Katzengeschirr

Dieses Thema im Forum "Katzenzubehör" wurde erstellt von Yvie-Chan, 04.07.2007.

  1. #21 10.02.2008
    Miezenfreak

    Registriert seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Klasse, dass du den Thread ausgekramt hast, woher wusstest du, dass ich genau sowas heute gesucht hab?! :smile2:
    Leo und
    Nellie sind nämlich zu groß für die normalen Geschirre, sie können darin kaum atmen und aus den Hundegeschirren schlüpfen sie mit dem Kopf raus, weil die so steif sind.
    Werd jetzt mal das Geschirr von Manuela ausprobieren. An sich läuft Leo nämlich gern an der Leine, aber ich will ja nicht, dass er beim Freigang erstickt...
     
  2. #1 10.02.2008
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #22 10.02.2008
    Zicklein

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann Gedanken lesen :totlach:
    Ich glaub es gibt die auch in verschiedenen Größen. Ich hab hier beim Futterhaus mal geschaut und da gabs welche für Kitten, für normale Katzen ud für große Katzen. Aber so genau hab ich nicht geschaut, weil ich meins bei Ebay bestellt hab ...
     
  4. #23 10.02.2008
    Beitrag entspricht nicht den vorgaben des Forums
     
  5. #24 10.02.2008
    Miezenfreak

    Registriert seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Hä?!
    Naja, ich werd mich mal umsehen. Bestellen will ich nicht so gern, weil die dann wieder nicht passen. Hab große, aber immer noch untergroße Katzen, wenn du verstehst, was ich meine. :biggrin:
     
  6. #25 10.02.2008
    Zicklein

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Häh, welcher Beitrag?

    Wenn du ein Futterhaus oder so in der Nähe hast, kannst ja mal rumschauen. Einige lasssen auch mit sich reden und man darf es umtauschen, falls es nicht passt.
     
  7. #26 10.02.2008
    Gast488

    Gast488 Gast

    Da ich reine Hauskatzen habe, gehe ich halt nur im Sommer mit ihnen nach draußen. Ich habe ihnen das Geschirr angelegt und von der ersten Minute haben sie es akzeptiert. Nur mit zwei Kater ist es schwierig, der eine zieht nach links der andere nach rechts, jetzt gehe ich erst mit dem einen Kater und dann mit dem anderen Kater.
    Aber wie gesagt, vom ersten Tag kein Problem mit der Leine.

    L.G. U. mit ihren Bärchen :kiti: :kiti:
     
  8. #27 13.08.2008
    Bailey´s

    Registriert seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme ab und zu den Kater mit in den Park,wenn ich mit dem Hund gehe,aber nur gegen Abend,oder Frühmorgens, wenn nicht viel los ist.Bis zum Park trage ich ihn und dann läuft er mit Katzengeschirr und Flexileine vom Hund durchs Gras und erkundetBüsche,Gräser,Bach und co.Den Rückweg läuft er dann hinterm Hund her....
     
  9. #28 13.08.2008
    naddelkk

    Registriert seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    moin moin,
    wir haben auch so ein geschirr. momentan noch für kitten. unser kleiner macht immer ziemlichen aufstand, wenn wir es ihm anlegen wollen. dann ist aber alles in ordnung und er versucht nicht mal, es los zu werden. manchmal lassen wir ihn damit in der wohnung rennen und spielen damit er sich dran gewöhnt. das geschirr legen wir sonst nur an, wenn wir irgendwo fremdes sind bzw. es warm ist und der kleine mal in den garten darf.

    @ bailey's: will dein kleiner denn eigentlich nicht permament raus? oder weiß er, dass er morgens und abends mit wuffi raus kommt?
     
  10. #29 13.08.2008
    Bailey´s

    Registriert seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    @naddelkk:Nö,er kommt ja auch nicht immer mit....Momentan fange ich auch an,bei gutem Wetter die Terassentür aufzulassen,auch wenn ich mal zwei, drei Stunden unterwegs bin....Habe aber eine Dachterasse, dass heißt er kann nur auf das angrenzende Flachdach, oder zu meinem Nachbarn über mir auf dessen Terasse und sonst nicht weiter, es sei denn er würde runter springen.Aber da das ziemlich hoch ist, hoffe ich mal, dass er das nicht tun wird....Ganz raus lassen werde ich ihn wohl eher nicht, da ich ihn dann durch den Hausflur raus lassen müsste, was auch nicht so schlimm wäre, da wir nur zwei Parteien im Haus sind, aber so in der Fußgängerzone (auch wenn ich in ner richtigen Dorfkleinstadt lebe) traue ich mich das nicht.....Bis jetzt jedenfalls nicht, da ich bis jetzt noch keine richtige Freigängerkatze hatte.Meine erste Katze ist erst in den letzten zwei, drei Lebenjahren zum Freigänger geworden, als sie bei meinem Vater im Einfamilienhaus mit Garten gelebt hat...
    Ich glaub ich bin da einfach zu schissig für, um das irgendwann auszuprobieren....vlg
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden