Kitten 8 Wochen alt

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen zu Katzen" wurde erstellt von Silura, 07.11.2018.

Schlagworte:
  1. #1 07.11.2018
    Silura

    Registriert seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander!
    Wir haben vor zwei Wochen Geschwister-Kitten aus Privater Hand bekommen. Leider waren sie erst gute 7 Wochen alt, allerdings war die "Abgabe" mit dem TA abgesprochen, da die Mutter eine ganz böse ist und die Kleinen von Anfang an nur sehr notdürftig versorgt hat und auch richtig böse zu allen vieren war (hat sie ganz übel gebissen, etc.). Mir wäre es lieber gewesen, sie hätten 12 Wochen bei der Mama bleiben dürfen, aber wer weiß, was dann passiert wäre.
    Also: Tapsi und Foxi (beides Kater) sind sehr aufgeweckte und freche Kerle. Sie spielen sehr gerne, erkunden alles - so wie es sein soll.
    Sie haben in ihrem alten Zuhause bereits ausschließlich feste Nahrung bekommen und sind auch dort schon
    aufs Katzenklo. Hier angekommen hat alles sehr gut funktioniert. Nach ca 4 Tagen haben beide fürchterlichen Durchfall bekommen. Wir sind dann zu unserem TÄ. Sie meinte, dass die zwei für ihr Alter eigentlich zu leicht wären. Klar, die Mama hat sie ja auch nicht trinken lassen und war tagelang weg.
    Da sie eh schon Durchfall hatten, habe ich gleich auf hochwertiges Futter umgestellt, was die TÄ sehr begrüßte. Ich verfütter MAC's und zerdrücke das Futter mit einer Gabel und füge noch etwas Wasser hinzu. Foxi war komplett wund und hatte auch einen blutigen Po, so dass Blut im Kot war. Die Entwurmung wurde von der vorherigen Besitzerin nicht ordentlich durchgeführt (mit einer Tablette, die für eine 4 kg Katze gedacht war... wie will man da ein Kitten mit 500g entwurmen???? Im Nachhinein bin ich echt stinkig). Ich hab jedenfalls von der TÄ eine Entwurmungspaste bekommen und seither wurde der Durchfall bei Tapsi auch besser. Er macht so, wie eine Katze ihr Geschäft machen soll nur Foxi eben immer noch nicht :-(. Dazu kommt jetzt das Hauptproblem: Foxi pieselt seit dieser Zeit den ganzen Tag irgendwo in eine Ecke. Zwischendurch benutzt er aber prima das Klo. Manchmal (eher selten, aber es passiert) setzt er auch sein Häufchen irgendwo hin. Gestern Abend musste ich weg und ich war lt. meinem Mann wohl kaum zur Türe draußen, hat er direkt neben das Klo gepinkelt und gekackt. Dass die Wanne von außen nichts abbekommen hat, war alles. Warum macht er das? Bei Tapsi ist das alles kein Problem. Wir dachten erst, dass er es durch den Durchfall nicht mehr aufs Klo schafft oder er mit dem Klo einfach die Schmerzen verbindet, aber warum geht er dann manchmal und manchmal eben nicht? Sie sind nur im Wohn-/Eßzimmerzimmer und da haben wir jetzt auch nochmal ein zusätzliches Klo aufgestellt, aber das interessiert die Zwei überhaupt nicht, da machen sie nicht rein. Sie gehen miteinander auf ein Klo.... Es wäre so schön mit den zwei Kitten, wenn diese Pieslerei nicht wäre. Habt ihr mir noch einen Rat?
    In meiner Verzweiflung habe ich jetzt Bach-Blüten Rescue Globuli bestellt und noch Bach-Blüten Globuli für Protest-Pinkler.
     

    Anhänge:

  2. #1 07.11.2018
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden