Medikamente bei Giardien

Dieses Thema im Forum "Giardien" wurde erstellt von Itchy, 12.11.2009.

  1. #1 12.11.2009
    Itchy

    Registriert seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    meine beiden Katzen haben Giardien.
    Ich putze und dampfe und decke Liegeflächen ab usw, trotzdem schaut's bei uns momentan so aus, dass die Beiden solange sie Panacur bekommen Würstchen machen, in der Pause aber sofort wieder Dünnpfiff da
    ist.
    Moritz hat zwei Wochen nur fest gemacht...dachte, ich hätte die erste Katze gesund, denkste...seit drei Tagen auch wieder Brei.
    Mein Tierarzt schlug mir vor, statt Panacur Metronidazol zu versuchen.
    Ich habe hier aber gelesen dass das Zeug fürchterlich bitter sein soll.
    Da Beide schon bei Panacur völligen Punk machen ( mittlerweile verstecken sie sich wenn sie die Tube nur sehen ) habe ich Angst die zwei völlig wild zu machen.
    Ich habe auch schon von Spartrix gehört - ist das auch so übel?
    Ich weiss echt nicht mehr weiter...habe den Stress seit August!
    Langsam frage ich mich ob die Putzerei überhaupt Sinn macht, wenn Moritz sich trotzdem wieder infiziert hat.
    Hat jemand Erfahrung mit den genannten Medis?
    Liebe Grüsse, Bettina
     
  2. #1 12.11.2009
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 12.11.2009
    katzenmami

    Registriert seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    0
    ::uhu::Ich habe die Giardien mit Panacur und strenge Diät wegbekommen,da sich Einzeller (also auch Giardien) von Kohlehydrate ernähren, verhungern sie dann automatisch.
    Ich habe mir die 1 kg Stücke Putenbrust gekauft, und dann einfach gekocht und auf die Mahlzeiten verteilt.
    Alles andere weitermachen wie gehabt.
    Viel Glück ::sternenfaengerin::
     
  4. #3 12.11.2009
    ::uhu:: ::uhu:: ::uhu:: Bettina,

    manche Giardienstämme sind scheinbar schon resistent gegen Panacur. Metronidazol soll wohl der Grauen für Katzen pur sein. Hier im Forum wurde schon oft über Giardien geschrieben, such am Besten mal.

    Lass Dir Spartrix geben, pro 500 g eine Tablette. Das Gewicht immer aufgerundet, also 3,5 kg = 7 Tabletten. Hol Dir auch Disifin Animal, gib es bei http://www.pferdepharm.de/.

    Da ich jetzt Besuch habe, kann ich nicht mehr dazu schreiben. Melde mich vielleicht später noch mal.
     
  5. #4 12.11.2009
    dapsaiko

    Registriert seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    hallöchen,

    ich glaube ich hatte dir schonmal was dazu geschrieben, bin mir aber nicht sicher. ich hatte auch giardien, habs aber geschafft seit ende september ::dance::
    meine katzen haben alle drei metronidazol bekommen an spartrix habe ich mich nicht richtig rangetraut, mein TA hat mir metro empfohlen...es ist sehr bitter soweit ichs beurteilen kann, ich habe es immer in wasser aufgelöst und mit nem spritzenkörper ins mäulchen gegeben...ich habe leider die technik mitm tabletten einwerfen nicht richtig drauf :(
    sie sabberten sehr doll nach dem metro-wasser-gemisch aber nur für kurze zeit. das sabbern war schnell wieder vorbei danach ::gacker::
    mir taten meine dei jeden abend sehr leid, aber da ich von dem erfolg von panacur nicht überzeugt war, mussten wir alle da durch mitm metronidazol. ich muss sagen in wasser aufgelöst gings immer sehr schnell zu verabreichen und sie habens gut überstanden. trotz des bitteren geschmackes musste sich niemand übergeben :acute:

    vielleicht kann dir noch jemand tipps zu spartrix geben ::uhu::

    wie es schon ein vorredner gesagt hat, bestell dir am besten disifin, ist ein super desinfektionsmittel gegen giarden, ich habe es auch genutzt und nehme es noch heute um klos mal einzusprühen beim reinigen :)

    schönen abend dir noch :)
     
  6. #5 12.11.2009
    Flou

    Registriert seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Wie schon geschrieben wurde, wirkt Panacur leider nicht immer wie gewünscht.
    Ich würde Dir auch zu Metronidazol raten, das bekommst Du auch in kleinen Tabletten, die Du entweder in Leckerliestangen (Kaustangen) reinkneten kannst oder in etwas Wasser auflösen (0,5ml) und es mit etwas süß - schmeckenden (Honig) per Spritze ins Maul eingeben.
    Oder ganz einfach mit einem Tabletteneingeber.....
    Ich wünsch Dir viel Glück!! ;-)

    LG Caro
     
  7. #6 12.11.2009
    smili

    Registriert seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Ich sag auch nur Spartrix. 1 - 2 mal eingeben und der Spuk ist vorbei.
    Vor allem macht es den Darm nicht noch mehr kaputt.

    Mit diesem Mittel haben bisher alle ihre Giardien innerhalb kürzester Zeit besiegt.

    Nebenwirkungen sollen minimal bis garnicht vorhanden sein.
     
  8. #7 12.11.2009
    ::uhu:: ::uhu:: ::uhu:: Bettina,

    guck mal hier, da findest Du alles rund um die Behandlung bei Giardien:
    Giardien / Durchfall wie lange kann es dauern?

    Mehr muss man dazu nicht mehr sagen.

    Ich drück Dir die Daumen, dass Du das bald in den Griff bekommst.
     
  9. #8 13.11.2009
    Itchy

    Registriert seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    1
    Erstmal danke für eure Tipps, ich werde nachher mal mit meinem Tierarzt reden und nach Spartrix fragen.

    Disfin bestelle ich auch, aber, Böden usw nachwischen wäre ja kein Problem, aber wie sieht's mit meinem Sofa aus? Die Sitzflächen habe ich abgedeckt, aber meine Miezen liegen gerne mal auf den Armlehen. Kann ich die einsprühen? Oder sind dann nach dem Verdunsten Rückstände auf dem Sofa die giftig sind?
    Vermutlich ist der Teppichboden auch mit Giardienzysten voll...kann ich den auch mit Disfin einsprühen?
    Erstmal liebe Grüsse,Bettina
     
  10. #9 13.11.2009
    Itchy

    Registriert seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    1
    nochmal ich...

    ich sitze grade weinend vor dem Rechner,
    eine Kollegin, der ich von der vielen Arbeit mit Dampfen etc erzählt habe,und dass mich die Giardien so fertig machen, hat mir vorgeschlagen meine Mäuse doch lieber einschläfern zu lassen.
    Würde ich nie tun!Alleine der Gedanke daran bringt mich zum Heulen!
    Musste ich mal loswerden...
     
  11. #10 13.11.2009
    Witchline

    Registriert seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Wurde denn ein Kotprofil erneut erstellt und weiter Giardien festgestellt?
    Oft ist es so das Durchfall weiter geht weil der Darm so sehr in mitleidenschaft gezogen wurde.
    Vielleicht hilft ja auch Moorliquid von Luposan.
    Wünsche euch gute Besserung

    gruß
    Witchline
     
  12. #11 13.11.2009
    LMR

    LMR Ragdoll-Züchter

    Registriert seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    HuHu Itschy,

    nimm deine Kollegin nicht ernst...die hat scheinbar kein Herz und dazu keine Ahnung!

    Also...wenn Du Disifin mit abgekochtem Wasser oder destiliertem Wasser anmischt, dann gibts auch keine Flecken. Du kannst Teppich, Sofa, Gardien...ja sogar die Tapeten im unteren Bereich einsprühen. Mixe dir eine 2% Lösung an...diese muss nur 3-5 Minuten einwirken. Bitte beim Sprühen immer drauf achten, das alles so feucht ist, das es vor Ablauf der Wirkzeit NICHT abtrocknet. Reinigung immer vor der Desinfektion!

    Die Katzenklos tgl reinigen und desinfezieren...das Streu entsorgen!

    Mit Spartrix behandeln geht schneller und schonender. Ansonsten Mittel wie Metronidazol in Kapseln rein packen.

    Moorliquid oder Heilerde übers Fütter...täglich (Wochen, Monatelang)

    Nach den Giardien hat man sehr oft anschließend E-Coly, Chlostriden usw. Diese machen weiterhin Durchfall. Sind aber in der Regel durch wochenlange bzw. Monatelange Schonkost in den Griff zu bekommen! Besser als dann wieder den Darm mit Antibiotika zu belasten!

    Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen!
     
  13. #12 13.11.2009
    Itchy

    Registriert seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    1
    Danke für eure Antworten.
    Ich war eben bei einem neuen Tierarzt, beim Bisherigen hatte ich in der letzten Zeit das Gefühl, dass ich durch die Beiträge hier und überhaupt im Netz bald besser informiert bin als er.
    Ich soll jetzt Kot sammeln damit ein Profil erstellt wird.
    Solange auch nicht behandeln...na, das wird ein Wochenende...zwei unbehandelte "Kackmäuse"

    LMR: Du meinst, ich kann alles einsprühen und die Beiden nehmen keinen Schaden wenn sie hinterher damit in Berührung kommen?
    Und magst Du mir nochmal verraten was genau Schonkost ist?
    Zurzeit bekommen die Beiden vorwiegend von mir gekochtes Huhn oder Pute, manchmal auch Fisch, ohne Reis etc damit ich Kohlenhydrate vermeide.
    Wo bekomme ich Moorliquid?
    Vielen Dank für Eure Ratschläge, die helfen mir um so vieles besser als dumme Bemerkungen von Kollegen!
    Bettina
     
  14. #13 13.11.2009
    JokerNic

    JokerNic Gast

    Hallo,

    Moorliquid gibts bei Zooplus.

    Grüße von :joker:Nic
     
  15. #14 13.11.2009
    LMR

    LMR Ragdoll-Züchter

    Registriert seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    HuHu Itschy,
    keine Angst, die Tiere sind nicht gefährdet! Du kannst Dich auch bei der Fa Disifin
    www.disifin.de
    erkundigen, die sind dort sehr nett und erteilen Auskunft!

    Schonkost...tja Pute ist gut. Hähnchen...alles auch mit Kartoffelmus vermengt!
    Obwohl Kartoffel auch Kohlenhydrate hat. Kann man ja sehr wenig beimengen. Mit Fisch kenne ich mich nicht aus (ich hasse Fisch, daher füttere ich es auch nicht)
    Royal Canin Intertestinal kann man als Leckerlie zwischendurch geben.

    Heilerde bekommst Du in jeden Kaúfhaus...im Prinzip nix anderes als Moorliquid! Auch kannst Du zusätzlich 1 Kps. Perenterol am Tag geben.
     

Weitere Tags

  1. medikamente giardien katze schweiz

    ,
  2. Tabletten gegen giarduen für katte

  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden