Neuen Namen geben

Dieses Thema im Forum "Katzen Namen" wurde erstellt von kessy2008, 07.10.2008.

  1. #1 07.10.2008
    kessy2008

    Registriert seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    am Freitag zieht Lisa bei uns ein. Diesen Namen trägt sie schon seit sie in der Pflegestelle angekommen ist. Ist ja auch ein total schöner Name,
    aber irgendwie habe ich den Namen Kessy in meinem Kopf. Weiß auch nicht so genau warum.
    Wahrscheinlich weil ich Kessedy als Namen so schön finde. Und davon die Kurzform ist Kessy.

    Meint ihr, ich kann ihr den neuen Namen noch angewöhnen? Oder sollte ich sie lieber bei ihrem bekannten Namen rufen. Ist ja auch viel leichter. Ach ich weiß auch nicht so genau. Irgendwie sind beide Namen total schön. Hm... na mal schauen was sich machen lässt.

    Was meint ihr?
     
  2. #1 07.10.2008
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 07.10.2008
    Loreley

    Registriert seit:
    11.06.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Es freut mich für dich, dass Lisa am Freitag bei dir einziehen wird. Ich drücke dir die Daumen, dass dir die Zeit bis dahin nicht mehr so lang erscheint.

    Was den neuen und wirklich sehr schönen Namen "Kessy" angeht. Du kannst sie von Anfang an Kessy nennen. Am besten ist es am Anfang zur Umgewöhnung aber, wenn du beide Namen verwendest. Also zum Beispiel erst Lisa sagst und dann, wenn sie weiß, dass sie gemeint ist, erzählst du etwas und sagst dann Kessy. Sie wird mit der Zeit verstehen, dass du auch sie meinst, wenn du Kessy sagst.

    Wie alt ist Lisa denn und wie lange ist sie schon in der Pflegestelle?
    Fotos wären auch toll. :hase:
     
  4. #3 07.10.2008
    kessy2008

    Registriert seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Lisa ist inzwischen 8 Wochen und seit 6 Wochen in der Pflegestelle.
    Sie wurde als kleiner Wurm im Alter von 2 Wochen gefunden mit ihren drei Geschwistern. Dann wurde sie ganz mühevoll mit der Flasche aufgezogen und hat sich zu einem super Kätzchen entwickelt.

    Fotos folgen sobald ich sie bei mir. Habe nur das eine welches mein Avatar ist. Andere werden dann sicherlich bald folgen.
     
  5. #4 07.10.2008
    Nougatti

    Nougatti Gast

    Hallo,
    ich denke wenn sie im neuen zu Hause von Anfang an mit "Kessy" angesprochen wird, wird sie recht schnell begreifen, dass "sie" gemeint ist.
    Reagiert sie denn überhaupt schon auf den Namen "Lisa"? Mit 8 Wochen ist sie ja noch recht klein.

    Bei der Frage fiel mir wieder ein, dass unsere Hündin, welche wir mit 9 Monaten zu uns nahmen, von Stund' an als sie unser Haus betrat nicht mehr auf ihren alten Namen, welchen sie bei den Züchtern noch sehr gut auf sich bezog :biggrin:, reagierte.
    Wir konnten rufen und rufen - nichts. :?:
    Wir probierten dann einfach einige Namen durch und siehe da, bei "Ivy" kam sie schwanzwedelnd angetrabt. Nach mehreren Wiederholungen, jeweils mit dem gleichen Ergebnis stand fest ... der Hund heisst "Ivy".
    :biggrin: Wahrscheinlich hat sie gedacht - "neues Leben, neuer Name". :bigsmile:
     
  6. #5 07.10.2008
    kessy2008

    Registriert seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja mal eine tolle Geschichte. Aber denkt man dann wirklich, wie jetzt? War aber vielleicht wirklich so, ich will jetzt anders heißen, also versucht mal einen Namen zu finden und wenn er mir gefällt reagier ich drauf. Find ich gut. Da sieht man mal wieder, das Tiere trotzdem ihren eigenen Kopf haben.

    Na ich hab ja noch etwas Zeit es mir zu überlegen wie ich sie nenne. Im Moment ist der Name hier bei uns in aller Munde. Daher wird er wohl auch bestehen bleiben, außer ich fange automatisch an sie mit "Kessy" zu rufen. Mal sehen wie sich alles entwickelt.

    Ist nur doof das es noch soooo lang dauert bis endlich Freitag ist. :cry2: Gut morgen Hab ich noch Fahrschule und muss lernen, aber die Gedanken sind nur bei ihr. Vor allem weil ich heut mein Kaninchen abgegeben habe und ich jetzt die nächsten zwei Tage alleine bin. Vor allem die Nächste werden schlimm, wenn keiner da ist, der über einen drüber läuft. Aber bald ist Freitag und dann kommt neues Leben in die Bude.
     
  7. #6 07.10.2008
    Nessi

    Nessi Moderator

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    2
    In dem Alter macht es eigentlich weniger aus, wenn Du die Katze umtaufst.

    Unsere Puffy kam mit dem Namen Miss Puff zu uns, aber sie wird Puffy gerufen und deshalb heißt sie jetzt für uns auch so. Nur wenn ich schimpfe kommt man ein Miss Puff raus.

    Es wird auch gesagt, dass der Name der Katze mind. 2 Silben haben sollte, weil beim Aussprechen des Namens eine Melodik eingebracht wird, auf die die Katze reagiert (wobei ich noch keinen Namen gesehen habe, der nur 1 Silbe hat *lach*).

    Also wenn Dir der Name Kessy besser gefällt, dann nenn sie so. Sie wird recht schnell lernen, dass sie gemeint ist, wenn dieses Wort/dieser Name gerufen wird.

    Stöber doch in der Zeit hier durchs Forum und lass Dich durch uns ablenken, wir vertreiben Dir schon die Zeit bis Freitag :biggrin:
     
  8. #7 08.10.2008
    Loreley

    Registriert seit:
    11.06.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Genau deshalb habe ich nach dem Alter der Kleinen gefragt :yahoo2:
    Also auch ich kann dir ohne Bedenken raten, die Kleine einfach "Kessy" zu nennen.
    Sie wird schnell begreifen, dass du sie meinst.
     
  9. #8 08.10.2008
    kessy2008

    Registriert seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Na dann werde ich das mal versuchen mit dem Umbenennen, mal schauen ob es klappen wird. Denn wie gesagt, der Name "Lisa" ist bei uns schon so vertieft, das es wohl schwer wird ihr abzulegen. Aber mal schauen wie sich alles entwickelt. Wie gesagt, ich finde ja den Namen Lisa auch wunderschön. Aber Kessy schwirrt mir halt auch im Kopf rum. Mal sehen wie es dann aussieht wenn sie hier ist.

    Jo ich werde mir die Zeit schon irgendwie vertreiben. 12.15 habe ich erstmal Fahrschule und dann muss ich auch noch für meine Klausur lernen, da wird der Tag schon irgendwie vergehen heut. Und morgen bin ich auch erst gegen 16.00 Uhr zuhause und dann noch ein bissl das Zimmer fertig machen, damit sie dann Freitag bei uns einziehen kann.
    Hauptsache meine Erkältung ist bis dahin besser geworden. Denn ich will sie nicht aus meinem Zimmer verfrachten, gerade Nachts. Aber wird schon alles werden.
     
  10. #9 17.10.2008
    Fossi

    Fossi Gast

    Hallo Kessy,
    ich finde Lisa klingt doch sehr schön :bigsmile:und paßt genau zu deinen Kätzchen :applaus:
    LG Irene
     
  11. #10 18.10.2008
    kessy2008

    Registriert seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Und genau deswegen hat Lisa ihren "alten Namen" auch behalten. So langsam fängt sie auch an auf ihn zu hören, aber nur wenn sie mal will.
     
  12. #11 18.10.2008
    Gast488

    Gast488 Gast

    Aus Deinen Worten entnehme ich, dass Lisa eingezogen ist.
    Herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs und Lisa ist ein sehr schöner Name. :huepf1:

    LG. Uschi mit ihren Bärchen :kiti: :kiti:
     
  13. #12 18.10.2008
    kessy2008

    Registriert seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja Lisa wohnt nun schon seit 8 Tagen bei uns und hat sich prächtig eingelebt. Ist ein richtiger kleiner Chaot geworden. Ich als Mensch sage, das es ihr auf jeden Fall gut geht. Und nächstes jahr gibts ja dann auch den Freigang dazu für die freche Zicke.
     
  14. #13 18.10.2008
    Fossi

    Fossi Gast

    Hallo Kessy,
    das freut mich aber sehr ,das Lisa ihren Namen behalten darf :applaus:
    er paßt echt zu der kleinen frechen süssen Maus :biggrin:
    Hab ganz viel Spaß und Freude an Ihr .

    LG Irene
     

Weitere Tags

  1. katzen neue namen geben

  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden