Kratzbaum für eine oder zwei Katzen?

Dieses Thema im Forum "Selbstgebaute Katzenmöbel und Katzenspielzeuge" wurde erstellt von Maunzy, 10.04.2013.

  1. #1 10.04.2013
    Maunzy

    Registriert seit:
    10.04.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich möchte mir ja noch eine zweite Stubentigerin holen. Jetzt bekomm ich nur Bedenken,
    dass mein bisheriger Kratzbaum nicht groß genug ist für die beiden :katze2::katze4: und sie sich eventuell streiten. V.a dass Tinky ihr Revier zu sehr verteidigt. Was denkt Ihr? Gleich n ganz neuer, größerer Kratzbaum, oder stehen die Chancen gut, dass die beiden sich da einig werden?
     
  2. #1 10.04.2013
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 10.04.2013
    Bkhbaeren

    Registriert seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Tja, das kann man vorher nicht so genau sagen :) kommt ja auch drauf an, wie sie sich verstehen! Ich rate dir zu einem schönen Petfun kratzbaum :cool:
     
  4. #3 10.04.2013
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Wir haben auch mehrere Kratztürme in verschiedenen Räumen. Damit vermeidet man, dass sie an Möbel oder Tapeten gehen. Ob sich Deine beiden Fellnasen später ein Kratzbaum teilen werden, kann man vorher nicht sagen.

    Wir haben übrigens schon viele Jahre Kratztürme von Kirstins Katzenshop und obwohl diese von 6 Fellnasen stark bearbeitet werden, sehen sie noch super aus. Aber falls doch mal ein Stamm oder Nest bzw. Hängematte ausgetauscht werden müßte, bekommt man jederzeit Ersatz. Das Gute ist auch, Nester sowie Hängematten kann man problemlos in der Waschmaschine waschen. Zwar sind die Kratztürme nicht ganz billig, aber sie halten viele viele Jahre. Auch sind sie sehr standfest. Sogar, wenn zwei Fellnasen von insgesamt 13 Kilo gleichzeitig ihn anspringen und hochturnen, kippt er nicht um
     
  5. #4 10.04.2013
    Gast488

    Gast488 Gast

    stell doch einmal ein Bild Deines jetzigen Kratzbaumes ein, dann kann man ungefähr an der Größe sehen, ob es paßt. In der Regel, wenn zwei Liegeflächen vorhanden sind, einigen sich die Fellnasen. Bei mir liegt einer immer oben und der andere Kater nimmt dann die andere Fläche, bisher gab es darum nie Streit.

    LG. Uschi
     
  6. #5 10.04.2013
    Maunzy

    Registriert seit:
    10.04.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Spannend, Eure Erfahrungen zu lesen! Ich selber habe einen großen Kratzbaum von Armakat. Bin damit auch sehr zufrieden: Tinky hat ihn auch schon stürmisch besprungen und hat wild gespielt :frauenpower:, aber er blieb standhaft! Wie gesagt, ich mach mir halt nur Sorgen, weil er nur eine Hängematte und ein Höhle hat :rolleyes:
    kratzbaum-armarkat-x7001.jpg
     
  7. #6 10.04.2013
    Oscar

    Registriert seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns wird eigentlich hauptsächlich im oberen Hängekörbchen gelegen. Einer liegt drin, der andere dann auf einer Plattform oder sonstwo. Putzig, daß sie aber auch regelmäßig wechseln: Wenn ich das nächste Mal vorbeikomme, liegt oftmals der andere im Körbchen etc. Frage mich dann immer, ob ich vorher eigentlich richtig gesehen habe.

    Wenn Du Dir einen weiteren Baum anschaffen solltest, achte besser darauf, daß die Stämme aus Holz sind. Bei den neueren, insb. preiswerten Modelle aus China sind sie nur aus Pappe. Ein kleines einfaches Modell habe ich unlängst persönlich umgeknickt. Wahrscheinlich lohnt es sich wirklich, einmalig ein wenig Geld anzulegen und die nächsten Jahre Ruhe zu haben. Ich selbst würde mir ja gerne einen selbst bauen, hab´ aber keine Ahnung, wo ich günstig Baumstämme herbekomme (aus dem Wald mitnehmen ist strafbar...).
     
  8. #7 10.04.2013
    Schokosternchen

    Registriert seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    9.888
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben zwei Kratzbäume . Einen großen hohen und einen mittleren . Der große Kratzbaum ist vom Ottoversand und ist sehr stabil .
    [​IMG]
     
  9. #8 10.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2013
    Muckie

    Registriert seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mara, hast du vielleicht die Möglichkeit einen Förster anzusprechen oder in der Gemeindeverwaltung oder im Rathaus nachzufragen. Da ist ja sicher auch jemand für die Bäume zuständig.
    Oder achet doch mal im vorbeifahren drauf, wenn irgendwo Baumschnitt liegt. Das ist allerdings meist im Herbst der Fall.

    So bin ich zu einem schönen Stück Birke gekommen, aus dem mir meine Kinder einen Kratzbaum mit 2 Sitzflächen für den Balkon gebaut haben.
     
  10. #9 11.04.2013
    Oscar

    Registriert seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beide Ideen hatte ich schon. Beim Förster bezahlt man nach Metern - und das war seinerzeit nicht wenig.
    Am Straßenrand liegt aktuell sehr viel herum, ABER: Durch die Medien geistert regelmäßig, daß es Diebstahl ist, sich da selbst zu bedienen. Ein Förster z. B. bemängelte, eine Frau habe eine Tüte voll Holz aus dem Wald mitgenommen und sich damit entschuldigt, ihr Mann wolle Laternen basteln. Insgesamt wird dazu aufgerufen, sich die Kennzeichen von solchen Leuten zu notieren.

    Und dabei hab´ ich so ein tolles (allerdings auffälliges) Auto, wo man nur die Heckklappe ´mal eben öffnen müsste.... Warte auf die große Abholzaktion im Garten von Bekannten.
     
  11. #10 11.04.2013
    katje

    Registriert seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    0
    In Baumärkten bzw. Gartenfachmärkten (z.B. Dehner) bekommt man doch Holz für Jägerlattenzäune. Ist das nichts?
    Oder mal im Künstler-/Holzbildhauerbedarf schauen.
     
  12. #11 12.04.2013
    Maunzy

    Registriert seit:
    10.04.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das ist natürlich auch schön. Aber ihr behandelt diese Baumstämme/Äste aber nicht, oder?
     
  13. #12 15.04.2013
    Oscar

    Registriert seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Das war jetzt eigentlich mein Einwand: Die Hölzer aus dem Baumarkt sind imprägniert (z. B. an grüner Farbe erkennbar), sollen ja schließlich draußen stehen.

    Habe gestern den Tipp bekommen, ´mal beim städtischen "Bauhof" für Grünabfall oder im Sägewerk nachzufragen.
     
  14. #13 01.08.2013
    Cherry123

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    wollte euch mal eine Seite nicht vorenthalten. Das ist so eine Art Kratzmöbelvergleich.

    Ich finde sie hat mir echt geholfen, bei der auswahl meiner kratzmöbel

    www.katungo.de - schaut mal rein


    grüßle aus karlsruhe

    michi :)
     
  15. #14 25.11.2014
    kennyboy

    Registriert seit:
    23.11.2014
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    Ich möchte diesen Thread noch mal hoch schieben.

    Ich möchte mir vll einen neuen Kratzbaum anschaffen. Der hier steht ist ungefair H 1,55 bis 1,75 Groß (Menschenkörper) und bin die ganze Zeit am überlegen weil ich bei Ebay schicke hohe 2 cm Kratzbäume gesehen habe.

    Ist der jetztige zu Klein oder ist er Passend?
     
  16. #15 25.11.2014
  17. #16 25.11.2014
    sachsenmädel

    Registriert seit:
    17.07.2010
    Beiträge:
    10.423
    Zustimmungen:
    5
    Finde sie alle 3 schön.Den 2. KB hatte meine Tochter,war se3hr zufrieden damit! Der 3. ist wohl von der Qualität sehr gut!
     
  18. #17 25.11.2014
    kennyboy

    Registriert seit:
    23.11.2014
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    ich auch deswegen kann ich mich nicht enscheiden :)
     
  19. #18 25.11.2014
    RomeoFold

    Registriert seit:
    11.09.2013
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Kann nur aus eigener Erfahrung sagen: nix billiges, und am besten in Fachläden die Kratzbäume anschauen und anfassen. Dann weißt Du auch, ob der leicht wackelig ist.
     
  20. #19 25.11.2014
    kennyboy

    Registriert seit:
    23.11.2014
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Ich unterstütze ungerne Zoogeschäfte weil die dort gezüchtete Kleinnagers verkaufen und noch nicht mal das richtige Geschlecht bestimmen können :) Ich möchte nur die Ware bezahln und nicht für die Mitarbeiter :)
     
  21. #20 25.11.2014
    RomeoFold

    Registriert seit:
    11.09.2013
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Hier in Nbg. gibt es Zoowelt-Baum (verkauft nur Fische und sonst nur Zubehör) und einen Katzen-Maxx. Da gibt es nur Zubehör, ist aber recht teuer. Außerdem hier im Stadtteil noch ein kleines Zoo-Lädle (auch recht teuer, nur Katzen-Zubehör). Qualität kostet leider Geld, dafür hast Du bzw. Dein Kater länger was davon. In der großen, großen Stadt Hamburg gibt es doch mit Sicherheit auch solche Läden?
     

Weitere Tags

  1. welcher kratzbaum für 2 katzen

    ,
  2. kratzbaum wie groß forum

  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden