Neue Studie enthüllt Ausmaß von Elfenbein-Beschlagnahmungen in ganz Europa

Dieses Thema im Forum "IFAW - Internationaler Tierschutz-Fond" wurde erstellt von Gast5874, 20.09.2017.

  1. #1 20.09.2017
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    [​IMG]
    © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond


    Eine neue Studie des IFAW
    über den illegalen Elfenbeinhandel in ganz Europa in den vergangenen zehn Jahren zeigt, dass die Europäische Union immer noch ein Ziel für illegales Elfenbein, ein wichtiger Transitweg (vor allem zwischen Afrika und Südostasien) sowie ein Hauptexporteur von antikem Elfenbein für die südostasiatischen Märkte ist.


    Der Bericht zeigt, dass in der EU immer noch eine bedeutende Menge Elfenbein beschlagnahmt wird und dass einige Mitgliedstaaten als Transitrouten für den internationalen Handel genutzt werden. Der Bericht hebt als Fallbeispiel ein Manufakturzentrum hervor, das erst im vergangenen Jahr in Deutschland entdeckt wurde, nachdem Vollzugsbeamte
    am Flughafen Berlin-Schönefeld 625 Kilogramm Elfenbein beschlagnahmt hatten. Es wurde in Kisten gefunden, die mit falschen Papieren nach Vietnam geschickt werden sollten und die die Beamten schließlich zu einer anderen Adresse in Deutschland führten. Dort fanden sie in einer Elfenbeinschnitzerei neben Schleif- und Schneidemaschinen weitere 570 Kilogramm Elfenbein. Dies zeigte zum ersten Mal, dass in Europa Elfenbein geschnitzt und weiterverarbeitet wird, um dann nach Südostasien exportiert zu werden.


    Die falsche Zertifizierung bei einer Reihe von Beispielen weist zudem auf organisiertes Verbrechen und den Schmuggel von Europa in die südostasiatischen Märkten hin. Das beweist, dass Europa beim illegalen Handel mit Elfenbein immer noch eine Rolle spielt. Dieser Bericht wurde nur wenige Monate nach dem Start der IFAW-Kampagne veröffentlicht, die zum Ziel hat, alle europäischen Märkte für Elfenbein zu schließen und unsere Forderung an die Europäische Union einschließlich Großbritannien und Nordirland zu stärken.


    Wie wir alle wissen, ist der Versuch, jedweden illegalen Markt zu erfassen, beinahe unmöglich. Die Beschlagnahmungen von Elfenbein zeigen nur die Spitze des Eisbergs. Experten schätzen, dass die beschlagnahmten Gegenstände nur 10 Prozent der Gesamtmenge der illegal gehandelten Artikel ausmachen.


    Der neue Bericht des IFAW gibt einen Überblick der aktuellen Situation in den großen europäischen Mitgliedstaaten. Aus den zusammengestellten Beweisen geht deutlich hervor, dass eine Reihe europäischer Länder direkt oder indirekt einen bedeutenden Beitrag zum illegalen Elfenbeinmarkt leisten. In den Fällen, in denen die Vollzugsbehörden ihre Arbeit aufeinander abgestimmt haben, waren die Ergebnisse beindruckend und ein echtes Zeugnis für die Kompetenz und Fachkenntnisse der beteiligten Ämter.


    Einige europäische Länder allerdings gaben keine Beschlagnahmung von Elfenbein an oder lediglich eine verschwindend geringe Menge. Wir sind nicht sicher, ob dies darauf zurückzuführen ist, dass es tatsächlich keine Beschlagnahmungen von Elfenbein gab oder dass die Durchsetzung von Artenschutzgesetzen in diesen Ländern keine Priorität hat....

    © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond

    Quelle und Fortsetzung hier
     
  2. #1 20.09.2017
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 20.09.2017
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Das ist ja krass
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden