Nachts geht der Punk ab ;-)

Dieses Thema im Forum "Erziehung, Verhalten, Zusammenführung von Katzen, " wurde erstellt von MarionB, 10.02.2011.

  1. #1 10.02.2011
    MarionB

    Registriert seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    kennt ihr das auch ?

    ungefähr 5 Minuten, nachdem wir ins Bett gegangen sind, geht bei uns in der Wohnung die Balgerei los. Summer und Sydney jagen sich durch die ganze Wohnung und kloppen sich :rolleyes:... da geht's manchmal richtig zur Sache und (meistens) Summer quiekt weil Syd sie gezwickt hat. Wenn es zu wild wurde und ich Mitleid mit den Nachbarn hatte, bin ich auch schon mal wieder aufgestanden und hab sie eingenordet, dann ist auch Ruhe - also nicht falsch verstehen, ich schimpfe auf meine Art mit ihnen ("Geht's noch ? Ihr seid wohl
    nicht ganz klar im Kopf :p ") und manchmal schmeiß ich dann noch ein paar Dreamies ins Wohnzimmer damit sie abgelenkt sind... irgendwann hatte ich die Vermutung, dass sie das inszinieren um nochmal was Süßes zu kriegen, aber ich steh nur ganz selten auf... und soooo abgebrüht können sie doch gar nicht sein, oder vielleicht doch :eek: ?

    Erst dachte ich ja, es liegt daran, dass Syd Hunger hat - er ist da nämlich wie die meisten Männer, wenn er Hunger hat, kriegt er schlechte Laune :rolleyes: aber ich füttere jetzt schon immer vor dem Schlafengehen nochmal, macht aber meistens keinen großen Unterschied.

    Dann habe ich sie abends noch wirklich müde gespielt, aber auch das ändert nicht wirklich was... wobei müde spielen bei den Zweien durchaus heißt, dass ich müde werde :D

    Die Zwerge verstehen sich eigentlich ganz gut, auch wenn das ganz enge Zusammenkuscheln nicht mehr so oft vorkommt - liegt aber vielleicht auch daran, dass auf den Hängematten nicht mehr so viel Platz ist wie früher ;). Aber sie putzen sich gegenseitig, fressen aus einem Napf, gehen zusammen aufs Klo und sind auch sonst meistens im gleichen Raum - Geschwister halt, sie lieben und sie klopfen sich :D

    Womöglich habe ich Werwolfkatzen oder sowas, die sich nachts, wenn's dunkel wird in wilde Bestien verwandeln :eek: ?

    Ach ja, die Zwerge dürfen nicht ins Schlafzimmer, weil dann nicht an Schlafen zu denken ist, war aber auch nie ein Problem, sie akzeptieren, dass nachts die Schlafzimmertür zu ist und erst morgens sitzt Summer dann miauend davor und meint, dass es Zeit wäre aufzustehen (gerne schon vor 6 :rolleyes:)

    Mich würde mal interessieren, ob es bei euch auch so abgeht wenn's dunkel wird ? Verwandeln sich eure Fellnasen auch in Fellmonster ;) ?

    Liebe Grüße
    Marion
     
  2. #1 10.02.2011
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 10.02.2011
    Schokosternchen

    Registriert seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    9.888
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns ist es so, das unsere Fellnasen vor dem schlafen gehen, ihre 5 Minuten haben :D .Sie rennen wie von einer Tarantel gestochen ,durch die Wohnung .Und fangen sich gegeseitig ;) .Wenn wir schlafen gehen ,schlafen unsere Fellnasen auch :happy:

    LG Schokosternchen
     
  4. #3 10.02.2011
    RockCat

    Registriert seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marion,

    meine beiden haben auch nachtschicht.
    als nachtaktive tiere, lassen sie es sich nicht nehmen, abends ihren tierkollegen die sau rauszulassen.
    man kann da auch nur wenig gegensteuern, denn sie sind halt auf nacht getrimmt, da lassen sich die mäuse einfach besser fangen.
     
  5. #4 10.02.2011
    Gast488

    Gast488 Gast

    Meine zwei Kater sind ganz brav, und das meine ich so, wenn wir schlafen gehen, legen sie sich zu mir ans Fußende und da liegen sie bis um 6 in der Frühe.
    Aber auch sonst sind es ganz artige Kater, mein Mann weiß gar nicht, wie das ist, ein richtig verrücktes Kätzchen zu haben. Ich glaube, da hätte er Zustände bekommen.
    Mein erster Kater war auch so, wie Du es beschreibst, aber ich habe ihn geliebt, vielleicht auch gerade deswegen.

    Aber ich muß schon sagen, über Deine Beschreibung mußte ich schon richtig lachen:happy:

    LG. Uschi
     
  6. #5 10.02.2011
    sachsenmädel

    Registriert seit:
    17.07.2010
    Beiträge:
    10.423
    Zustimmungen:
    5
    Also Sammy hat Abends so gegen 20 Uhr seine wilde Phase,da wird gewetzt und gespielt was das Zeug hält:D
    Dann später guckt er noch ne weile am offenen Fenster und dann kommt er zu mir und wartet schon drauf,das wir zu bett gehen;)
    Und da schläft er meißt eher ,wie ich;)
    Nur wenn mein Mann Nachts zeitig rauß muß.2,3 Uhr dann wetzt Sammy schon mal mit rum:rolleyes:
    Steht mein Mann 1 Uhr oder noch eher auf, (LKW Fahrere )ist selbst Sammy zu müde:D
    Also Abends macht Sammy keinen Stress;)
    LG Christine und Liebling Sammy Portrai.jpg
     
  7. #6 10.02.2011
    Freja

    Registriert seit:
    28.01.2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Meine haben ihre Rauchfreien am morgen so kurz bevor der Wecker klingelt auch am Wochen nur klingelt er am Wochenende nicht :kuschelgirls: am Abend geht alles schon seit je her ganz friedlich zu die beiden bekommen noch ein Katzen Leckerli dann darf wer will noch 5 Minuten spielen oder kuscheln kaum löschen wir das Licht weiss jeder jetzt ist Schlafenszeit. Ab und zu kletter jetzt im Winter die kleine noch in den Hibiskus der steht nämlich im Schlafzimmer weil es der kühlste helle Raum im Haus ist. Das ist dann ein Bild für Götter ich muss euch das irgend wann unbedingt mal zeigen nur schaffe ich es nicht denn wenn ich Licht anmache springt sie gleich runter weil sie das ja nicht darf also wie soll ich dann fotografieren :confused:
    Und wenn ich Nachts mal raus muss dann kommt sie danach noch 5 Minuten kuscheln und dann verschwindet sie wieder irgend wohin zum schlafen. Unsere Katzen dürften ins Bett und schlafzimmer aber auch die kleine schlief von Anfang an nicht bei uns im Bett.
    Jolanda
     
  8. #7 10.02.2011
    MarionB

    Registriert seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Beneidenswerten ;)

    also ich muss ja schon sagen, ihr habt alle wohlerzogene, verständnisvolle und oberanständige Fellnasen zuhause :D

    Hab die Antworten jetzt mal den Terroristen vorgelesen, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass sie nicht wirklich beeindruckt waren... sie finden sich offensichtlich völlig in Ordnung und ihr Verhalten absolut angemessen :p

    Naja, ich liebe sie ja auch so wie sie sind - auch wenn ich mir manchesmal schon einen Sofatiger wünschte - und ich wußte ja vorher, dass ich keine Couchpotatos nach Hause hole *grins*

    Liebe Grüße und genießt die Ruhe ;)
    Marion
     
  9. #8 10.02.2011
    Elayla

    Registriert seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Aber hallo, besonders wenn ich anfange mich bettfertig zu machen, rasen sie plötzlich durch die Wohnung, schreien, verfolgen sich etc.:eek::D
    Nach einer Zeit ist es dann aber auch wieder gut und dann sind sie auch still. Nur manchmal streiten sie sich um den besten Platz im Bett:p
     
  10. #9 10.02.2011
    Gast4406

    Gast4406 Gast

    Hi, Marion

    bei uns ist es so, daß, wenn wir ins Bett gehen unsere Mäuse mitkommen. Normalerweise schlafen sie auch so lange, bis einer von uns aufsteht. Sollte es aber mal dringend bei den Herrschaften werden, dann rasen sie übers Bett ohne Rücksicht auf Verluste. Sie springen auf die Fensterbank, die Jalousien rascheln laut, dann wieder zurück, über den Kopf, durchs Gesicht usw. man kann sich gar nicht so schnell unsichtbar machen, daß man von einer der Beiden nicht erwischt wird. Nach ca. 5 min ist dann alles vorbei. Wie ein Tsunami rollen sie über uns weg und sind dann fix und fertig.

    Wir aber auch;)
     
  11. #10 10.02.2011
    MausCat

    Registriert seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    1
    Hallo MarionB :happy:

    tolle story hier :lachgirl2: hab wieder richtig gute Laune, Trübsal ist wie weggeblasen.

    Mein Kater und ich gucken jeden abend zusammen fernsehen, danach wartet er dann schon, mitunter vorm Bett, wann's endlich in die Heia geht. Mein Kater ist tagsüber ein Rabauke und Running-Cat :p

    Mit deinen Bengalen hast du dir zwei waschechte Tiger geholt, was erwartest du, die haben's faustdick hinter den Ohren, wissen, wie sie der Dosi noch'n paar Snacks abluchsen können :lachgirl: Ach, ich find das total süß ::flagge::

    Was erlebt ihr denn sonst noch so? :p
     
  12. #11 11.02.2011
    Kashani

    Kashani Gast

    Hallo Marion,
    irgendwie kommt mir deine Beschreibung ziemlich bekannt vor, ich hab ja auch einen Bengal-Kater, ich glaub, wir sollten mal überprüfen, ob der mit deinen verwandt ist;).
    Tagsüber ganz brav, wenn wir dann nachts schlafen wollen, dann fällt ihm plötzlich ein; ups, ich bin ein Bengale, ich muss rumschreien, rumrennen, alles umwerfen, Krach machen und meine Katzenkumpels aus dem Hinterhalt angreifen. Wenn die nicht zur Verfügung stehen, dann beiss ich halt ein bissle in Frauchens grossen Zeh oder springe Herrchen ins Gesicht! Auch das Runterrumpeln auf der Treppe, (das sich anhört wie eine Herde Elefanten), muss unbedingt nachts trainiert werden! Wann denn sonst?! Tagsüber muss ich ausruhen, muss schliesslich Energien sammeln für nächtliche Unternehmungen! Wer hat eigentlich dieses blöde Gerücht erfunden, das Katzen sich dem Schlafrythmus ihrer Menschen anpassen? Egal, mit dem Gerücht werde ich aufräumen.....

    mitfühlende, aber auch ein wenig schadenfrohe Grüsse
    Mandy
     
  13. #12 11.02.2011
    MarionB

    Registriert seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Mandy - Du Schwester im Geiste :lachgirl:

    Genau so ist es - den ganzen Tag rumliegen und Blödsinn aushecken und nachts geht's dann los... Deine Beschreibung passt 1 zu 1 auf meine Terroristen und wer jemals behauptet hat, Katzen seien Samtpfoten, der hat noch keinen Bengalen durch die Bude trampeln hören :kichergirl:

    Aber okay, ich beklag mich nicht, denn gestern Nacht (oh Wunder), war Ruhe... vielleicht war ich aber vom stundenlangen Spielen auch so erschöpft, dass ich einfach direkt eingeschlafen bin und nix mehr gehört habe... :schwitzgirl:

    Happy Day und liebe Grüße
    Marion
     
  14. #13 11.02.2011
    Freja

    Registriert seit:
    28.01.2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    also da gibt es nur eines ihr müsst tagsüber eure schlafenden Katzen wecken mit inen spielen sie müde machen nicht zur Ruhe kommen lassen :glueckgirl: irgend wie muss doch auch Bengale begreifen das Mensch einmal schlafen möchte.
    Ich weiss katzen sind eigenwillig ob Bengale BKH oder Hauskatze ich kenne auch Hauskatzen die so sind hatte auch mal so einen Kater nichts aber auch gar nichts hat den Nachts zum schlafen gebracht. nicht mal der Ausgang des nachts. Denn dann stand er vor meinem Fenster hat gebrüllt und gekratzt. So laut gewischt am Laden das man auch nicht schlafen konnte er wollte mich doch nur ärgern. tagsüber war er lieb verschmust verfressen. Er war anstrengend.... ich fühle mit euch
     
  15. #14 11.02.2011
    J&M

    J&M Gast

    Meine schlafen auch den Tag über, nachmittags sind sie dann wach und Powern sich auch aus, mit Spielzeug oder das sie sich gegenseitig jagen...nachts wird dann gott sei dank geschlafen!

    Zwischendurch hat mein Muck mal Flausen im Kopf und macht irgendwas aber wenn ich ihm sage Schluss jetzt gehts auch wieder und er kommt zum schlafen wieder ins Bett...*g*
     
  16. #15 11.02.2011
    Kashani

    Kashani Gast

    Freja,
    danke für den Tip, mit dem tagsüber spielen und auspowern, aber hast du schon mal versucht, tagsüber eine Katze zu wecken, die die ganze Nacht auf war:)?
    Mit viel Mühe und viel Streicheln krieg ich ihn schon wach, dann springt er zweimal nach irgendeinem Spielzeug, dabei gähnt er allerdings schon mindestens 3mal. Wenn ich dann das Spielzeug zum 3. Mal werfe, ist er schon so müde, das er nur noch in der Lage ist, mit der Pfote danach zu schlagen. Beim 4. Mal muss ich dann feststellen, das er im Sitzen eingeschlafen ist:D. Aber ist eigentlich logisch, schliesslich ist er der Herr im Hause und nicht ich. Die Arbeitszeiten werden immer noch vom Chef festgelegt und nicht vom Fussvolk...
     
  17. #16 11.02.2011
    Heiligenschein

    Registriert seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    2.432
    Zustimmungen:
    0
    Also wer so herrlich schöne Katzen hat wie die Bengalen, muss doch zwangsläufig irgendwie bestraft werden! :D
    Man kann doch schließlich nicht alles haben! :p hihi

    Meine Katzen gehen auch mit uns ins Bett und sind dann auch ruhig. Aber nur wenn wir die Jalousien ganz runter lassen, so dass es stockdunkel ist. Sobald aber irgendwie Licht ins Zimmer kommt z.B. bei Vollmond oder wenn es im Sommer sehr zeitig hell wird, fangen die auch an mit toben!
     
  18. #17 11.02.2011
    Kashani

    Kashani Gast

    Hallo Ina,
    stimmt, Bengalkatzen können eine ganz schöne Strafe sein;). Aber ganz ehrlich, ich glaub, ohne diese Strafe könnte ich nachts gar nicht mehr schlafen, ich brauch das inzwischen, mein Freund auch. Wenn wir im Tiefschlaf sind, wachen wir manchmal beide gleichzeitig auf und fragen: Wo ist der Kleine? Es ist so ruhig? Der wird doch wohl nicht krank sein?
     
  19. #18 11.02.2011
    Heiligenschein

    Registriert seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    2.432
    Zustimmungen:
    0
    Das nennt man dann "ohrenbetäubende Stille" :D
     
  20. #19 11.02.2011
    MarionB

    Registriert seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen :pfeiffgirl:

    jaja, ich sehe schon, wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen :crygirl2:

    Also echt, ich bin ja wirklich katzenerfahren und habe mir sehr bewußt die Bengalen ausgesucht, eben weil ich aktive und selbstbewußte Katzen haben wollte und ja, natürlich auch weil ich sie wunderschön finde :catgirl:, aber manchesmal frage ich mich echt, wie in so einem kleinen Wesen soviel Energie stecken kann. Wären diese Katzen Kinder, dann hätten sie die Diagnose ADHS und wären auf Ritalin :kreischgirl:

    @ Freja
    Da ich tagsüber arbeiten bin, sind die Zwerge halt alleine und dann wird gepennt bis ich oder mein Männe heimkommen :freugirl: Im Gegensatz zu Mandys Bengelchen ist es bei mir kein Problem, die zwei wachzukriegen ... ich brauch bloß in der Küche rascheln bzw. mich auf den Weg in die Küche machen bzw. mit dem Zeh wackeln etc etc, dann stehen sie sofort da :kichergirl:

    @ Ina
    :lachgirl: Okay, dann trage ich die Strafe mit Würde, denn da geht's mir wie Mandy, hergeben würde ich sie nie mehr und mir würde echt was fehlen... wenn ich nur an den Abend vor meinem letzten Urlaub denke, als die Terroristen schon in der Pension waren, ohrenbetäubende Stille :sadgirl2: und totlangweilig ...

    Liebe grinsende Grüße
    Marion
     
  21. #20 13.02.2011
    teddymausi88

    Registriert seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    ich hab damit kein problem mit meine beiden katzen:D
    weil ich in schichten arbeiten teilweise immer nur spät und nachtschichten bekomm ich nie mit wenn die katzen nachts aktiv sind nur wenn ich nach hause komme wird gespielt und wenn ich ins bett gehe gehen die auch schlafen ausser bei nachtschicht hab ich das problem wenn ich um 6uhr ins bett gehe dann stehen meine beiden um 8uhr auf wegen futter und spielen und dann wird weiter geschlafen:Dnur wenn ich frühschicht mal habe (is eher selten)da machen die ab 3-4uhr ihre spielstunde immer:Daber danach sind sie müde und kommen mit ins bett:D(hab eine einraumwöhnung deswegen steht bett und wohnbereich zusammen)
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden