eine echte Rampensau... und der beruhigende Pol für meine Mädels

    Inzwischen ist er internationaler Premior und geht nicht mehr mit..

    Sicherlich war es übrflüssig , ihn auszustellen... er war ja lange vor der ersten Ausstellung kastriert, aber durch die Anerkennung und die erworbenen Titel konnte ich ihm einen (weitestgehend leeren) Stammbaum ausstellen lassen und er trägt jetzt meinen Catterynamen...
    Reine Spielerei, und mien persönlicher Spleen ( der Stammi), abr seine Anwesenheit bei den Ausstellungen hat meinen (Zucht)Mädels immer den Stress genommen, weil sich alle an ihm orientieren....
     
  9. #8 06.03.2009
    Catangel

    Registriert seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nicole

    Entschuldige, das hab ich ganz vergessen. Bei den ersten Ausstellungen war ich froh, das die Züchterin dabei war.

    Im Dezember haben wir dann zum ersten Mal alleine gemeldet, naja da hatten wir ja schließlich schon etwas Erfahrung. Alles hat gut geklappt. :bigsmile:
     
  10. #9 06.03.2009
    Nicole

    Nicole Sibi-Lady

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    8.294
    Zustimmungen:
    0
    Aso ich bin auch Tanja (Funny Coons) sehr dankbar, dass ich bei ihr mit durfte, somit war ich bei meiner ersten Ausstellung alleine etwas besser vorbereitet, aber trotzdem war ich hypernervös und aufgeregt..aber das hat mir dabei schon sehr geholfen..... :entzueckt2:
    Nochmals Danke @ Tanja :entzueckt2:
     
  11. #10 06.03.2009
    barracuda1902

    Registriert seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    schlimm wenn er nicht kastriert ist???? er ist ja grad mal sieben monate. die züchterin war ja schon mit dem wurf in der 10 lebenswoche auf ner austellung und das wollt ich halt gerne weitermachen, da er schon einen preis "bestes baby" bekam...
     
  12. #11 06.03.2009
    Melody198

    Registriert seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Das macht gar nichts, er startet ja eh noch in der Jugendklasse.
    Aber vielleicht mag seine Züchterin dich ja an die Hand nehmen beim ersten Mal.
     
  13. #12 06.03.2009
    Aramis1

    Registriert seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Hi ja das kannst du!!


    Ist immer schön wenn man den Züchter bei der Hand hat, der einen unterstützt.

    Klappt aber auch prima ohne.

    Ich habe als erstes meinen Mc Kastraten ausgestellt. Boah war der Kerl cool. Meine größte Angst war, das der kurze zuviel Stress haben könnte.

    Tja was soll ich sagen... Ich war fertig. Aber der Kater zeigte sich so, als wenn er nie was anderes machen würde...

    Kicher ich hatte ein feuer rotes Gesicht als das bei der Bühnenshow erwähnt wurde.

    Ich wünsche dir viel Spaß bei deiner ersten Ausstellung!!

    PS: Habe auch schon meine dicke Hauskatze ausgestellt.
     
  14. #13 14.07.2019
    muellersteffani

    Registriert seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

Ähnliche Themen

  1. catfunny
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.988
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden