Niesen und feuchte Nasen

Dieses Thema im Forum "Infektionskrankheiten" wurde erstellt von Prynzess, 18.11.2008.

  1. #1 18.11.2008
    Prynzess

    Registriert seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe foris,

    mein kleiner faylen niest seit er bei mir ist des öfteren und heute morgen habe ich bei ihm und fewur feuchte nässchen gefühlt.

    Ich
    hatte der TÄ schon gesagt, dass faylen immer niest, sie konnte aber nach der untersuchung (am freitag 14.11.) katzenschnupfen ausschliessen, da augen, mäulchen, lunge etc. alles tipp top sind.

    Vielleicht hat der kleine bzw. beide ja eine leichte erkältung? Ich habe hier im forum etwas über engystol gelesen. Sollte ich das den beiden mal geben? Kann man das auch bei kleinen kätzchen nehmen? Sie werden morgen genau 3 monate alt.

    Danke schon mal für eure antworten.

    LG Anni
     
  2. #1 18.11.2008
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 18.11.2008
    mrs. steph

    Registriert seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Es kann schon sein, dass die beiden sich eine kleine Erkältung zugezogen haben, aber gerade bei so kleinen Würmern würde ich nochmal zum Tierarzt gehen, durchaus möglich, dass sich der Schnupfen am Freitag noch im Anfangsstadium befand und sie deswegen nix konkretes gefunden hat.

    LG

    Steph
     
  4. #3 18.11.2008
    Prynzess

    Registriert seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    huhu, danke für deine schnelle antwort. also wir waren ja am 31.10. beim TA wegen den milben, da war das mit dem niesen ja auch schon, aber da sagte die TÄ das alles ok sei. Dann waren wir ja am 14.11. nochmal zum impfen hin und da sagte sie auch, dass alles halt ok ist und ich es weiter beobachten sollte. also ich finde, das niesen hat sogar schon etwas nach gelassen, mir ist halt nur aufgefallen heute früh, dass die näschen feucht sind und das ist ja eigentlich nicht normal. wobei ich das niesen auch nur bei faylen und nie bei fewur mitbekomme.
    sonst gehts den beiden gut, fressen und toben einwandfrei.
     
  5. #4 18.11.2008
    mrs. steph

    Registriert seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    0
    Hast du mal bemerkt ob sie bei den Vorbesitzern genießt haben? Vielleicht ist auch eine Art Allergie?
     
  6. #5 18.11.2008
    Prynzess

    Registriert seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    da ist mir nichts aufgefallen. ab wann (anzahl) ist denn niesen für eine katze häufig? ich meine wir menschen niesen ja auch hin und wieder weils uns in der nase kitzelt.
     
  7. #6 18.11.2008
    mrs. steph

    Registriert seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    0
    Hm schwer zu sagen... also momentan niesen Leon und Asgard überhaupt nicht, es sei denn sie tollen in unserem Altpapierkorb herum... :wohoo: Feuchte Nasen haben sie hin und wieder, liegt aber daran, dass sie mit vollem Körpereinsatz aus dem Trinkbrunnen trinken und dann das ganze Gesicht nass ist...

    Es gab aber auch schon Zeiten als Leon erkältet war, da hat sie alle paar Minuten geniest und einmal war es so schlimm, da waren es ungelogen bestimmt 30 Nieser hintereinander, danach war aber auch ein ganz großer Popel draußen und ich bin mit ihr sofort zum Tierarzt gefahren! Die hat gar nicht mehr aufgehört zu niesen bis dieses Ding draußen war, hat sich angehört wie ein kleines Maschinengewehr! :huepf1:
     
  8. #7 18.11.2008
    Zelda

    Registriert seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Princess,
    wenn es nicht besser wird,solltest Du beim TA etwas fürs Immunsystem spritzen lassen (Zylexis o.Ä.) .Dieses Niesen,was über Wochen gehen kann mit klarem Nasenausfluß deutet auf ein Virus hin,der zur Zeit stark verbreitet zu sein scheint,dem man am Besten mit Stärkung des Immunsystems begegnet.
    Laß ihn richtig durchchecken,vor allem soll er den Maul-Rachenbereich nach geröteten Stellen überprüfen.
    Gehe am Besten abends zum TA und laß Fieber messen.
     
  9. #8 18.11.2008
    Prynzess

    Registriert seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    hallo zelda,

    die TÄ hatte ja natürlich auch im maul nachgeschaut und wie gesagt keinerlei anzeichen gefunden. sie sagte nichts deutet auf katzenschnupfen hin.

    ich dachte ich könnte vlt engystol nehmen, da es ein homöopathisches mittel ist.

    jetzt wieder direkt zum TA würde ich ungern, da es für die kleinen doch recht stressig ist. fewur war am freitag richtig am zittern.

    meine TÄ sagte halt nur ich solle es beobachten.
     
  10. #9 18.11.2008
    Funny Coons

    Registriert seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Princess,

    kann es vielleicht eine Allergie sein? Meine Cloudy hat als sie klein war auch öfter geniest, bis ich herausgefunden habe, das sie gegen den Babypuderduftzusatz im Katzenstreu allergisch ist. Seitdem ich das Streu umgestellt habe, gab es keine Probleme mehr.

    Ich würde nicht schon wieder zum Tierarzt gehen, wenn sie Freitag gesagt hat das alles ok, dann wird sie wohl recht haben. Sie wird die Katze doch wohl vor dem impfen untersucht haben oder?

    Du kannst Deinen Katzen Engystol geben, wenn es allerdings eine Allergie sein sollte, bringt Engystol nichts. Ich gebe Engystol Tabletten (1/2 pro Tag und Katze) in Wasser aufgelöst ein wenn mal was ist.

    LG
    Tanja
     
  11. #10 18.11.2008
    Zelda

    Registriert seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ach sorry,das mit Freitag hatte ich überlesen.
    Es muß sich ja auch nicht zwingend um einen typischen Katzenschnupfenerreger handeln,es gibt leider noch andere.
     
  12. #11 18.11.2008
    Prynzess

    Registriert seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    hallo tanja,

    ich habe mir engystol aus der apotheke geholt und werde es damit mal versuchen, sollte es nichts helfen, muss man vlt. einen allergietest machen.

    lg anni
     
  13. #12 18.11.2008
    Fossi

    Fossi Gast

    Gute Besserung den kleinen Schatz flowers
     
  14. #13 18.11.2008
    J&M

    J&M Gast

    Gute Besserung auch von mir...lg ela
     
  15. #14 18.11.2008
    MarionL

    MarionL Gast

    Hallo Anni,

    ich drücke die Daumen, dass es nur eine leichte Erkältung ist und es Deinem Süssen bald wieder besser geht.

    Sollte es aber am Ende der Woche immer noch sein, würde ich Dir raten, noch einmal einen TA aufzusuchen. Leider hört man in letzter Zeit vermehrt, dass Katzen gegen diesen Puderstaub im Streu allergisch reagieren. Vorsorglich könntest Du ja schon mal zu einem anderen Einstreu wechseln.

    Liebe Grüsse
    Marion
     
  16. #15 18.11.2008
    Prynzess

    Registriert seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    danke für die guten besserungswünsche.

    die armen kleinen, mussten schon so viel durchmachen, wobei sie sich echt nichts anmerken lassen. toben und fressen unverändert und das ist ja schonmal ein gutes zeichen.

    grade haben sie auch ihre erste halbe tablette bekommen und brav mit malzpaste weggeschleckt.

    welches streu könnt ihr denn empfehlen? ich habtte jetzt eins von multi fit premium ***. ich mag ganz gern das feine streu, wobei das ja doch recht staubig ist (finde ich).

    lg anni
     
  17. #16 18.11.2008
    Funny Coons

    Registriert seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anni,

    ich habe damals auf das Ultra Klumpstreu von DM umgestellt und bin bis heute dabei geblieben. In ein paar Klos habe ich das Holzstreu von Cats Best Öko Plus, was nicht schlecht ist, sich aber megamässig in der Wohnung verteilt (und staubt) und von meinen Katzen auch eher gemieden wird.

    LG
    Tanja
     
  18. #17 19.11.2008
    Nicky

    Registriert seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    0
    Huhu anni,

    auch wir sagen

    GUTE BESSERUNG an die Süßen. :druecker:

    Ich habe auch das Ultra-Klumpstreu von DM & das extreme classic .
     
  19. #18 20.11.2008
    Prynzess

    Registriert seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    so ich wollte mal einen kleinen zwischenbericht erstatten.

    die beiden sind soweit wohl auf, fressen und spielen genauso wie sonst auch. ich hab nicht festgestellt, dass ihnen etwas aus der nase tropft bzw. läuft und niesen tuen sie auch nicht mehr oft. wenn sie niesen, dann auch nur noch ganz leicht.

    ich denke so langsam wirds besser :happy: streu werde ich aber wohl trotzdem mal wechseln.

    lg anni
     
  20. #19 21.11.2008
    J&M

    J&M Gast

    Das freut mich das es ihnen besser geht...lg ela
     
  21. #20 22.11.2008
    Nicky

    Registriert seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Anni,

    ich freue mich auch ganz doll, dass es Deinen zwei Schätzchen besser geht ! :applaus:
     

Weitere Tags

  1. baby katze hat poppel in der nase

    ,
  2. Engystol Katze vorsorglich geben

  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden