Mein Kater hat Schuppen...

Dieses Thema im Forum "Katzenkrankheiten" wurde erstellt von Anny26, 18.03.2013.

  1. #1 18.03.2013
    Anny26

    Registriert seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    ...und irgendwie "fettiges" Fell.
    Er
    frisst ANIMONDA- VOM Feinsten.
    Weiß jemand, welche Ursache es sein könnte?
     
  2. #1 18.03.2013
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 18.03.2013
    Gast488

    Gast488 Gast

    Ich habe dieses Problem bei meinem jüngeren Kater auch. Ich habe zwei Tierärzte und eine Tierklinik deshalb aufgesucht. Es wurde mir empfohlen Omega 3 Fettsäuren, also Lachsöl, dem Kater zu geben, Hefetabletten wurden mir auch genannt, dann gab es noch ein Medikament vom Tierarzt, den Namen weiß ich leider nicht mehr.

    Nichts hat geholfen, die Schuppen blieben, jetzt lebe ich damit und kämme sie mit einem Flohkamm weitgehends aus.

    Falls Du etwas findest was hilft, wäre ich Dir dankbar, wenn Du es mir mitteilen würdest.

    Liebe Grüße Uschi
     
  4. #3 18.03.2013
    Oscar

    Registriert seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Hatte meine erste s/w-Katze leider zuweilen auch. Damals hatte ich mir über Katzenfutter keine Gedanken gemacht. Es war wohl tatsächlich eine Mangelerscheinung.

    Im Zweifel ´mal die Futtersorte wechseln.
     
  5. #4 18.03.2013
    Anita

    Anita Gast

    Dein Kater ist noch jung, aber ist er auch kastriert bereits?

    Wenn nein, könntes das die Ursache sein, dass er langsam zum Mann wird.

    Vitaminmangel als Ursache bei fettigem Fell ist nicht möglich, kann aber eine entsprechende Veranlagung leichter sichtbar machen. Eher ein Mangel an bestimmten spurenelementen und Mineralien.

    Wobei sich hier ja schon die Frage stellt: fettiges Fell oder schuppige Haut oder beides. Das geht nicht eindeutig aus deiner Frage bzw. dem Titel hervor.

    Schuppige Hau kann von trockener haut kommen oder Parasiten in und auf der Haut oder Pilzerkrankungen.
    Der Fettgehalt im Fell wird bestimmt von Hormonen. Auch da ist nicht jede Katze gleich.

    Manche haben fettigeres Fell als andere und das ist völlig normal.
    Auch die Haut ist nicht bei allen gleich und trotzdem im normalen Bereich.

    Fettige Haut kann ein Hinweis auf Parasiten sein, wenn der Körper verucht das über vermehrte Fettproduktion abzuwehren, muss aber nicht.
     
  6. #5 18.03.2013
    SheelaSamira

    Registriert seit:
    03.03.2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Meine Sheela hatte auch auf einmal Schuppen. Hab mir natürlich auch Gedanken gemacht, woran es liegen könnte und kam darauf, dass ich eine Zeit vorher das Trofu umgestellt hatte.. Die Dame hat es einfach nicht vertragen.Nach erneuter Umstellung waren die Schuppen weg.Allerdings war das Fell selbst die ganze Zeit wie immer.

    LG
    Dea
     
  7. #6 18.03.2013
    Kittyclaw

    Registriert seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    1
    Genauso geht es mir auch. Mara hat sehr viele Schuppen, was durch ihr schwarzes Fell stark auffällt. Hefetabletten nimmt sie, Lachs- oder Nachtkerzenöl im Futter lehnt die Dame ab, sie rührt das Futter nicht mehr an. Sie bekommt reichlich Fett durch das Barf mit und sehr gutes Futter. Parasiten und andere Hauterkrankungen konnten ausgeschlossen werden. Wenn also jemand einen Rat hat - nur her damit! :)

    LG
    Angelika

    P.S. Mein kastrierter Joschi (kastriert mit 5 Monaten, ist jetzt fast 3 Jahre alt) neigt immer noch zu Schüben mit Fettschwanz und hat zur Zeit auch fettig aussehendes Fell. Aber keine Schuppen.
     
  8. #7 18.03.2013
    katje

    Registriert seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    0
    Mein Kater hat weniger Schuppen, seit dem er Bierhefetabletten bekommt.
     
  9. #8 18.03.2013
    Gabi 69

    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    3.403
    Zustimmungen:
    0
    Merlin hat auch fettiges Fell und Schuppen. Schon immer
     
  10. #9 18.03.2013
    floeckchen

    Registriert seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    bei einem unkastrierten kater kann zwar ein fettschwanz auftreten, die schuppen sind damit nicht zu erklären.
    ich würde auch auf eine unverträglichkeitsreaktion auf die nahrung tippen.
    einen mangelschaden halte ich für eher unwahrscheinlich.
    nahrungsergänzung hilft wahrscheinlich deshalb nicht.
    nicht alle tiere vertragen ein futter gleich gut. eine meiner beiden katzen bekam von "eukanuba" massiv entzündete schuppige haut, die andere hatte keine probleme.
    auf jeden fall würde ich das futter wechseln. wenn es daran liegt, sollte eine besserung innerhalb von ca 2 wochen eintreten. zumindest war es bei uns so. ein deutlicher fortschritt war schon nach einer woche zu erkennen.
    viel erfolg! flöckchen
     
  11. #10 18.03.2013
    luckyglück

    Registriert seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hatte hier auch mal das Problem, bei einem Kätzchen von draußen, das jetzt ein Gutes Zuhause hat. Es hatte ganz viel Schuppen und als es noch draußen war fettiges fell. Das fettige Fell veschwand nach einem Spot on gegen Flöhe. Zwei Tage später war das Fell nicht mehr fettig. Doch die Schuppen blieben. Tierarzt hat keine Parasiten festgestellt. Doch Lachsöl wurde mir auch empfolen. Könnte auch an der Heizungsluft liegen. Ich hatte mal einen anderen Tierarzt gefragt, der hatte gesagt, es könnte die Folgeerscheinung von Parasiten sein, auch wenn die durch Flohmittel vernichtet worden sind, so das die Haut Zeit braucht sich zu erholen.
    LG Brigitte
     
  12. #11 19.03.2013
    Stiene

    Registriert seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich würde auch zuerst auf eine Futterunverträglichkeit tippen und erst einmal versuchen, ein anderes Futter zu geben.

    @kittyclaw: Kann es sein, dass Deine KAtze eines der Supplemente nicht verträgt?

    LG

    Christina
     
  13. #12 19.03.2013
    Gast488

    Gast488 Gast

    Futterunverträglichkeit wurde bei meinem Kater letztendlich ausgeschlossen, weil ich das Futter gewechselt habe. Es gibt Menschen mit Schuppen, die können nehmen was sie wollen, die Schuppen bleiben und so ist es bei den Tieren wohl auch, der eine neigt dazu, der andere nicht.Ich habe es aufgegeben nach Ursachen zu suchen, obwohl es mich manchmal ärgert, aber mehr als deshalb drei Ärzte aufzusuchen, mit allen Untersuchungen, Hautgeschabsel und und und geht nicht.LG. Uschi
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden