Kitten beim Züchter abholen

Dieses Thema im Forum "Erziehung, Verhalten, Zusammenführung von Katzen, " wurde erstellt von ludus, 14.04.2015.

  1. #1 14.04.2015
    ludus

    Registriert seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Demnächst kann ich beim Züchter ein kitten abholen.
    Nun ist meine Frage,
    soll ich das Kitten abends gegen 19.00 Uhr oder besser morgens gegen 11.00 Uhr abholen.
    was habt Ihr für Erfahrungen gemacht.
    Ich habe gedacht es abends zu holen, was haltet ihr davon.
     
  2. #1 14.04.2015
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 14.04.2015
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Also ich würde es morgens abholen. Wir haben unsere immer vormittags geholt oder gebracht bekommen.
     
  4. #3 14.04.2015
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Hmn, also ich habe meine Kitten meist immer am Nachmittag oder frühen Abend in ihr neues Zuhause gebracht, weil es ihnen durch die vertraute Stimme und Geruch ein bisschen mehr Selbstsicherheit gibt.

    Aber im Allgemeinen denke ich, ist es egal ob Morgens oder Abends, wenn das/die Kitten gut sozialisiert sind, dann haben sie auch ein einigermaßen festes Nervenkostüm und sind Neuem gegenüber meist recht aufgeschlossen und neugierig. Wichtig ist in jedem Fall, das neue Familienmitglied nicht zu bedrängen, am Besten als Erstes auf die Katzentoilette zu setzen und es von dort aus seine neue Umgebung untersuchen zu lassen, damit es auch jederzeit die Katzentoilette wiederfindet.

    Ich lese, dass Du von "einen Kitten" schreibst. Ich gehe davon aus, dass das Kitten mindestens 12 Wochen alt ist und der Züchter Dir ans Herz gelegt hat, möglichst bald einen Artgenossen als Spiel- und Kuschelkameraden dazu zu vergesellschaften ;-)
     
  5. #4 14.04.2015
    Flederviech

    Registriert seit:
    09.04.2015
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    1
    Wir haben unsere unterschiedlich eingezogen ;) Also wie's halt beim abholen gepasst hat. Auch haben wir zugesehen das wir beide halt frei hatten für ein/zwei Tage. Ich arbeite von zu Hause,da ist das nicht wild,aber das der männliche Dosenöffner halt auch erst einmal zu Hause ist zum gewöhnen.

    Würd auch sagen das es relativ egal ist wann du das Kitten holst,so lang du ggf dir ein paar Tage freinehmen kannst. Gerade wenn's nur eines ist und nicht zwei,sollte wenigstens Mensch da sein für die ersten neuen Tage.
    Und ich würde mich jetzt CzaCza's Frage auch anschließen bzw Empfehlung. Planst du noch ein zweites Kitten bei bzw. warum nimmst du nicht gleich zwei ?
    Kleine Kitten alleine ist wirklich nicht schön und Mensch ist kein Ersatz auf Dauer zum spielen,toben,raufen und kuscheln. Wenn du länger ausser Haus bist brauchst du dir dann auch keine Gedanken machen. Zwei beschäftigen sich mehr als gut miteinander und sind eben nicht alleine wenn du nicht da bist ;)
     
  6. #5 14.04.2015
    CzaCza

    Registriert seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Danke Flederviech, Du sprichst mir aus dem Herzen, besonderst mit Deinen letzten Sätzen. :-)
     
  7. #6 14.04.2015
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Soweit ich richtig gelesen habe hat der TH bereits zwei Katzen und will jetzt zu der jüngeren Fellnase das Kitten als Spielkamerad holen, siehe hier https://www.kitticat.de/43539-futterinterval-bei-kitten.html#post628752.

    So wäre der kleine Kater nicht alleine.

    Zu der Frage, zu welcher Zeit besser wäre, kann ich nur aus eigener Erfahrung schreiben. Unsere wurden jedes Mal nachmittags vom Züchter gebracht. Dann in der Nähe eines Katzenkklos den Kennel geöffnet hin gestellt und das Kätzchen selber entscheiden lassen, wann es die Wohnung erkunden wollte.

    Wir Menschen haben uns dann ins Wohnzimmer gesetzt und die Katzen das alleine machen lassen. Denn wenn man ständig hinter den Katzen her läuft, verunsichert man sie nur. Ach ja, versuche entspannt zu sein, denn Deine Aufregung überträgt sich auch auf die Katzen.

    Einmischen sollte man sich nur, wenn es zu blutigen Auseinandersetzungen kommt. Sie müssen das ganz alleine ausmachen. Fauchen und auch knurren ist nicht ungewöhnlich. Bei uns hat es höchstens 2-3 Tage gedauert, einmal sogar nur 1 Stunde und dann kuschelten sie zusammen. Es kann aber auch mal Tage, Wochen oder sogar Monate dauern. Einfach Geduld haben und nicht einmischen.
     
  8. #7 15.04.2015
    ludus

    Registriert seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Ratschläge.
    Der kleine kommt erst mit 13 Wochen zu mir und den Katzen
     
  9. #8 15.04.2015
    Silviana

    Registriert seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde es morgens abholen,wenn es sich zeitlich einrichten läßt. Denn nachts wird es sich bestimmt etwas einsam,trotz Katzen fühlen.Wie die anderen schon schrieben,wenns geht,U-Tage nehmen. So kannst Du das Kleine genau beobachten,auch wie die Katzen auf es reagieren.Am besten gleich einen Decke oder Handtuch mit dem Geruch von den anderen Katzen mit nehmen.Das es nicht so fremd riecht,für die anderen Stubentiger.
    Ich habe Kary am Nachmittag abgeholt,im Sommer(war also lange hell) ging aber zeitlich auch nicht anders.
     
  10. #9 15.04.2015
    Flederviech

    Registriert seit:
    09.04.2015
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    1
    Dann hab ich nix wegen 2ter Katze gesagt :D
     

Weitere Tags

  1. Was bekommt man mit wenn man seine Katze abholt vom Züchter

    ,
  2. katzen vom züchter abholen

    ,
  3. kätzchen abholen

    ,
  4. kitten vom züchter abholen
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden