Neuzugang hat Kastrations-Chip, kleine Sorge wegen der Zusammenführung

Dieses Thema im Forum "Kastration" wurde erstellt von wolfgang, 29.03.2015.

  1. #1 29.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2015
    wolfgang

    Registriert seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen ,

    leider habe ich vor ca 4 Wochen eine meiner 3 Katzen einschläfern müssen
    da es keine Hilfe gab und laut Arzt mein Engel die Nacht nicht überlebt hätte
    ohne sich zu quälen .

    tja nun fehlte mir etwas und den anderen 2 Tiegern auch , nämlich die Nummer 3,
    aber dank Internet verliebte
    ich mich in eine neue Katze ( Kater )
    und schon fing ein erneutes Problem an mit dem ich nicht gerechnet habe .

    das Problem ist auch Männlich und 7 Jahre alt ,hört auf den namen Mogli und ist ein stattlicher Heiliger Birma Kater der
    auch Kastriert ist
    was bei meinem Neuen Schmuser nicht der Fall ist, er ist nur mit einem Chip kastriert ! meine Befürchtung ist das dieses mein Mogli gemerkt hat und ihm deshalb die Hölle heiß macht

    kann mir jemand bestätigen das es der Grund sein kann ?
    ich befürchte nämlich das er merkt das sein neuer Spielkamerad noch nicht richtig kastriert ist und das
    der Streitpunkt ist

    noch muss ich sie räumlich trennen was mir nicht gefällt

    habe auch schon einen Termin beim doc wegen dem Kastrieren
    in der guten Hoffnung das es sich dann ändert


    wer kann mir da mit Rat und tat zur Seite stehen ,
    will alle behalten auf biegen und brechen da ich sie sehr Liebe
     
  2. #1 29.03.2015
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 29.03.2015
    Mysi

    Registriert seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Könntest du mal genau beschreiben, wie die beiden sich verhalten, wenn sie aufeinander treffen? Und wie lange hast du den neuen Kater jetzt?
     
  4. #3 29.03.2015
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hallo Wolfgang,

    erst einmal herzlich Willkommen hier im Forum.

    Wann wurde denn der Chip gesetzt? Ist er schon lange chemisch kastriert? Markierte er bei den Vorbesitzern?

    Sicherlich hängt es davon ab, ob der Chip schon langsam wieder sich abbaut. Sollte langsam seine Potenz wieder aufflackern, könnte es bei einer Zusammenführung Probleme geben. Aber genau sagen kann man es nicht, hängt immer von den Fellnasen ab.

    Solltest Du eine Katze haben, ist die hoffentlich bereits kastriert. Denn ein Kater kann noch ca. 6-9 Wochen nach einer Kastration Kitten zeugen. Ist der Chip aber noch voll wirksam, wäre eine Zeugung eher unwahrscheinlich, aber gegeben hat es auch schon.

    So lange würde ich sie dann doch nicht getrennt halten. Denn einen Kater, der immer andere Katzen um sich hatte, separat zu halten, ist für ihn auch nicht schön. Die Zusammenführung würde immer weiter hinaus gezögert werden. Du könntest jetzt aber bereits Decken austauschen, so nehmen sie den Geruch untereinander war. Das erleichtert dann auch eine Zusammenführung. Feliway-Stecker sind auch sehr hilfreich. Sie verströmen Pheromone und die Fellnasen fühlen sich wohler in ihrer Umgebung.

    Sicherlich werden Dir hier auch noch Züchter, die sich mit dem Chip auskennen, eher was zu Deiner Frage sagen können.
     
  5. #4 29.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2015
    wolfgang

    Registriert seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    habe ihn seit ca 10 tagen und mein amtierender könig des reiches knurrt ihn an wie ein hund gefolgt von fauchen

    der kater und die katze die ich habe sind schon seit jahren kastriert
    der neuzugang ist seit märz 2014 gechipt

    ach ja mein neuer junger freund ist dem älteren unterwürfig und macht keinerlei drohgebärden sondern legt sich flach hin
    , wie ich finde ist das also kein verhalten das er ihm sein revier streitig machen möchte
     
  6. #5 29.03.2015
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Können sich die Kater denn sehen oder nur riechen?
     
  7. #6 29.03.2015
    Mysi

    Registriert seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Kloppen die beiden sich so sehr, dass schon Blut geflossen ist? Geknurre und gefauche gehört zu fast jeder zusammenführung. Auch mal ein bisschen gekabbel, solange es nicht zu Verletzungen kommt, ist noch alles in Ordnung. Und wenn sie immer wieder getrennt werden, beginnt die Zusammenführung immer wieder von vorne.
     
  8. #7 29.03.2015
    wolfgang

    Registriert seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    richen ständig da ich sie abwechselnd in der wohnung frei laufen lasse , aber den frischling noch sepperat in einem zimmer wegsperren muß da er sonst ärger bekommt und ich angst um ihn habe
    zusammen lasse ich sie nur wenn ich dabei bin in dem einen zimmer , das ich eingreifen kann wenn es zum streit und mehr kommen könnte

    mit dem weibchen kommt er ja schon gut zurecht und sie vertragen sich auch
     
  9. #8 29.03.2015
    wolfgang

    Registriert seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0


    so weit habe ich es noch nicht kommen lassen aus angst das sie sich ernst verletzen und eben blut bzw wunden entstehen
     
  10. #9 29.03.2015
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Je älter die Tiere sind, je länger dauert eine Zusammenführung. Gut ist schon mal, dass er sich unterwirft.

    Dein alteingesessener Kater zeigt ihm deutlich, dass er das Sagen hat. Er muß auch das Gefühl haben, dass er weiter die Nummer eins bei Dir ist. Das ist wichtig, damit er nicht zu eifersüchtig wird.

    Eine räumliche Trennung bedeutet, dass es immer wieder zu einem neuen "Kennenlernen" kommt. Wie schon geschrieben, fauchen und knurren gehört schon mal zu einer Zusammenführung und ist normal. Nur wenn es zu blutigen Auseinandersetzungen kommt, sollte der Mensch einschreiten.
    Versuche auch ruhig zu bleiben, in der Regel machen das die Fellnasen ganz unter sich aus. Bist Du besorgt und aufgeregt, überträgt es sich auch auf die Katzen. In der Regel sagt man, der Mensch sollte sich aufs Sofa setzen und nicht immer hinter den Katzen her laufen, sondern einen Tee/Kaffee trinken.

    Auf alle Fälle würde ich den Neuankömmling bald möglichst kastrieren lassen, dies kann auch dazu beitragen, dass sich die Lage etwas entspannt.
     
  11. #10 29.03.2015
    wolfgang

    Registriert seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hab ja schon einen termin zum kastrieren am 7.4.
    und hoffe das es dann besser wird da ich eben befürchte das der herr des hauses merkt das er noch seine
    eier hat
    trotz chip
     
  12. #11 29.03.2015
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Das ist doch schon gut, dass Du einen Termin hast. Auch wenn es nach einer Kastra noch dauert, bis sich die Hormone langsam einpendeln, wird dies sicherlich förderlich für die Zusammenführung sein.

    Hast Du schon mal versucht, sie alleine das ausmachen zu lassen? Also nicht dazwischen zu gehen? Das Problem ist ja auch, dass Du die Zusammenführung nur in einem Raum machst. So haben die Tiere keinen Rückzugsort, können sich nicht aus dem Weg gehen.

    Es ist daher ganz normal, dass Dein Kater den Neuzugang immer wieder verfolgt, was soll er auch sonst machen in einem begrenzten Raum. Wenn sie sich nicht kloppen wie die "Kesselflicker" und Blut fließt, dann lass sie das ausmachen. Das muß auch sein, damit die Rangfolge geklärt wird. Katzen machen das auch viel ruppiger miteinander aus als wir Menschen. Da wird schon gefaucht und geknurrt, so sagen sie, wo sie Grenzen setzen. Das gehört genauso dazu wie schnurren, wenn sie sich wohlfühlen. Was meinste, wie bei uns manchmal das Fell fliegt, wenn unsere sich kabbeln. Fünf Minuten später liegen sie aber zusammen und kuscheln.

    Hab Mut und gib den Fellnasen die Chance wie Katzen zu reagieren.
     
  13. #12 29.03.2015
    Knödel

    Registriert seit:
    12.09.2014
    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    0
    hallo Wollfgang :) ,

    ich hatte anfangs auch die Kloos täglich für den Geruchsaustausch gewechselt.
    Weitere Möglichkeit, Katzen mit dem gleichen Handtuch abwechselnd abrubbeln, dan bekommen sie einen egalisierten Einheitsgeruch (Rudelgeruch).

    Damit die Kämpfe nicht zu heftig werden können, habe ich auch die vordersten kleinen Spitzen von den Krallen gezwickt.
    Kann ja beim Termin gleich der TA bei beiden Männern machen. Sozusagen mit stumpfen Messern kämpfen lassen.

    Wie Marion schon schreibt, den Rang müssen die schon selber ausfechten und da ist mehr Raum zum ausweichen Können besser.
    Bei meinen Katzen ist die große Zofferei vorbei. Aber die Russin (Russisch Blau) ist ein kleines Ekelpaket und provoziert mit Ohrfeigen verteilen.
    Also bekommt sie weiterhin die Krallenspitzchen gezwickt.
    Meine Tierschutzkatze ist wahrscheinlich mit allen Wassern gewaschen und weicht dann nicht mal zurück. Scheinbar lacht sie dabei.
    Die Russin ist dann beleidigt und geht dann einen anderen Weg.
    Ich muß richtig aufpassen, das ich nicht das Lachen anfange. Aah, das ist auch wichtig:
    Niemals über neue und unsichere Tiere lachen oder schmunzeln - bitte Pokerface.

    Ich persönlich finde es gut, das vorher der Geruchsaustausch ist bevor sie zusammen kommen. Also evtl. auch Räumetausch .
    Dann kennt der Neue schon etwas die Ecken in der Wohnung und muß nicht als Fremder in unbekannte Wege flüchten. Der andere hat ja eh schon Heimvorteil.

    Hab gelesen, Deine anderen sind SelkirkRex. Die langhaarige Variante?
    Dann sind ja beide auch durch viel Pelz geschütz. Ich glaube Du brauchst nicht mehr so viel Angst haben.

    Liebe Grüße
    Knödel :stuhlgirl: mit :katze: :=): :pfote: Blaubande
     
  14. #13 29.03.2015
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Hallo Wolfgang, ganz wichtig ist, dass du Ruhig bleibst, denn deine unruhe und nervosität überträgt sich auf die Fellnasen, wie Marion schon schrieb, die machen das unter sich aus.
     
  15. #14 30.03.2015
    wolfgang

    Registriert seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    beide selkirk sind kurzhaar eine davon ist ein weibchen
    der ältere herr im haus ist der birma

    werde mal die ratschläge befolgen und erneute versuche starten

    vielen dank
    und gruß an alle
     
  16. #15 30.03.2015
    baerchen08

    Registriert seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wolfgang, melde mich mal als Züchter zu Worte,hihi
    Also zur Zeit habe ich noch potente Kater, arbeite aber schon seit einiger Zeit mit dem Hormonchip und bin da sehr zufrieden mit. Sicherlich kommt es auch immer auf den Charakter der Kater an, vor ca. 6 Wochen habe ich dem Alex (schwarz-weiß) den Chip setzen lassen, da er sich mit Atilla (rot) bis aufs übelste bekämpft hat. Es gab eine Situation in denen sie sich richtig verbissen hatten und ich sie unsanft mit einem Besen trennen musste. Zuvor war Alex der Dominante und begibt sich aber jetzt in die Unterwürfigkeit, Atilla scheint es ihm aber manchmal noch zurück geben zu wollen.

    Ich denke sie werden sich in naher Zukunft wieder aus dem Weg gehen und ich kann dann auch während des Tages wieder alle Türen auf lassen.

    Zu der Kastration möchte ich zu Bedenken geben, dass der Chip falls er nicht operativ entfernt wird, auch weiterhin seine Hormone abgeben wird. Bitte kläre doch vorab, ob es bei einer Kastra zu diesem Zeitpunkt keine gesundheitlichen Bedenken kommet.

    Ansonsten schließe ich mich gerne meinen Vorschreiberlis an :-)

    LG Beatrice
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden