Rolligkeit feststellen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Fortpflanzung, Geschlechtsr" wurde erstellt von NFO2016, 06.05.2018.

  1. #1 06.05.2018
    NFO2016

    Registriert seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Bitte die Frage nicht falsch verstehen. Also im Normalfall weiß ich natürlich wie sich eine rollige Katze verhält. Meine Frage ist eigentlich gibt es einen Bluttest bei dem man sozusagen den Hormonstatus der Katze feststellen kann. Ich müsst dann nämlich zum TA und möchte mich mit dieser Frage nicht unbedingt blamieren. Meine Katze hat vor knapp 8 Wochen Ihre Babys bekommen. Jetzt darf Sie natürlich nicht gleich wieder welche bekommen. Da ich aber einen Potenten Kater mein Eigen nenne und dieser auch mit den Katzen
    mitlaufen darf ergibt sich ein kleines Problem. Eigentlich möchte ich gerne mit Receptal verhüten da ich weder von der Pille noch von dem Chip für Ihn sehr viel halte. Receptal wird aber erst während der Rolligkeit gegeben und ich habe etwas Angst das mein Kater das dann vor mir bemerkt. Noch dazu ist meine kleine durch Ihre Babys ohnehin grad sehr verschmust was das erkennen von Veränderungen etwas schwierig macht. Mein Katerchen benimmt sich seit 11/2 Wochen aber so als würde er irgendetwas bemerken. Ich hab die beiden zwar zur Sicherheit getrennt nur Dauerlösung ist das für mich auch keine. Also der Kater ist total nervös wenn er bei Ihr ist (natürlich unter Aufsicht), schnuppert an Ihr, miaut und will Sie auch besteigen. Sie scheint allerdings von dem ganzen eher genervt und schlägt auch nach ihm wenn es Ihr zu bunt wird. Das ändert sich auch nicht über die Zeit, also man bemerkt an Ihr absolut nicht die geringste Veränderung weder im Verhalten mir gegenüber noch dem Kater gegenüber. Kann es sein dass ER einfach nur Lust hat und es ihm völlig egal ist ob SIE will oder nicht? Also gibt es da die Möglichkeit einen Bluttest zu machen um fest zu stellen ob Sie rollig ist bzw. wo sie sich in Ihrem Zyklus befindet? Ich weiß schon für erfahrene Züchter ist dass bestimmt eine blöde Frage, ich bitte darum mein noch fehlendes Wissen meiner Unerfahrenheit als Züchter zuzuschreiben und mir zu vergeben. Ich züchte erst seit knapp 1 Jahr und habe bestimmt noch vieles zu lernen.:confused: .
     
  2. #1 06.05.2018
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 06.05.2018
    christinem

    Registriert seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    6
    Receptal kannst vergessen wenn der Kater mitläuft, ich würd jetzt sofort mit Pille starten,oder dauerhaft trennen, sonst sind Ups-Würfe vorprogrammiert.
     
  4. #3 06.05.2018
    NFO2016

    Registriert seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. Bei der Pille gibt es aber doch sehr viele Nebenwirkungen. (Zysten usw.) Hab gelesen das Receptal da besser vertragen wird? Stimmt es denn wirklich das die Pille auch bei "kurzer" Anwendung, eben nur in den Pausen weniger Nebenwirkung hat als wenn man es über Jahre hinweg gibt?
     
  5. #4 07.05.2018
    christinem

    Registriert seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    6
    Hi,


    ich persönlich kann nichts negatives überdie Pille sagen, hab bisher nur gute Erfahrung gemacht.
    Ich gebe die holländische Minipille (depoecepil).
    Wichtig ist: niemals in die Rolligkeit hineingeben, und regelmäßig geben (1x/Woche).
    Nach Absetzen hats bei meinen Katzen mitunter recht lange gedauert, bis sie wieder gerollt haben, so 3 Monate warsim Schnitt, bei anderen Züchtern hab ich gehört dass die schon nach 3 Wochen wiederrollen.

    Ich arbeite meist zuerst mit der Pille (Mädls ab 8 Monaten ca, mit 12 Monaten setz ich ab) und danach dann mit Chip, weils dann eh längere Pausen machen sollen. Soll die Pause nach eine Wurfkürzer sein beginne ich mit der Pille wieder wenn die Kitten ca. 8 Wochen alt sind.
    Bei mir läuft halt immer ein Kater mitdaher muss ich aufpassen.

    Receptal ist super, aber eben nur wenn duden Kater von der Katze trennst, es ist kein Verhütungsmittel, sondern löst nurden Eisprung aus und soll so eine längere Pause zwischen den Rolligkeitenerzielen (bei meiner hats ca. 2 Monate gewirkt) und wenn der Kater trotzdemdeckt könntest übergroße Würfe haben.

    Was ich diesmal gemacht hab: meine Mädelsdie grad Würfe hatten haben einen Suprelorinchip bekommen als die Kitten ca 8Wochen alt waren, die eine einen ganzen kleinen, die andere einen halbenkleinen (und eine andere Katze wo ich keinen Kater für sie derzeit hab diezweite Hälfte), aber auch da heißts den Kater die ersten Wochen trennen damites nicht zu einem ups-wurf kommt, ich konnte diesmal zusammen laufen lassenweil der Kater noch nicht wieder potent ist (hat letztes Jahr im Jänner denChip bekommen). Aber mit chip kann man schwer sagen wann die wieder potentwerden, das ist nur sinnvoll wenn die Pause lange sein soll und man mehrere Katzenhat (meine nächsten Würfe sind mit den Youngsters geplant und das dürfte sichsuper ausgehen bis mein Kater wieder kann, die Damen die grad Würfe hatten (miteinem anderen Kater) dürfen nun lange pausieren).
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden