Rumänienimport - Tierschutztransport endet im Chaos

Dieses Thema im Forum "aho animal health" wurde erstellt von Gast5874, 25.10.2015.

  1. #1 25.10.2015
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Durch Hinweise aus der Bevölkerung wurde am Sonntagabend – gegen 20.45 Uhr – die Polizei Kehlheim auf einen Hundetransport mit insgesamt 50 Hunden aus Rumänien aufmerksam. Die Mitteilung besagte, dass eine größere Menge Hunde aus einem Tiertransport aus Rumänien im Stadtbereich Abensberg nicht artgerecht untergebracht waren. Eine
    Polizeistreife konnte dann an der Garage eines Wohnanwesens das deutliche Winseln von Hunden vernehmen. In der Garage wurden in Boxen insgesamt sieben ausgewachsene Hunde, sechs Welpen und scheinbar erst kurz zuvor geborene weitere fünf Welpen, die offenbar nur notdürftig versorgt waren, aufgefunden.

    Um eine entsprechende Versorgung sicherzustellen, wurden zwei Frauen von der Tierhilfe Kelheim sowie ein Tierarzt hinzugezogen. Zudem erklärte sich eine Familie aus dem Raum Abensberg bereit, die Hündin mit den frisch geborenen Welpen zur vorläufigen Pflege zu übernehmen. Da die Inhaber der Garage zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend waren, musste hier die Kelheimer Polizei die entsprechenden Maßnahmen einleiten. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die in der Garage vorgefundenen Hunde von einer sogenannten „Tötungsstationen“ in Rumänien stammten, die dann von einer deutschen Tierschutzorganisation dort abgeholt in Deutschland wieder an andere Tierschutzorganisationen bzw. Kontaktpersonen weitergegeben werden sollten...

    © AHO - animal-health-online

    Quelle und Fortsetzung hier
     
  2. #1 25.10.2015
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden