Spürhunde helfen in Australien künftig bei der Rettung bedrohter Koalas

Dieses Thema im Forum "IFAW - Internationaler Tierschutz-Fond" wurde erstellt von Gast5874, 12.03.2016.

  1. #1 12.03.2016
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Koalas sind scheue Tiere, die mit dem menschlichen Auge nur schwer auszumachen sind, da sie einen Großteil ihres Lebens versteckt hoch oben in den Baumwipfeln verbringen und schlafen.

    So ist es vor allem bei bevorstehenden Rodungen und Holzeinschlägen eine besondere Herausforderung, sie zu entdecken. Uns Menschen bleiben sie meist verborgen, was oft dazu
    führt, dass sie verletzt oder sogar getötet werden. Oftmals werden sie erst Wochen nach einem Buschfeuer gefunden, da sie vor dem Feuer hoch in die Bäume geflüchtet sind, wo sie verbrennen oder verhungern.

    Dieses Problem brachte die University of the Sunshine Coast in Queensland auf die Idee, Hunde zum Aufspüren von Koalas einzusetzen. Beim Aufspüren von Wildtieren haben sich Hunde den Menschen gegenüber immer wieder als überlegen erwiesen, da der Geruchssinn der Tiere eindeutig besser funktioniert. Hunde können einen vom Wind angewehten Geruch weiter verfolgen als unser Auge sehen kann. Und sie nehmen einen Geruch selbst bei dichter Belaubung und Bodenvegetation noch wahr.

    Die Universität hat deshalb ein Programm namens "Spürhunde für den Naturschutz" eingerichtet. Es ist die erste derartige Initiative in Australien. Der IFAW freut sich, diesem einzigartigen Projekt bei der Auswahl und Ausbildung eines Koala-Spürhundes zur Seite zu stehen, zumal wir in den USA bereits eine ähnliche Initiative unterstützen....

    © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond

    Quelle und Fortsetzung hier
     
  2. #1 12.03.2016
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden