Kitten per Hand aufziehen

Dieses Thema im Forum "Meine Katze bekommt Kitten" wurde erstellt von Faustina, 10.06.2010.

Schlagworte:
  1. #1 10.06.2010
    Faustina

    Registriert seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe gerade einen Anruf bekommen, ob ich Kitten nehmen könnte die
    mit der Flasche groß gezogen werden müssen.

    Mein ihr Auryn würde die adoptieren und ich müsste nicht per Flasche füttern?

    Die Kitten sind 1 Woche alt und die Mutter wurde überfahren. Wieviele es sind weiss ich nicht.
     
  2. #1 10.06.2010
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 10.06.2010
    Bine7961

    Bine7961 die mit der Katze tanzt

    Registriert seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Wieviele sind es denn und wieviele Babys hat Auryn und wie alt ? ?
     
  4. #3 10.06.2010
    Faustina

    Registriert seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich weiß nicht wieviele Babys es sind, Auryns 2 Katerchen sind jetzt 4,5 Wochen, ihr Adoptivsohn ist 6-7 Wochen.
    Milch hat sie noch genug, wäre ja schon mal gut, wenn die Kleinen wenigstens 1 Woche trinken könnten.
     
  5. #4 10.06.2010
    Nicole

    Nicole Sibi-Lady

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    8.294
    Zustimmungen:
    0
    Also du kannst es versuchen, die anderen trinken ja nicht mehr ausschliesslich bei Mama, und das Milchangebot regelt sich nach der Nachfrage....und zur Not kannst du ja immer noch zufüttern mit der Flasche ;)
    Wenn du damit kein Problem hast, spricht nichts dagegen, einzig die Infektionsgefahr, es treffen da unterschiedliche Keime aufeinander, die evtl nicht gut verkraftet werden können, das ist ein Risiko...
     
  6. #5 10.06.2010
    Faustina

    Registriert seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    0
    doch die 2 Kater fressen noch ausschliesslich bei der Mama. Und Paule scheint gerade auch bei ihr zu nuckeln. Habe das vorher noch nie beobachtet.

    Grundsätzlich habe ich kein Problem damit die Kleinen alle 2 Stunden zu füttern aber da Adahy auf Wanderschaft ist und ich nicht weiß wann und in welchem Zustand er wiederkommt. Mache ich mir dann da doch so meine Gedanken.
     
  7. #6 10.06.2010
    Nicole

    Nicole Sibi-Lady

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    8.294
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst den beiden aber jetzt mit 4,5 Wochen schon Nassfutter anbieten! Wird Zeit, dass sie es jetzt lernen...;)
    Das mit Adahy verstehe ich natürlich!:(
    Aber was passiert mit den Waisen, wenn du es nicht machst?
     
  8. #7 10.06.2010
    Faustina

    Registriert seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich bieten es ihnen an und sie tunken auch mal die Nase rein aber gehen dann wieder weg.

    Die Waisen sind zurzeit beim TA untergebracht und warten bis sich eine Pflegestelle findet.
     
  9. #8 10.06.2010
    Nicole

    Nicole Sibi-Lady

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    8.294
    Zustimmungen:
    0
    Dann etwas davon ins Mäulchen schieben...sie müssen es irgendwie lernen...viel Erfolg und Kraft für deine Entscheidung!
     
  10. #9 10.06.2010
    Gabi 69

    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    3.403
    Zustimmungen:
    0
    Tina, ich trau dir das zu. Du bist immer so gewissenhaft mit deinen Tieren. Auryn scheint ein liebes Tier zu sein, hat sie doch Pauke gleich angenommen. Ich denke, ein Versuch ist es wert. Ich drück dir die Daumen.
     
  11. #10 10.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.06.2010
    Raupenmama

    Raupenmama Gast

    Warum?
    die Kitten fangen irgendwann, wenn es für sie de richtige Zeit ist, von ganz alleine an zu fressen. Bauernhof-oder wildlebende Kätzchen werden auch nicht "angefüttert" und lernen es von alleine

    ICh habe noch nie ein Kitten zum fressen von fester Nahrung gezwungen, aber groß und stark geworden sind sie alle :D

    ICh denke , ich würde die Waisenkätzchen aufnehmen- ich habe zwar Bedenken, was die Zusammensetzung der Milch angehzt, die sicherlich nciht mehr für 7 Tage alte Kätzchen geeignet ist, aber im Grunde ist ja für die Minis schonmal viel gewonnen, wenn Auryn sie "leerputzt" und sie mit und von den anderen dreien und Allerweltsmama Auryn kätzisches Sozialverhalten lernen können.
     
  12. #11 10.06.2010
    Nicole

    Nicole Sibi-Lady

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    8.294
    Zustimmungen:
    0
    @Raupenmama
    es würde die Mama aber da schon etwas entlasten...vor allem wenn sie jetzt noch welche dabei bekommt.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden