Kittenfutter oder Adult?

Dieses Thema im Forum "Ernährungsratgeber, Trinkanimation und Rezepte für" wurde erstellt von Joker, 13.08.2008.

  1. #1 13.08.2008
    Joker

    Registriert seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nächste Woche kommt mein kleiner Chokokuss
    [​IMG]

    mein Joker ist ja nur schon 2 Jahre und 3 Monate alt.

    Wie soll ich füttern? Kittenfutter hinstellen, wenn ja, kann mein Joker
    davon Durchfall bekommen?
    Oder soll ich gleich das Futter hinstellen, welches mein Joker frisst?
    Gleichzeitig möchte ich jetzt auch mal wieder den Versuch machen zu barfen.
    Mein Joker hat ja damals ca. 3 Wochen davon gefressen und von heute auf morgen nicht mehr.
    Nun habe ich evtl. die Hoffnung, dass Futterneid aufkommt und er dann auch wieder das gebarfte frisst.
    Trotzdem möchte ich 1 bis 2 Tage noch gutes Nafu dazu füttern, für den Fall der Fälle.

    Also, was mein ihr, normales Nafu oder Kitten Nafu?

    Danke schon mal im Voraus

    :kiti:
    Joker
     
  2. #1 13.08.2008
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 13.08.2008
    naddelkk

    Registriert seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich weiß nicht, ob dein großer davon durchfall kriegt. als die katze eines freundes mal kittenfutter fraß passierte nichts. aber das war auch nur einmal.
    wenn du das futter umstellst, solltest du dies aber langsam machen.

    das kittenfutter ist ja normalerweise extra mit lauter 'guten' sachen für die kleinen angereichert - so dass sie mehr energie und vitalstoffe erhalten was ja vor allem im wachstum sehr wichtig ist. für die erwachsenen katzen ist die zusammensetzung etwas anders - die benötigen ja nicht mehr so viel energie und werden ja meist auch ruhiger - da würde das kittenfutter wohl ansetzen.
    auf der anderen seite gab es ja vor ein paar jahren sowas wie kittenfutter nicht und die katzen sind trotzdem groß geworden.

    unser kleiner ist ja ca. 16 wochen alt - und er frisst kein kittenfutter mehr (schon von anfang an)! er frisst lieber die großen stücken aus dem futter für erwachsene katzen (sowohl trocken als auch naß). habe mir da schon ein paar gedanken gemacht wegen den nährstoffen. zumindest unter das trofu mische ich was für kitten (is aber eher für mein gewissen).
    morgens und abends bekommt er naßfutter - da allerdings das normale, weil er kittennaßfutter gar nicht frisst, nicht mal gemischt (wieso weiß ich allerdings nicht; vllt mag er die kleinen stückchen nicht?! die großen frisst er anstandslos)
    kommen wir ihm aber mit kittenfutter an, sieht er uns immer ganz entsetzt an, so nach dem motto "aber ich bin doch schon groß - will was richtiges."

    unsere TÄ meinte, dass sei aber auch ok mit dem normalen nassfutter. mit dem durchbruch der bleibenden zähne verringert sich ja auch das wachstum und die benötigte energie ist nicht mehr ganz so hoch wie bei ganz kleinen.
    und unser kleiner wächst ja trotz normalen nassfutter was er frisst seit dem er bei uns ist super! und er hat auch keine mangelerscheinungen.
     
  4. #3 13.08.2008
    Nessi

    Nessi Moderator

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    2
    Unterm Strich ist hochwertiges normales Futter genauso gut wie Kittenfutter, aus meiner Sicht reicht es vollkommen aus, wenn Du Adultfutter fütterst, wenn es hochwertig ist
     
  5. #4 13.08.2008
    naddelkk

    Registriert seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    ich wünschte, ich könnte mich auch so kurz fassen :tipsel:
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden