Katzenlaufrad für Amadeus und Pascha

Dieses Thema im Forum "Selbstgebaute Katzenmöbel und Katzenspielzeuge" wurde erstellt von Tierfreundin, 02.01.2013.

Schlagworte:
  1. #1 02.01.2013
    Tierfreundin

    Registriert seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    :D
    Hallo Ihr Katzenfreunde,

    also, ich habe zwei Kater Amadeus und Pascha. Beide aus dem Tierheim. Die beiden sind seit 4 bzw. 3 Jahren bei mir und scheinen sich wohl zu fühlen. Habe
    jetzt auch einen Auslauf im Garten gebaut, so dass sie auch wenigstens ein bißchen raus können (wohne an einer sehr belebten Straße).

    Ich habe jetzt von einer Bekannten von einem Katzenlaufrad gehört und weil mein Amadeus doch sehr groß und schwer ist, wollte ich wissen, ob jemand damit Erfahrungen hat. Vor allen Dingen mit einer 10,6 kg Katze. Schicke hier mal meine Katzen rüber, so dass man sich ein Bild machen kann.

    Wäre Euch dankbar, wenn Ihr mir ein paar Tips geben könntet. Denn Bewegung ist nicht so bei meinen beiden.

    Also bis bald
    Tierfreundin
     

    Anhänge:

  2. #1 02.01.2013
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 02.01.2013
    spreeloewe

    Registriert seit:
    01.07.2011
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    0
    Deine Katzen sind aber wirklich stattliche und trotzdem schöne Kater.

    Erfahrungen mit dem auch CatWheel genannten Laufrad für Katzen habe ich nicht.
    Aber hier kannst du mit einen Hersteller für ein Katzenlaufrad in Kontakt treten.
    Ob damit dein Amadeus sein Kampfgewicht etwas abtrainieren kann, das ist jedoch fraglich.
    Versuch es lieber mit Bewegungsspielen mit der Tagesration als "Beute" ohne ständig gefüllte Futternäpfe...
     
  4. #3 02.01.2013
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hallo,

    erst einmal herzlich Willkommen hier im Forum.

    Wir hatten hier schon mal vor einiger Zeit dieses Thema, schau einmal in diesen Thread Cat Wheel (Laufrad für Katzen) da wird auch über dieses Laufrad berichtet, vielleicht hilft es Dir ja bereits etwas weiter.

    LG Marion
     
  5. #4 03.01.2013
    Tierfreundin

    Registriert seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marion,

    danke für die Info, werde ich mich gleich mal schlau machen. Habe gerade noch ein zweites Problem. Habe gestern eine Katzenklappe zur Hoftür installieren lassen und meinem Kater anschaulich gezeigt wie es nach draußen geht. Mußte dabei aber die Klappe festhalten. Jetzt mache ich die Hoftür nicht auf und er wartet immer darauf, dass ich die Klappe aufmache. Ich habe mich auf eine Wartezeit gefaßt gemacht und hoffe, dass er von selber drauf kommt, dass das auch mit seinem Kopf oder der Pfote geht. Meinst Du das hat Erfolg oder hast Du eine bessere Idee.

    Dank Dir schon mal im Voraus
    Tierfreundin
     
  6. #5 03.01.2013
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hallo Tierfreundin,

    wir hatten jeder unserer Katzen das in Teamarbeit gezeigt. Auf jeder Seite der Klappe war einer von uns postiert. Von der einen Seite wurde Leckerlis gehalten und von der anderen Seite nach und nach die Klappe immer ein kleines Stück weniger aufgehalten. Am Schluss nur ganz leicht mit der Hand am Popo geschubst. Das hatte bisher bei all unseren Katzen geholfen, um sie mit der Klappe vertraut zu machen.

    Manchmal mögen Katzen da nicht gerne durch, weil diese harten Klappen auf den Schwanz schlagen, wenn sie da durchgehen. Bei den weichen Katzenklappen geht es meist wesentlich besser, um sie damit vertraut zu machen.

    Aber mit etwas Geduld und wie geschrieben, mit einer extra Portion Leckerlis klappt das bestimmt. Selbst einer älteren ängstlichen Katze hatten wir es damals so beigebracht.

    LG Marion
     
  7. #6 03.01.2013
    GabrielaP

    Registriert seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Die beiden sind aber sehr schöne Kater!

    lg Gabi
     
  8. #7 03.01.2013
    Tierfreundin

    Registriert seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ja genau das habe ich auch gemacht und er hat auch schon 1 kg abgenommen. Aber ich glaube, dass ich die faulsten Kater der Welt besitze. Ich liege täglich mit irgendeinem Spielzeug auf dem Boden, rolle Alufolie zusammen und schieße sie durch die Gegend, der Pascha, der kleinere von beiden läuft dann auch manchmal hinterher. Gibt aber leider wieder sehr schnell auf. Das ist ein bißchen frustierend, wenn man sich immer bemüht und der Amadeus dann im Endeffekt nur auf dem Rücken liegt. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Jetzt muß ich nur noch das Problem mit der Hoftür (habe gerade eine Katzenklappe einbauen lassen) bewältigen, da er nicht versteht, dass die Türe nicht mehr aufgeht. Ich habe ihn dann draußen mit seinem Futter gelockt und dann ist er auch rausgekommen, rein ging es dann genauso. Jetzt wartet er leider immer auf mich, damit ich die Klappe öffne. Ich denke, dass ich nur Geduld haben muß, denn gezeigt habe ich ihm alles und mach das auch immer wieder.

    Liebe Grüße
    Tierfreundin
     
  9. #8 03.01.2013
    spreeloewe

    Registriert seit:
    01.07.2011
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    0
    Dass du die Klappe offen gehalten hast, das war zwar gut gemeint.
    Am besten ist, du lockst den Faulpelz mit Spielzeug durch die Klappe.
    Ansonsten könnte auch helfen, den Kater von Innen und Außen sanft durch die Klappe schieben, dass er mit dem Kopf oder Pfote das Türchen selbst öffnen muss.
    Vor allem ignoriere seine Bettelei vor der Klappe und öffne nicht die Tür oder Klappe.
     
  10. #9 03.01.2013
    Tierfreundin

    Registriert seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für Deine Antwort. Ich übe mich gerade im Ignorieren.

    Gruß Tierfreundin
     
  11. #10 03.01.2013
    Tierfreundin

    Registriert seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marion,
    das mit dem Postieren drinnen und draußen ist so eine Sache, da ich die meiste Zeit alleine bin. Aber ich gehe jetzt immer zur Haustür raus und locke ihn von draußen und mit der Klappe immer weniger aufmachen, das werde ich probieren.

    Danke Euch allen
    Tierfreundin
     
  12. #11 06.01.2013
    Schokosternchen

    Registriert seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    9.888
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tierfreundin ,

    herzlich :willkommen1: und viel Spaß hier im Forum.
     
  13. #12 06.01.2013
    Tierfreundin

    Registriert seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das Thema Katzenklappe war jetzt erst mal mein größeres Problem, so dass ich mich im Hausflur mit meinem großen Kater hingelegt habe und ihm gezeigt habe, wie man die Klappe bedient. Es dauerte nicht lange, da habe ich ihn auf einmal draußen gesehen und so muß er also durch die Klappe gegangen sein. Der Erfolg war schon gewaltig. Der andere traut sich noch nicht, weil dann der große draußen davor sitzt. Aber das kommt auch noch.

    Dann habe ich gedacht, wer raus kommt, der kommt auch wieder rein. Es dauerte mir dann doch zu lange und ich habe ihm nach drinnen noch einmal die Klappe aufgehalten, weil es schon so spät war und es mir sicherer war. Aber wie gesagt, die Hoffnung dass alles reibungslos klappt, gebe ich nicht auf das wird schon werden.

    Da mein großer Amadeus allerdings über 10 kg wiegt, hat er es nicht ganz leicht durch die Klappe zu kommen und muß sich ziemlich quetschen, aber der Drang nach draußen ist größer als seine Angst.

    Ich bin ziemlich happy und denke, dass sich das Problem mit der Bewegung auf die ein oder andere Weise auch erledigen wird.

    ;)
    Bis bald
    Tierfreundin
     
  14. #13 01.05.2014
    ritti1989

    Registriert seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es wirklich ein Laufrad für Katzen? Soll sie damit abnehmen? Ich kann mir kaum vorstellen, das meine Katzen da überhaupt drauf gehen würden...?
     
  15. #14 01.05.2014
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Ja, ein Laufrad gibt es wirklich, schau hier Cat Wheel (Laufrad für Katzen)

    Ich denke eher, dass eine Art Beschäftigung ist und nicht dazu dient, dass Katzen abnehmen
     
  16. #15 01.05.2014
    ritti1989

    Registriert seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    da kann man einen Generator anhängen und Strom erzeugen.. Ehrlich, soetwas würde ich nicht kaufen..
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden