Neue Partnerin für alte Katzen-Dame?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen zu Katzen" wurde erstellt von Boncuk14, 23.03.2019.

Schlagworte:
  1. #1 23.03.2019
    Boncuk14

    Registriert seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier im Forum und würde mein Anliegen gerne mit erfahrenen Katzenlienhabern teilen und mir eure Meinung zum folgenden Thema anhören:

    Meine Katze Boncuk, ist 14 Jahre alt und auch seit 14 Jahren an meiner Seite. Ich selber bin 21 Jahre alt und mache eine Ausbildung und habe noch nebenbei einen Minijob. Bis vor einem Jahr war Boncuk ständig unter menschlicher Gesellschaft, da meine Mutter immer zuhause war. So war Boncuk also nie alleine. Seit einem Jahr wohne ich aber alleine und ich hab Boncuk mitgenommen, da meine Eltern nun im Ausland leben.

    Nun befürchte ich, dass Boncuk sich oftmals einsam fühlt, da ich kaum zuhause bin durch meine Jobs und sie ständig alleine ist. Jeden Tag. Stundenlang. Das tut mir auch Mega leid für sie, aber ich hatte das leider nicht kommen sehen, dass ich kaum zuhause sein würde. Ich geh morgens um 5 arbeiten, bin um 15Uhr zuhause, gebe ihr neues Futter und muss dann direkt wieder los zum
    Nebenjob. Ich komme dann abends um 22Uhr erst wieder nach Hause und bin fix und fertig. Viel Zeit zum kuscheln mit Boncuk bleibt da leider nicht.

    Damit sie nicht ständig alleine ist und auch mal wieder jemand mit ihr die Zeit verbringen kann, habe ich mir überlegt, eine neue Katze anzuschaffen, die charakterlich Boncuk etwas ähnelt.

    Boncuk hatte bisher 2 mal Kontakt zu anderen Tieren. Als sie 8-9 Jahre alt war, hat meine Schwester damals einen Welpen mit nach Hause gebracht, welcher ca. 1 Jahr bei uns war. Sie haben nach ner Zeit zwar miteinander gespielt, bzw. sich gegenseitig hin und her gejagt, aber so richtig leiden konnte sie den Hund nicht wirklich.

    Und jetzt vor kurzem mussten die 2 Kater von meiner Freundin für 2 Tage bei mir bleiben. Der eine war kaum zu sehen, da er sich vor Angst ständig irgendwo versteckt hat. Der andere Kater war offen und hat sich direkt wie zuhause gefühlt und ständig probiert Kontakt zu Boncuk aufzunehmen. Sie hat gefaucht und geknurrt und zwischendurch mal leicht zugeschlagen damit er wieder abhaut. Charakterlich sind die beiden Kater aber komplett anders drauf, da sie noch sehr jung ist (ca. 1,5 Jahre). Wenn die beiden außerhalb der Sichtweite waren, kam sie vom Schrank wieder runtergesprungen und tat so als wenn nie etwas passiert wäre und wollte schmusen. Sobald der eine Kater kam (wie gesagt der andere war so gut wie nicht da), hat sie sich wieder verkrochen und ihn nur beobachtet. Das fauchen kam nur bei Näherungsversuchen.

    Boncuk ist eher eine entspannte und ruhige Katze, die viel wert auf schmusen und Streicheleinheiten legt. Zudem ist sie sehr anhänglich. Doch seitdem sie ständig alleine ist, ist mir eine Aggression bei ihr aufgefallen, die sie zuvor nie hatte. Sie kämpft buchstäblich um Aufmerksamkeit. Wenn ich sie mal nicht beachten sollte oder sie länger nicht gestrichelt habe, beißt und kratzt sie mich und scheint Mega sauer auf mich zu sein. Dieses Verhalten hatte ich zuvor nie bei ihr gesehen. Ist das vielleicht ein Zeichen dafür, dass sie sich doch ein wenig einsam fühlt und mehr Aufmerksamkeit braucht? Außerdem kommt es häufig vor, dass sie vor der Haustüre steht und mit aller Kraft miaut, obwohl sie eine reine Wohnungskatze ist.

    Naja, auf jeden Fall würde ich ihr gerne irgendwie behilflich sein, und deshalb frage ich euch, ob es sinnvoll wäre einer 14 Jahre alten Katze einen Buddy zu holen, damit sie nicht alleine ist. Wie gesagt mir tut das leid dass ich kaum Zeit für sie habe. Vielleicht würde da so eine Katzen-Freundin helfen ???

    Ich hab mal Ausschau gehalten bei eBay Kleinanzeigen und hab eine Katze gefunden, die charakterlich zu boncuk passen würde. Sie ist ebenfalls eine glückskatze, jedoch 4 Jahre alt. Scheint aber reif zu sein und nicht kindisch und verspielt.

    Was würdet ihr tun? Habt ihr vielleicht Tipps ? Ist eine Zusammenführung eher gut oder nicht so gut? Habt ihr auch sowas ähnliches schonmal erlebt ?

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. #1 23.03.2019
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden