Nordfriesland statt Mallorca und Côte d’Azur

Dieses Thema im Forum "NABU – Naturschutzbund Deutschland e.V." wurde erstellt von Gast5874, 13.06.2018.

  1. #1 13.06.2018
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Seeregenpfeifer-Damen zu Besuch in Norddeutschland

    Zwei Regenpfeifer-Weibchen aus Spanien und Frankreich haben sich unter die nordfriesischen Verwandten gesellt und brüten nun fern von ihrer Heimat. Eine Sensation für die Vogelforscher, denn solch eine Beobachtung gab es noch nie! Nach der Brut werde sie wohl weiterziehen.

    Da staunten die Biologen der
    Schutzstation Wattenmeer und des Michael-Otto-Instituts im NABU nicht schlecht: Kürzlich entdeckten sie an der nordfriesischen Wattenmeerküste zwei „fremde“ Seeregenpfeifer-Weibchen aus dem Mittelmeerraum unter den einheimischen Artgenossen. Beide waren durch ihre farbigen Ringe an den Beinen aufgefallen, durch die ihre Herkunft geklärt werden konnte. Das eine Weibchen hat ein Nest am Strand von Sankt Peter-Ording, wo der Bestand des Seeregenpfeifers in den letzten Jahrzehnten leider stark abgenommen hat. Der andere Vogel brütet im Beltringharder Koog nördlich von Husum. Dieses Naturschutzgebiet beherbergt mit 169 Brutpaaren (2017) den größten Bestand der Art im gesamten Nordseeraum.

    Das Besondere: Das erste Regenpfeifer-Weibchen wurde im vergangenen Juni auf Mallorca im Rahmen eines Forschungsprojektes im Feuchtgebiet Salobrar de Campos beringt. Seeregenpfeifer werden europaweit beringt, um mehr über die Ökologie der Art herausfinden, die in vielen europäischen Ländern in ihrem Bestand stark abnimmt....

    © NABU – Naturschutzbund Deutschland e.V.

    Quelle und Fortsetzung hier
     
  2. #1 13.06.2018
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden