Seealgenmehl - Ascophyllum nodosum

Dieses Thema im Forum "Zahnstein, Zahnpflege, Zahnerkrankungen" wurde erstellt von katje, 26.04.2013.

  1. #1 26.04.2013
    katje

    Registriert seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    0
    Ich gebe momentan als Nahrungsergänzung gegen Zahnstein Seelagenmehl. Hat jemand von Euch damit Erfahrungen? Es ist wohl bisher vor allem für Hunde verbreitet.

    Hier mal eine Beschreibung von einer Hunde-Barf-Seite:

    "Als sinnvolle Ergänzung zum Futter eignet sich zudem die Alge Ascophyllum Nodosum. Sie verhindert die Anhaftung von Zahnbelägen und führt bei bestehendem Zahnstein dazu, dass vorhandener Zahnstein weicher wird. Dadurch kann er einfacher mit einem Zahnreiniger entfernt werden.
    Aber Achtung, die Alge enthält sehr viel
    Jod, sodass sie sparsam dosiert werden sollte. Hunde bis 10 kg bekommen 0,15 g pro Tag, Hunde von 1025 kg: 0,3 g pro Tag und Hunde über 25 kg: 0,6 g pro Tag. Man benötigt also eine Feinwaage, um die Mengen abzumessen oder einen Dosierlöffel aus der Apotheke (0,3 g entsprechen 0,5 ml). Wird der Hund gebarft und enthält sonst keine weiteren Jodgaben, so erreicht man mit diesen kleinen Mengen keine Jodüberdosierung. 500 g der Alge kosten ca. 56 Euro. Man sollte dringend darauf achten, nur auf Schadstoffe (wie Quecksilber) geprüfte Algen zu verwenden."

    Als Dosierungsanleitung steht auf den handelsüblichen Dosen nur grob 1/2 Teelöffel für Katzen u. kleine Hunde. Ich gebe zwei bis drei Messerspitzen, schon deshalb weil es sonst nicht so gut angenommen wird. Ich bin auch vorsichtig wegen des Jods.
    Bisher kann ich nur eine deutliche Verbesserung des Fells und der Fellzeichnung beobachten (Seealgenmehl wird auch speziell dafür verkauft). An den Zähnen sieht man noch keine Verbesserung, allerdings heißt es bei den sogenannten Anti-Zahnstein-Produkten auf Seealgenbasis (Anibio, Zahnstein frei bzw. Plaque-off von einer anderen Marke) es dauere mindestens drei Wochen.
    Ich habe das Mehl von Grau im Einsatz. Kennt das jemand? Ist das okay (wg. Schadstoffe usw.)? Worin besteht der Unterschied zwischen Seealgenmehl (Grau) und Seealgenmix (Anibio Zahnstein frei) - außer im Preis?

    Bin für Erfahrungsberichte, Tipps usw. dankbar.
     
  2. #1 26.04.2013
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 26.04.2013
    Isis

    Isis Katzenflüsterer

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab damit gute Erfahrungern damit

    Maxi Guard Oral Cleansing Gel 110 ml


    Gesunde Zähne ohne Zahnbürste Maxi Guard Zahnpflege Gel

    Für Hunde und Katzen

    Eine hervorragende Alternative zur oft schwierigen Zahnreinigung mit der Zahnbürste. Das MAXI GUARD Reinigungsgel können Sie einfach mit dem Finger einmassieren - je nach Größe Ihres Lieblings genügen jeweils wenige Tropfen.

    - Erfrischt den Atem
    - Effektive Reinigung
    - Keine Zahnverfärbungen
    - Neutraler Geschmack
    - Natürliche Zutaten, ohne Alkohol
    - Tägliche Anwendung reduziert die Plaque- und Zahnsteinbildung

    Quelle Catsuff ( Bild entfernt )

    Also starken Zahnstein würde ich entfernen lassen und dann beginnen
     
  4. #3 26.04.2013
    katje

    Registriert seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp, Isis. Und das lassen sich Deine Katzen so einfach gefallen?
    Hilft es auch,w enn schon Zahnstein vorhanden ist?
     
  5. #4 27.04.2013
    katje

    Registriert seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    0
    Wo bestellt man denn solche medizinischen Produkte am besten und günstigsten (auch hinsichtlich Versandkosten)? Oder anders gefragt: Wo bestellst Du das, Isis?
     
  6. #5 04.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2013
    katje

    Registriert seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    0
    Kleiner Statusbericht: Ich habe beide Mittel probiert und war aber in den letzten Wochen etwas nachlässig bzw. habe eine Seealgenmehl-Pause gemacht. Nun ist die Zahnfleischentzündung auf einer Seite deutlich stärker. Eins von beiden bzw. beide Mittel scheinen wohl etwas gebracht zu haben.

    Allerdings muss ich sagen, dass mein Kater das Maxi Guard Oral Cleansing Gel absolut nicht mag. Es ist immer ein leichter Krampf, ihm das ins Maul zu geben.

    Edit: Ich kann den Thread nicht verschieben, schlage aber vor, dass die Moderatoren ihn zu der Zahnpflegerubrik zuordnen.
     

Weitere Tags

  1. Katze zahnpflege Algen

    ,
  2. seealgenmehl katze

    ,
  3. hilft seealgen von grau wirklich gegen zahnstein

    ,
  4. ascophyllum nodosum hund erfahrungen,
  5. Zahnstein Katze Seealgenmehl
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden