Programm Dharma: Tollwut auf Bali stoppen

Dieses Thema im Forum "IFAW - Internationaler Tierschutz-Fond" wurde erstellt von Gast5874, 14.12.2017.

  1. #1 14.12.2017
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    [​IMG]
    © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond

    Als Pak Lung die sechs Welpen fand, wusste er, dass sie seine Hilfe brauchen. Die ältere Dame, bei der die Mutter der Welpen lebte, wollte den Nachwuchs nicht und war kurz davor, die Hündin samt Welpen auszusetzen.


    Pak Lung konnte unmöglich zulassen, dass die Mutter mit ihren Welpen völlig schutzlos allein gelassen wird. Deshalb entschied er, die gesamte Hundefamilie bei
    sich aufzunehmen. Er hatte gerade seine Tätigkeit als lokaler Projektkoordinator für das Programm Dharma begonnen - ein neues Projekt des IFAW in Zusammenarbeit mit unserer Partnerorganisation Bali Animal Welfare (BAWA) und der Universität von Udayana. Als Koordinator besucht Pak Lung täglich die Dörfer. Er überprüft den Zustand der Hunde, informiert über Sprechzeiten der mobilen Tierkliniken in der Nähe und teilt den Behörden mit, welche Hunde gegen Tollwut geimpft werden müssen. Gerade dies ist äußerst wichtig zum Schutz der Gesundheit von Tieren und Menschen.


    Doch es gibt viele Missverständnisse, was Tollwut betrifft. Oftmals leiden Hunde an Räude oder an einer anderen weniger gefährlichen Krankheit, während die Menschen fälschlicherweise Tollwut für den schlechten Zustand der Hunde verantwortlich machen. Dies schürt Angst in den Gemeinden. Dadurch laufen Hunde Gefahr, ausgesetzt, misshandelt oder sogar getötet zu werden.


    Pak Lung kämpft nicht allein für ein besseres Leben für die Tiere. Denn das Dharma-Programm wird in 28 Gemeinden durchgeführt und von Absolventen der Bereiche Veterinärmedizin und Gesundheitswesen der Universität von Udayana geleitet. Örtliche Koordinatoren wie Pak Lung sind ihre Kontaktpersonen vor Ort, die unter anderem bei der Terminvergabe für Tollwutimpfungen helfen...

    © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond

    Quelle und Fortsetzung hier
     
  2. #1 14.12.2017
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden