Schnupfen, Husten etc.

Dieses Thema im Forum "Katzenkrankheiten" wurde erstellt von Seelenwandel, 17.01.2017.

  1. #81 28.04.2017
    kasimir01

    Registriert seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann Uschi da nur zustimmen. Futterwechsel oder Ausprobieren geht bei Obelix gar nicht.
    Ich kann noch nicht einmal das Trofu, das er nur als Leckerchen bekommt, wechseln, sofort gibt es Durchfall. Jede Katze ist da natürlich anders, ich bin nur sehr vorsichtig geworden.
    LG
    Christa
    PS Wir drücken die Daumen, dass das Auge sich von allein wieder beruhigt.
     
  2. #1 28.04.2017
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #82 28.04.2017
    Seelenwandel

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    1
    Hab vorhin mal nen Foto gemacht, ich zeigs euch mal. Dann seht ihr ihn auch mal "richtig".

    anhpdlqky57.jpg
     
  4. #83 28.04.2017
    kasimir01

    Registriert seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja ein Traumkater! Wunderschön! :)
     
  5. #84 28.04.2017
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    So ein hübscher Kerl
     
  6. #85 28.04.2017
    Gast488

    Gast488 Gast

    Was für ein Prachtkerl.

    Und probieren ist OK, so weiß man hinterher, was er nicht verträgt.

    Übrigens mit dem Augentrosttee kannst Du nichts verkehrt machen, es beruhigt nur das Auge.
     
  7. #86 28.04.2017
    Seelenwandel

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    1
    Ah ok.
    Ja, wir haben überlegt, dass wir Dienstag zum TA fahren. Jetzt allerdings hat er wieder angefangen zu husten und hatte grad schon wieder so nen 3 Minuten Anfall. Ist heute wirklich nicht mein Tag. -.- D.h. ich werde es beobachten und wenn er heute nochmal nen Anfall hat oder morgen wieder einen oder zwei und es nicht nur "nen Zufall" war oder wie auch immer man es nennen soll, bin ich morgen die erste, die am Telefon hängt und den Termin vorverschieben will. Kann mich halt leider nur von einer Person fahren lassen, ist immer total scheiße. Aber vielleicht klappts ja.

    Woher kriege ich diesen Tee und wie wende ich ihn an? Ihr seht ja selbst, es ist nur minimal mit seinen Augen.

    Und zum Ende nochmal danke, er ist wunderschön oder? Und so flauschig *__* Er muss schnell wieder gesund werden. Ich zeig euch nochmal eins von letztens:
    mtxdfuuiz42.jpg
     
  8. #87 28.04.2017
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Hihi... goldig
     
  9. #88 29.04.2017
    Gast488

    Gast488 Gast

    Den Augentrosttee bekommst Du in der Apotheke, das ist auch nicht so teuer. Mit der Tüte Tee komme ich fast 2 Jahre hin.
    Meine Perser haben öfter mit diesem Problem zu kämpfen. Wenn es mir sofort auffällt und sofort aktiv werde, ist das Auge in zwei Tagen wieder OK.

    Und auch dieses Bild ist einfach schnuckelig.
     
  10. #89 30.05.2017
    Seelenwandel

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    1
    Kurze neue Info: Die Augen sind schon lange wieder normal, vielleicht hab ich mir das auch nur eingebildet? Wäre ja zu vermuten nach dem ganzen Mist.

    Der vereinbarte Termin wurde abgesagt, weil Gizmos husten noch nicht wieder "schlimm genug" war. Er hustet nun wieder täglich mehrmals und sobald mein Fahrer endlich seinen neuen Arbeitsplan hat, bin ich die erste, die da anruft. Dann auch direkt mit neuer Blutabnahme, in der Hoffnung, dass ich die letzten Tabletten vorerst absetzen kann. Ich berichte euch weiter.

    Im Moment haart er wie ein bescheuerter, hab das Gefühl dieses Jahr (und das seit fast 6 Jahren) ist es am schlimmsten. Musste mich nie um die Haare kümmern, aber sobald ich den aufn Arm nehme sind die Haare überall. Vor allem dann in meinem Gesicht und im Mund. Unangenehm. Habt ihr da (ausser ganz normales bürsten) noch eine andere Idee?
     
  11. #90 09.06.2017
    Seelenwandel

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    1
    28.06. ist der Termin ._. Drückt die Daumen.
     
  12. #91 10.06.2017
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Klar drücken wir Daumen und Pfötchen
     
  13. #92 10.06.2017
    Gast488

    Gast488 Gast

    Ganz doll sind die Daumen gedrückt.

    Meine haaren in diesem Jahr auch besonders stark, aber außer bürsten hilft da wohl alles nicht.
     
  14. #93 30.06.2017
    Seelenwandel

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    1
    Bisher nur vorläufige Ergebnisse da.
    Unauffällig. SDMA (Niere) an der oberen Grenze der Norm. Also weiterhin kein Anhaltspunkt. Montag abwarten, dann sind die endgültigen Ergebnisse da.

    Mensch, was hat das Tier nur..
     
  15. #94 30.06.2017
    Gast488

    Gast488 Gast

    Ja das frage ich mich auch manchmal, aber Montag wirst Du mehr wissen.
    Daumen sind weiter gedrückt.
     
  16. #95 30.06.2017
    Seelenwandel

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    1
    Sie hat sich nochmal gemeldet, es ist wohl ein neues Ergebnis reingekommen. Es ist das Ergebnis der Entnahme der Lösung. Darin wurde wohl ein Keim gefunden, der auch Atemwegserkrankungen hervorrufen kann. Der wird nun herangezüchtet und geschaut, welches AB dagegen am besten hilft (so habe ich sie jedenfalls verstanden)

    JUHU! ES WURDE ENDLICH WAS GEFUNDEN! :) Man kann also noch hoffen!

    Hab mal gegooglet. Eigentlich kann man wohl mit Amoxicilin rangehen, aber das hatte Gizmo ja schon öfter und es is trotzdem nicht weg. Verwirrt mich. Aber es wird wohl mehrere Arten von Amoxi geben, naja erstmal abwarten, ich bin jedenfalls schonmal mega froh!
     
  17. #96 01.07.2017
    Gast488

    Gast488 Gast

    Dann drücke ich mal ganz fest die Daumen, dass endlich etwas unternommen werden kann.
    Hat der TA denn gesagt, dass Amoxi gegeben werden soll, ich denke er testet noch welches Antibiotika gegeben werden kann.
     
  18. #97 02.07.2017
    Seelenwandel

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    1
    Wie oben bereits geschrieben, es wird derzeit geschaut, welches hilft.
     
  19. #98 04.07.2017
    Seelenwandel

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ihrs. Heute kamen die abschließenden Ergebnisse. Beim Keim verbleibt es natürlich, zusätzlich wurden beim Abstrich der oberen Atemwege Mykoplasmen (oder wie man das schreibt) festgestellt. Er meinte, es werden nun die Mykoplasmen und der Keim behandelt. Er kann nicht genau sagen, was nun für das Husten verantwortlich wäre, allerdings denkt er trotzdem weiterhin, dass Asthma mit dabei ist, weswegen er mir nochmal Depot ans Herz gelegt habe. Ich habe dies weiterhin verneint und gesagt, sobald der Keim behandelt sei, könne ich es nochmal mit Prednisolon versuchen, wenn der Husten dann auch weiterhin wiederkommt. Allerdings wäre es auch so, dass die Mykoplasmen immer wieder "ausbrechen" können. Da muss ich mich wohl mal informieren, was das genau bedeutet und was das nun wirklich ist (für Tipps oder Links wäre ich sehr dankbar). Es wäre wohl ein Katzenschnupfenerreger und möglicherweise auch daran schuld, dass der Husten da ist. Die Katze soll nun 3-4 Wochen mit "Veraflox" oder so behandelt werden, zusätzlich will er, hab mir den Namen nicht aufgeschrieben, irgendeinen Saft gegen den vollkommen verschleimten Hals geben. Danach können wir nur hoffen, dass das die Ursachen waren, und der Husten nicht mehr wiederkommt. Wenn dann doch der Husten wiederkommt wollte er eben Depot geben. (hab ich ja oben schon geschrieben)... Freitag geh ich hin und hole die Medis, dann heißt es abwarten. Konnte irgendwie am Telefon noch nicht richtig folgen, hab auch schon 5 neue Fragen, wie ich dann Freitag mit ihm kläre.

    Könnt ihr mir verständlich erklären, was diese Mykoplasmen nun genau sind und was sie tun? Er meinte, es ist wie Herpes und es kann immer wiederkommen. Aber was tut es dann? Und muss ich es dann jeden Mal behandeln? Ist es schon Katzenschnupfen, so richtiger? Oder nur der Erreger, der jedes Mal neu ausbrechen kann?

    Ich raff alles nicht, was ich so im INternet finde.
     
  20. #99 05.07.2017
    Achela

    Achela Gast

    Ja klar, im Internet steht wirklich vieles aber gerade wenn es um Medikamente und Krankheiten geht,ist es für einen Laien schwierig das "Richtige" herauszufiltern.
    Das Beste wäre , immer mit dem TA des Vertrauens alles in Ruhe zu besprechen und sich auch erklären lassen.

    Ich wünsche alles Gute :)
     
  21. #100 06.07.2017
    Gast488

    Gast488 Gast

    Wie Marlies schon schrieb, sollte die Medikation mit dem TA durchgesprochen werden, wie Du es ja auch vorhast.
    Es ist für einen Laien eine schwierige Sache, zu sagen, dies oder das hat meine Katze bekommen. Das was da gewirkt hat, kann bei Deiner Katze genau das Gegenteil bewirken, muß nicht aber kann.
    Ich drücke jedenfalls weiter ganz fest die Daumen und hoffe, dass mit den Medikamenten endlich eine Besserung eintritt.

    Würde mich freuen, wenn Du weiter berichtest.

    GlG Uschi
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden