Problem mit Markieren beim Kater

Dieses Thema im Forum "Erziehung, Verhalten, Zusammenführung von Katzen, " wurde erstellt von Sami, 14.09.2018.

Schlagworte:
  1. #1 14.09.2018
    Sami

    Registriert seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe ein Problem. Mein Nacki markiert... es ist so, er ist kastriert und 7 Jahre alt. Ende März ist sein Bengalfreund verstorben und Anfang Mai habe ich ihm einen neuen Freund aus dem Tierheim geholt. Hauskatze, 3 Jahre und kastriert. Leider habe ich den Fehler gemacht und sie gleich
    zusammengelassen, da hat er vermutlich durch Stress markiert. Habe sie getrennt und langsam durch ein Netz an sich gewöhnen lassen. 3 Wochen lief das so und sie fressen ruhig nebeneinander, liegen auf dem gleicjen Kratzbaum und auch mal auf dem Sofa. Der Nackte meckert ab und an, macht er aber schon immer. Nun markiert er wieder, aber er hat auch schon auf ein Blatt am Boden gepinkelt, also kein Markieren und in einen Karton. Wir haben 3 Klos verteilt auf zwei Etagen. Als sie getrennt waren hat er nicht markiert oder einfach so irgendwo hingemacht da er sein Klo ja nur für sich hatte durh die Trennung eben. Feliway ist im Stecker und er bekommt Zyklene. Ich weiss mir keinen Rat mehr. Es ist immer nur eine Stelle aber unterschiedliche Stellen und es muss sein wenn ich abends ins Bett gehe denn wenn ich zu Hause bzw im Wohnzimmer bin macht er nichts.
     
  2. #1 14.09.2018
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 16.09.2018
    Seraphina

    Registriert seit:
    01.08.2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Sami,

    warst du denn mit deinem Kater auch mal beim TA und hast ihn richtig durchchecken lassen? Bei allen Arten der Unsicherheit sollte der erste Weg der zum TA sein, um auszuschließen, dass ein körperliches Problem für die Unsauberkeit verantwortlich ist. Gerade der doch meisten über einen längeren Zeitraum anhaltende Stress bei Zusammenführungen kann dazu führen, dass Krankheiten ausbrechen.

    Diesen Satz verstehe ich leider nicht.

    Viele Grüße
     
  4. #3 19.09.2018
    Sami

    Registriert seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Urinprobe abgegeben, ausser ein paar Entzündungszellen nichts. Er bekam ein Antibiotikum, er hatte ne leichte Blasenentzündung. Er war nun die letzten zwei Tage vom anderen getrennt und es gab keine Markierungen, heute habe ich wieder eine gefunden. Vom Kratzbaum (1,85m) gegen die Wand. Ich weiss mir keinen Rat mehr.
    Er markiert immer nur einmal, aber nie die gleiche Stelle, das meinte ich.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden