Katzenkind 8 Wochen alt weichen Stuhlgang

Dieses Thema im Forum "Magen-, Darm- und Harnwegserkrankungen" wurde erstellt von Liinessa, 12.08.2013.

Schlagworte:
  1. #1 12.08.2013
    Liinessa

    Registriert seit:
    12.08.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin neu hier und hoffe auf ein wenig Hilfe :)

    Ich habe gestern die kleine Cleo abgeholt (8 Wochen alt)
    Sie ist Stubenrein und Entwurmt wie mir die Besitzerin mitgeteilt hat.
    Die kleine isst und trinkt ganz normal ist zwar noch etwas schüchtern was
    verständlich ist da sie erst seit gestern da ist.
    So jetzt zu meiner Frage die kleine miaut wenn sie mal muss und geht dann aufs Katzenklo jedoch ist der Stuhlgang hellbraun und sieht eher aus wie von einem kleinen Hund ..
    ich habe am Mittwoch zwar eh einen Termin beim Zierarzt zum impfen mit der kleinen aber vielleicht hat ja jemand Ahnung ob das normal ist oder sonst was ist .. Also Fieber oder ähnliches schließe ich aus sie spielt schläft und isst ganz normal :)

    was ich noch dazu sagen muss die kleine hat von der Besitzerin normales Futter bekommen also nicht für Kinder das ich habe ihr heute Huhn mit 70% Anteil Fleisch für kleine Katzen gegeben lag es vielleicht daran ??



    Vielleicht weiß ja jemand Rat :)
     
  2. #1 12.08.2013
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 13.08.2013
    Gast4406

    Gast4406 Gast

    Hallo

    zuerst einmal herzlich Willkommen in unserem Forum.

    Zu Deiner Frage: Ja, es kann natürlich am neuen Futter liegen. Das Mäuschen ist noch sehr klein und dementsrechend empfindlich reagiert der Körper auf Neues. Evtl. können noch andere User etwas darüber sagen.

    Allerdings wirst Du Dir die Frage gefallen lassen müssen, warum das Kleine so früh von der Mama getrennt wurde. Es sollte mindestens 12 Wochen bei ihr sein, denn so wird ein Kitten von der Mama noch auf das Leben vorbereitet, sozusagen sozialisiert. 8 Wochen sind deffinitiv zu früh, aber nun kann man es ja nicht mehr ändern.

    Ich wünsche Dir mit Deinem Kitten alles Gute und hoffe, dass das Kleine bald den Durchfall wieder los ist.
     
  4. #3 13.08.2013
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hallo,

    der weiche Kot kann viele Ursachen haben.

    Eine Futterumstellung sollte man z.B. immer Schritt für Schritt machen und nicht komplett das neue Futter geben. Gerade der Magen so kleiner Fellnäschen ist noch sehr empfindlich. Auch Stress, wie der Umzug in das neue Zuhause könnte ein Auslöser gewesen sein. Oder eine Erkrankung, wie z.B. Giardienbefall.

    Du siehst, wir können von hier aus nicht sagen, warum das kleine Kätzchen Durchfall hat, das kann nur der TA. Wenn der Durchfall flüssig ist, dann sofort zum TA, da die Lütten schnell austrocknen. Ist er breiig, dann kannst Du Morgen hin. Nimm aber bitte eine Stuhlprobe mit, so kann der TA diesen gleich auf Parasiten untersuchen. Ob Cleo überhaupt die erste Imfpung erhalten kann, entscheidet dann der TA nach dem Gesundheitszustand.

    Es wurde ja schon geschrieben, dass Cleo viel zu früh von der Mama weg ist. Gut wäre. wenn sie noch einen Spielgefährten bekommen könnte. Wir Menschen können uns gar nicht so mit ihnen beschäftigen bzqw. spielen wie ein vierbeiniger Katzenkumpel. Entweder, wenn noch ein Geschwisterchen da ist, dieses zu Euch holen oder aber eine Katze/Kater, die schon so 3-4 Monate alt ist. Diese sollte aber schon die ersten 3 Lebensmonate bei der mama verbracht haben. So könnte Cleo dann von ihr/ihm lernen, was es für das spätere Katzenleben braucht.

    Bitte halte uns weiter auf dem Laufenden und für Cleo wünsche ich gute Besserung

    LG Marion
     
  5. #4 13.08.2013
    Liinessa

    Registriert seit:
    12.08.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten ... Ja die Leute denen sie gehört hat meinten sie frisst alleine und interessiert sich nicht mehr für die Mama ich geh morgen zum Tierarzt und Schau was die Ärztin sagt :)
     
  6. #5 13.08.2013
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Ja, das wird meistens gesagt, damit man die Lütten schnell los wird. Denn jetzt, wo sie selbständig fressen, kosten sie auch Geld. Aber leider ist es nicht die Wahrheit.

    Aber nun ist es eh zu spät. Nun kannst Du nur das Beste aus der Situation machen. Wenn Du Morgen zum TA gehst, nimm auf alle Fälle eine Kotprobe mit. Dann kann er auch vorsichtshalber nach Würmern und allem mal schauen.

    Und bitte halte uns auf dem Laufenden, auch was einen evtl. Spielkameraden für Cleo angeht.

    LG Marion
     
  7. #6 13.08.2013
    Isis

    Isis Katzenflüsterer

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich von meinen Kleinen mal ausgehe, die saugen in dem Alter noch.
    Also würde ich mir beim TA eine gute Kittenmilch besorgen
    oder die FarmFoodMilch bei Welkas bestellen und einen FleischMilchbrei
    herstellen. Also eine kleine Menge Milch nach Vorschrift zubereiten,
    ein Beutelchen hochwertiges Futter dazu und vermischen
    zu einem Brei. und das bekommt die Kleine die nächste Zeit.

    Kotprobe mitnehmen das wurde schon gesagt, ob ich schon impfen würde
    weiß ich nicht , ich würde der maus etwas Zeit lassen, Flohkontrolle,
    einfach mal durchchecken lassen.

    Ich schließe mich den Vorrednern an unbedingt einen Spielgefährten suchen
     
  8. #7 13.08.2013
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, das ist aus meiner Sicht nur eine Schutzbehauptung, um dem neuen Dosenöffner eine Grund zu geben, das Kitten so jung zu nehmen und selber sein Gewissen zu beruhigen, soweit solche Menschen denn eins haben.

    Ich hatte vor vielen Jahren eine Mutterkatze mit Kitten, die 13 Wochen alt waren und immer noch bei Mama an den Zitzen genuckelt haben. Ob Milch rauskam, sei jetzt mal dahin gestellt. Jedenfalls habe ich zu der Zeit einen 16 Wochen alten Kater aufgenommen und dieser wurde von der Mama adoptiert und durfte bei ihr ebenfalls an den Zitzen nuckeln. Es ist in dem Alter nicht entscheident, ob wirklich noch Milch kommt, sondern das Zusammengehörigkeitsgefühl und Wohlbefinden von Katze und Kitten.

    Auch heutzutage, liegen die Kitten noch lange an der Milchbar der Mama. Gerade wenn man wie ich Kitten zur Weiterzucht behält, kann man oft beobachten, dass die Kitten schon fast so groß sind, wie die Mama.

    Okay, das hilft Dir jetzt natürlich auch nicht weiter. Ich schließe mich in jedem Fall meinen Vorschreibelinen an und plädiere ebenfalls dafür, dass Du die Kleine ganz kurzfristig untersuchen läßt und sofern gesund, schnell einen mindestens vier bis sechs Wochen älteren, gesunden Spielgefährten suchst.

    In jedem Fall sollte der Durchfall behandelt werden, auch wenn er tatsächlich nur von der Futterumstellung herrühren mag. Bei Durchfall würde ich die Kleine jedoch noch nicht impfen lassen, der Körper ist eh schon beschäftigt mit der Futterumstellung Genesung des Darms, da noch drauf zu impfen, könnte mit fiesen Impfreaktionen einhergehen.

    Alles Gute der Kleinen und freue mich auf einen positiven Bericht, wie es mit Euch weitergeht.
     

Weitere Tags

  1. wie oft haben kitten stuhlgang

    ,
  2. katzenkinder kot konsistenz

    ,
  3. katze oft stuhlgang

    ,
  4. katzenjunge kot wie oft,
  5. wie oft haben kitten stuhl,
  6. 8 wochen katzenbaby hat weichen stuhlgang,
  7. wie ist die Konsistenz bei kittenkot wenn sie Milch bekommen,
  8. kitten 8 wochen weicher kot,
  9. wie oft machen baby katzen 8 Wochen alt kaka,
  10. kleine katze flüssiger Stuhlgang
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden