"Meet the Heroes": Gerettete Tiere unseres CLAW-Projekts in Südafrika stellen sich vor

Dieses Thema im Forum "IFAW - Internationaler Tierschutz-Fond" wurde erstellt von Gast5874, 29.01.2017.

  1. #1 29.01.2017
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    [​IMG]
    © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond

    Für das Team unseres Tierschutzprojekts CLAW (Community Led Animal Welfare), das in Gauteng in Südafrika seinen Sitz hat, sind schreckliche Fälle von Tierquälerei keine Seltenheit. Glücklicherweise erlebt man jedoch auch immer wieder, wieviel liebevolle Anteilnahme bewirken kann. Dank der engagierten Tierärzte wandelten sich viele Geschichten voller Grausamkeit in Geschichten voller Hoffnung. Diesen Tieren zu Ehren organisierten die CLAW-Mitarbeiter die Veranstaltung "Meet the Heroes", auf der die
    Besucher einige dieser außergewöhnlichen Tiere kennenlernen konnten.

    [​IMG]
    © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond
    Das CLAW-Team kümmert sich um verschiedenste Tierarten und setzt sich zudem für den Schutz von Haustieren ein. Das Lamm Liam wurde gerettet, nachdem der Nachbar seines Besitzers ihm die Beine gebrochen hatte. Es dauerte sehr lange, bis ein Tierarzt gefunden wurde, der sich zutraute, seine komplizierten Beinbrüche zu richten. Nach 17 Absagen fand das CLAW-Team schließlich einen Tierarzt und bat um Spenden für die Operation. Inzwischen ist ein Jahr vergangen, und es geht Liam hervorragend. An seine Qualen erinnern nur noch leichte Narben. Keiner merkt dem lebhaften Kerlchen an, welch schreckliches Trauma er erleiden musste.

    [​IMG]
    © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond
    Maggie wurde zum Opfer von Hundekämpfen. Doch sie überlebte. Man fand sie mit gebrochenem Kiefer und abgetrenntem Bein in einem Graben. Unsere Tierärztin Dr. Kati Loeffler und die Tierärzte von CLAW setzten alles daran, ihr Leben zu retten. Maggie wurde operiert, ihre Wunden wurde gesäubert und behandelt und ihr Kiefer gerichtet. Dank der liebevollen und geduldigen Fürsorge der Mitarbeiter überlebte sie. Wer Maggie heute sieht, erkennt sie kaum wieder. Sie erhält regelmäßig Hydrotherapie-Anwendungen, um ihre Muskeln zu stärken und steckt jeden mit ihrer Lebensfreude an. Auch ihr Selbstvertrauen ist enorm gewachsen.....

    © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond

    Quelle und Fortsetzung hier
     
  2. #1 29.01.2017
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden