Russland: Ein Koffer mit lebenden Tieren offenbart die Grausamkeit des Wildtierhandels

Dieses Thema im Forum "IFAW - Internationaler Tierschutz-Fond" wurde erstellt von Gast5874, 30.04.2015.

  1. #1 30.04.2015
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Am 1. April nahmen Zollmitarbeiter am Moskauer Flughafen Domodedowo eine russische Staatsbürgerin fest, die aus Doha, Katar eingereist war. Sie hatte einen Koffer voll mit lebenden Tieren dabei. Die Frau wurde unmittelbar in Polizeigewahrsam genommen. Sie hatte versucht, 180 exotische Wildtiere ins Land zu schmuggeln.
    Zur Verwunderung aller Anwesenden führte sie in ihrem Koffer eine erschreckend große Vielzahl an Tierarten mit sich,
    unter anderem einen Silbergibbon, eine Marmorkatze, Plumplorise (eine seltene Affenart) sowie verschiedene Reptilienarten wie Schlangen, Echsen und Schildkröten. Sie alle waren ohne Futter und Luftzufuhr in einen einzigen Koffer gepfercht. Und dies in so kleinen Boxen, dass viele gegenseitig eine Gefahr darstellten. Die meisten der geschmuggelten Tier waren Jungtiere. Sie lassen sich nicht nur leichter verstecken und transportieren, sondern sind auch einfacher einzufangen und zu verkaufen.


    Die festgenommene Frau behauptete, die Tiere für 200 US-Dollar auf einem Markt in Indonesien erworben zu haben. Sie sagte aus, dass sie die Tiere für ihre eigene Sammlung und zu Zuchtzwecken mitführe. Sie konnte keinerlei Dokumente für die Tiere vorlegen.

    Der Wildtierhandel verursacht unvorstellbare Grausamkeiten und kostet zahllose Tiere das Leben. Wie etwa das Beispiel der Plumploris zeigt: Diese Affen sind besonders niedlich. Mit dem Besitz eines Plumploris unterstützt man jedoch direkt das organisierte Verbrechen, das die Tiere illegal handelt, schmuggelt und wildert. Ganz zu schweigen davon, dass auf jedes lebend aus der Wildnis entwendete Tier viele andere Tiere kommen, die beim Einfangen oder beim Transport getötet werden...

    © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond

    Quelle und mehr hier
     
  2. #1 30.04.2015
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden