Kiri's Trächtigkeit

Dieses Thema im Forum "Meine Katze bekommt Kitten" wurde erstellt von Tanja80, 14.05.2013.

  1. #1 14.05.2013
    Tanja80

    Registriert seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kiri's Trächtigkeit
    [HR][/HR]

    Hallöchen,

    ich habe
    im Vorstellungsthread schon Kiri's traurige Geschichte erzählt - als kurze
    Zusammenfassung, falls Ihr euch nicht die lange Story antun wollt - sie kam vor
    3 Wochen als Notfellchen zu mir, aus nem Messihaushalt mit Vermehrerin!


    Nach 2 Wochen hier stellte sich langsam aber immer sicherer raus, dass
    Kiri auch noch trächtig ist! Die ehemalige Eigentümerin hat mir dann auch noch
    den ungefähren Decktermin (5./6./7. April) genannt (wo sie ihren Birmakater und
    Kiri zusammengesperrt hat). Sie dachte nicht, dass es geklappt hätte, weil sie
    nix beobachten konnte (Kiri ist sehr ängstlich) und nix gehört hat.

    Naja
    ich hab jetzt den Salat. Für die 5,5 Wochen Trächtigkeit ist Kiri schon suuuper
    dick geworden. Ihr Bauch ist in der letzten Woche geradezu explodiert!

    Gestern waren wir beim TA zum US. Man konnte
    4 richtige Babies erkennen, die
    fröhlich am strampeln waren! Es könnten aber auch mehr sein. Kastrieren wollte
    der TA auf keinen Fall mehr und nachdem ich sie so zappeln und die Herzen so
    kräftig schlagen sehen hab, hätte ich das wohl auch nicht mehr mit mir
    vereinbaren können :(

    Nun habe ich die letzte Woche NUR noch gelesen.
    Trächtigkeit, Geburt, Handaufzucht etc. Ich habe auch ein paar Züchter angemailt
    und gestern mit einer ganz netten 3 Std telefoniert ;) Allerdings bleiben
    dennoch vieeeele Fragen über. Leider liest man so viele Horrorstories, so dass
    man schon fast denkt, dass es ein Wunder sein muss, wenn nichts schief geht.


    - Ich habe jetzt schon mal 3 Wochen Urlaub eingereicht, ab dem 5. Juni -
    wird da zu knapp oder passt das??

    - Kiri ist jetzt 10 Monate alt,
    eigentlich selbst noch ein Kind - aber der TA meinte, in der Natur ist es auch
    normal, dass Katzen mit 7-10 Monate trächtig werden und manchmal sogar früher
    ... Habe mich aber abgesichert, dass er 24 Std. erreichbar ist und dann auch
    einen KS machen könnte. Auch Hausbesuche macht er und zur Sicherheit hab ich
    auch noch eine zweite TÄ die Hausbesuche macht und noch näher wohnt. Habe ich
    als Tipp einer Züchterin hier bekommen! Tierklinik gibt es auch noch 2, also
    sollten die Notfälle abgedeckt sein...

    - Ich mache gerade eine
    Bestellung auf Catstuff.de, will auf jeden Fall schon mal im Falle des Falles,
    dass sie die Babies nicht annimmt oder ich zufüttern muss, alles parat haben.
    Meine Liste beeinhaltet bisher:
    KMR Milch, 340g (wie lange wird das ca.
    reichen??)
    Colostitute K 50g (Kolostralmilch - ist das ein Muss oder eher
    übertrieben?)
    Colostitute K 50 g
    Cat Breeder Nutridrops (für schwache
    Babies oder Mamis)
    20 Futterspritzen mit 2ml und passende Sauger und weiche
    Kanülen dazu

    Dann wollte ich noch bei Rossmann
    besorgen:

    Baby-Nasensauger (für Fruchtwasser, Tipp vom
    TA)
    Handdesinfektion
    Wickelunterlagen für die Wurfbox

    und dann
    beim TA bekomm ich noch so Tropfen, zur Atemstimulanz! Jod soll ich für Babies
    Nabel auch besorgen.

    Eine Wurfbox hab ich bereits (Holzbox ca. 50x90cm
    breit mit Deckel oben und Ausstieg an der Längsseite) aber bisher interessiert
    sie die so gar nicht. Aber ist ja auch noch etwas früh.

    Hab ich jetzt an
    alles gedacht oder ist einiges Quatsch oder doch was vergessen?? Ich will alles
    richtig machen und bin echt nervös!

    Ich freue mich sehr über Ratschläge
    und Tipps,

    viele Grüße Tanja und dass Sorgenkind Kiri
     
  2. #1 14.05.2013
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 14.05.2013
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Bitte kein Jod, das tut richtig weh. Mach Dir mal selber Jod auf eine Wunde, dann verstehst Du was ich meine. Nimm lieber ein Wunddesinfektionsmittel, wie Oxisept. Was Du in jedem Fall für die Zeit in der Geburt auch haben solltest, ist Sahne, Eigelb, Traubenzucker. Das mit einander verrührt nimmt jede werdende Mama zwischen den Geburten an. Es enthält Kalizum was einer Wehenschwäche entgegenwirkt.

    KMR 340 g wird lange genug reichen, um nachbestellen zu können, falls Du überhaupt zufüttern musst. Falls Du nicht zufüttern musst, kannst Du es der Mama anbieten, die genug Milch produzieren muss. Ich persönlich bevorzuge Mamilac oder Farmfood.

    Die Kolostralmilch brauchst Du nicht, wenn Du das Gel nimmst.

    Das mit den Baby-Nasssaugern für Fruchtwasser verstehe ich nicht *kratzamkopf*. Ich kenne Schleimabsauger, aber mit den Dingern im Mäulchen rumzufuchteln, da hab ich Angst, etwas kaputt zu machen. Auch wenn es sich jetzt ekelig anhört, ist es aber nicht. Wenn die Mama nicht oder nicht mehr die Kitten absaugt (ja, man hört manchmal richtig ein saugendes Geräusch, wenn die Mama das Kitten am Kopf putzt), dann -öhm- sauge ich vorsichtig ab. Geht schneller, ist gefühlvoller und gut zu dosieren. Die Spucktücher liegen natürlich bereit. Das Fruchtwasser beisst nicht und ist geschmacksneutral ;o).

    Decktermin, da rechne ich immer zweiter Decktag +65 Tage, +-eine Woche als Zeitfenster.
     
  4. #3 14.05.2013
    Tanja80

    Registriert seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cza Cza, vielen Dank für die Tipps, Jod also nicht. Was für ein Gel meintest du jetzt anstatt Kolstralmilch? die Nutridrops? Wäre jetzt auch nur gewesen, falls Kiri die Babies gar nicht annimmt, oder nach einem KS erst Erholung braucht. Zumindest Katzenmilch und Eigelb mag Kiri so gar nicht :( Das ist natürlich doof. Und dann bestell ich vielleicht lieber die Frauchtwassersauger bei catstuff gleich mit? Hab jetzt kein Ekel, aber schon etwas Angst ob ich das mit dem saugen auch richtig mache. Ich hoffe soo sehr, dass alles glatt läuft, man liest einfach viel zu schlimme Dinge! LG Tanja
     
  5. #4 14.05.2013
    christinem

    Registriert seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    6
    Hi,

    hab auch viel bestellt für den ersten Wurf..

    gbraucht hab ich nur:
    Küchenrolle
    Handdesinfektion
    grammgenaue Wage
    Notizblock
    Handy und Notfallnummern griffbereit,
    Fotoapperat ;)

    lg Christine
     
  6. #5 14.05.2013
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist das wohl ein und dasselbe. Es gibt noch ein Kolostrumgel. Nurse Mate Kolostrum 15 ml Tube das meinte ich. entweder die Milch oder das.

    Keine Katzenmilch, sondern richtige flüssige Sahne, das Eigelb und der Traubenzucker werden untergerührt. Meine Mammis gehen da auch nur während und maximal ein bis zwei Tage nach der Geburt dran, ansonsten schütteln sie sich davor.

    so fest saugen tut man ja automatisch nicht, schließlich willst Du das Kitten doch nicht "auslutschen". ist nur einkurzes ansaugen, so wie wenn Du ganz kurz an einem Trinkhalm ziehst und nur ein paar Tropfen kommen.
     
  7. #6 14.05.2013
    Tanja80

    Registriert seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank :) Wahrscheinlich übertreibe ich auch total... Ist denn die Kolostralmilch nötig oder reicht die KMR? Das mit der Sahne werd ich auf jeden Fall ausprobieren! Dumme Frage, aber ist das Schlagsahne oder welche genau?? LG Tanja
     
  8. #7 14.05.2013
    CleoCat

    Registriert seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meiner Mamakatz Kondensmilch mit Eigelb und Traubenzucker gegeben und sie hat es komplett leer geschleckt hat Ihr sichtlich gut getan
     
  9. #8 14.05.2013
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten ;-) Ja, ich meine ganz normale hochprozentige Schlagsahne. Ich mische immer nach Gefühl in ein Schälchen ein Eigelb, ein Teelöffel Traubenzucker und halt Sahne.

    Kolostralmilch ist nur notwendig, wenn die Mama in den ersten 16 bis 20 Stunden die Kitten nicht stillen kann, denn nur in diesem Zeitraum werden die Antikörper über die noch offenen Darmwände von dem Körper des Kittens aufgenommen. Die käufliche Kolostralmilch, bzw. das Gel wird aus der Erstmilch von Kühen gewonnen und deckt demzufolge nur einen kleinen Teil von Antikörpern in Deiner häuslichen Umgebung ab. Nichts ist besser, wie die Kolostralmilch der Mutterkatze. Wenn die Mamakatze aber nicht mehr da ist, die Kitten nicht annimmt, oder einfach nicht stillen kann, ist der käufliche Ersatz, besser wie gar nichts. In der normalen Aufzuchtmilch sind keine Antikörper gegen Bakterien und Viren enthalten, diese ist nur für die Ernährung erforderlich.

    Sagen wir so, erforderlich ist das, was Du für erforderlich betrachtest. Man geht ja immer vom Normalfall aus, da braucht man weder Kolostralmilch, noch Aufzuchtmilch. Wenn Du daher das Kolostralgel für den Ausnahmefall und eine kleine Packung Aufzuchtmilch da hast, bist Du auf der sicheren Seite. Alles andere bekommt man bei Bedarf auch ganz kurzfristig.
     
  10. #9 14.05.2013
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Nein in keinem Fall, da Jod im Übrigen giftig für unsere Fellies ist.

    Ja, die Natur läßt es zu, doch wir haben grad vor ein paar Tagen im Chat die Erfahrung machen müssen, dass nicht immer alles Gut wird, was von Natur aus normal ist. Ich weiss, es hört sich jetzt für Dich nicht schön an und mir liegt auch nicht daran, Dich noch mehr zu verunsichern. Du bist gut vorbereitet und wenn Dein Bauchgefühl Dir dazu rät, dann solltest Du Kiri um den 55 Trächtigkeitstag röntgen lassen, um die Anzahl und Größe der Kitten mit einer 95% Wahrscheinlichkeit bestätigt zu bekommen.
     
  11. #10 14.05.2013
    Tanja80

    Registriert seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Super, danke! Hab die Kolostralmilch jetzt mal mitbestellt, better safe than sorry ;) Kiri liegt hier im Tiefschlaf mega entspannt neben mir und ich mach mich ganz verrückt lol
     
  12. #11 04.06.2013
    Tanja80

    Registriert seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen! Letzter Arbeitstag ist um und ich bin ja schon so aufgeregt! Alles ist vorbereitet, steht griffbereit und Kiri hat zwei gemütliche Wurfboxen (eine sogar wie ein Himmelbett ;)
    Bisher interessiert sie das aber Null und sie ist Mega entspannt ;) bis auf dass sich ihr Bauch gesenkt hat und sie sehr viel trinkt, zeigt sie aber noch keinerlei Anzeichen!
    Ich glaub ich werd mich nicht mal trauen morgen einkaufen zu gehen, dabei brauch ich dringend Nervennahrung lol!


    Wie lange kann es nach der Senkung des Bauches (seit gestern/vorgestern ca) denn noch ungefähr dauern?


    Gespannte Grüße


    Tanja
     
  13. #12 05.06.2013
    taralinchen

    Registriert seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tanja,
    du kannst mit der Geburt zw. dem 9.6. und 14.6 rechnen.

    Bleib ganz entspannt......alles Gute für die bevorstehende Geburt.


    Ich warte auch schon seit zwei Tagen, dass meine Motte ihre Babys bekommt.
     
  14. #13 05.06.2013
    Tanja80

    Registriert seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vlatka, wie kommst du denn auf den Zeitraum?

    LG Tanja
     
  15. #14 05.06.2013
    taralinchen

    Registriert seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ganz einfach Tanja.
    Zwei Drittel aller Katzen bringen ihre Kitten nach einer Tragezeit zw. 65 und 70 Tagen zur Welt.
    Wenn du nun den ersten Tag nimmst, der dir genannt wurde....5.4. und dazu 65 Tage zuzählst, kommst du auf den 9.6.

    Manche Katzen lassen sich aber auch Zeit und tragen 70 Tage.....das wäre dann der 14.6.
     
  16. #15 05.06.2013
    Tanja80

    Registriert seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Oh, ich wusste zwar dass es 60-70 Tage dauert aber hab immer als Durchschnitt 62-65 Tage gelesen. Vor allem weil sie so zierlich ist und es die erste Geburt ist, hieß es eher früher. Hoffe mal sie kommen nicht so sehr spät, hab ja seit heute Urlaub.

    Dass sich der Bauch gesenkt hat ist kein Zeichen, dass es bald losgeht?
    Vielen Dank :)

    Tanja
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden