Tierarztrechnung

Dieses Thema im Forum "Katze krank ?" wurde erstellt von Kittenmum, 18.02.2008.

  1. #21 16.03.2008
    mietz-mietz

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe auch nicht gerade gute Erfahrungen mit TÄ und Rechnungen gemacht. Deswegen fahre ich ab sofort nur noch in unsere Tierklinik. Als sich bei meiner kleinen Fip rausstellte hatte ich schon Unsummen bezahlt und Kommentare und Diagnosen gehört, da dachte ich TÄ wollen doch eigentlich helfen, oder? Mittlerweile sehe ich das etwas anders, vieleTÄ(nicht alle) nehmen total
    überzogene Preise und richtig nachprüfen kann man das auch nicht, du weißt ja nicht, ob er wirklich so viele Spritzen etc. gegeben hat...war bei mir auch so, meine kleine hat die TÄ erstmal in Vollnarkose gelegt, für ein bischen Blut abnehmen!!!(sie war 6 Monate alt und total fertig...), Preis für diese Aktion:140 Euro!!!! Na ja, aus Fehlern lernt man eben, und die meisten TÄ machen sowieso keine Ratenzahlung. Ich weiß, dass es in den Tierkliniken anders ist, vor allem kann man dort alles in einem "Abwasch" machen lassen, so dass die Süßen nicht unnötig oft gequält werden müssen!!! Ich persönlich spreche alles vorher ab, und frage auch nach den Preisen, auch wenn man mich dann doof anguckt und denkt, ich hätte sie nicht alle. Mir passieren solche sachen bestimmt nicht mehr, schließlich sind es ja meine Tiere, und der teure TA zahlt ja auch nicht meine Rechnungen,ne, da wird fragen wohl erlaubt sein, oder??? Ich kann jedem nur raten, immer alles absprechen und fragen!!! Dann kann man auch nicht böse überrascht werden... viele Grüße, Mietz-Mietz :watis: :biggrin:
     
  2. #1 16.03.2008
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #22 16.03.2008
    Tiia

    Registriert seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei meinem Tierarzt das Glück, dass er faire Preise hat UND gut ist. Er spricht immer alles mit mir ab und wägt ab, was sinnvoll ist und was nicht.

    Ich war allerdings auch schon woanders, wo man wirklich merkte, dass der TA gar kein Interesse an dem Tier hatte. Seit dem mache ich da keine Experimente mehr.
     
  4. #23 18.03.2008
    Erwin

    Registriert seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    schweres thema, es gibt zierärzte und tierärzte.... es gibt keinen unterschied beim lesen dieser berufsbezeichnung, aber auf den tonfall käme es an.

    es gibt brot vom kleinen bäcker um die ecke, mit gefühl gebacken und es gibt welches aus dem discounter, von sonstwoher und so schmeckt das dann auch.

    grüße

    Erwin
     
  5. #24 18.03.2008
    gabyk

    Registriert seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    meine nimmt für eine narkosespritze 15 euro....
    wie sind denn die 140 euro entstanden???? der rest für's reinpicken und aufziehen,oder war die blutuntersuchung mit drin?
    eine blutuntersuchung kostet bei unserem 50 euro....
    das wären dann mit ergebnis 65 euro.
    allerdings bekomme ich die rechnug für die blutuntersuchung vom labor direkt,und würde dann beim ta 15-20 euro lassen...
    lg
     
  6. #25 20.03.2008
    bagira

    Registriert seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    TÄ haben sich an mir auch schon eine goldene Nase verdient!

    Als Cherry damals krank wurde,bin ich mit ihm zum TA und der hat ihm Blut abgenommen, für ein FIP screening, 14 Tage lang Depot spritzen, Spezial Nahrung.
    Cherry wurde dann auch noch geröngt.
    Aber alles war umsonst. Cherry hatte die trockene Form der FIP.

    Mich haben die 14 Tage und die Obduktion von Cherry insgesamt 600€ gekostet!

    Der Kater war ca.4 Monate bei mir, und der Kaufpreis war 400€.

    Alles in allem hat mich Cherry für 4 Monate 1000 € gekostet, und die Züchterin hat mich letzt endlich auch noch bedroht.
    So kann es auch kommen!

    LG
    Kirsten
     
  7. #26 20.03.2008
    Hi

    also bei uns im nachbarort da gibt es auch eine TÄ und die nimmt 50 Mäuse für die Katzenschnupfen Impfung und meine Tä nimmt 40 Euro aber diese dreifache Impfung Schnupfen tollwut und das andere.

    auch bei der Kastra nimmt diese Tä 55 Euro und meine 40 euro es ist ganz schön heftig die Preise aber was will mann machen????

    lg bianka
     
  8. #27 20.03.2008
    2tiny

    Registriert seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe für ne Dreifachimpfung mit Katzenseuche und Tollwut und das andere weiß ich nicht mehr, bei meinem TA 20€ bezahlt. Ich war neulich wegen Durchfall mit meiner Kleinen da, da hat er Fieber gemessen, nächsten Tag Stuhlprobe untersucht und Wurmkurtabletten mitgegeben, 7€ und Kastra 50€. Also eigentlich recht günstig würde ich mal sagen. Habe da nicht so die Erfahrung... Bin auch ganz zufrieden mit meinem TA.

    Nicole
     
  9. #28 20.03.2008
    JokerNic

    JokerNic Gast

    Gebührenordnung für TÄ

    Hallo mietz-mietz,

    was du da schreibst
    stimmt nicht so wirklich. Man kann es nachprüfen, es gibt die Gebührenordnung für TÄ (GOT) darin ist aufgeschlüsselt was wieviel kostet. Das einzige was variabel von den TÄ gehandhabt wird/ werden kann ist wie er sich das bezahlen läßt. Einfacher Satz (also so wie es in der Liste steht) oder aber bis zum dreifachen Satz (also Listenpreis x3). Mehr darf er nicht, wird auch in der GOT geregelt.

    Grüße von :joker: Nic
     
  10. #29 20.03.2008
    Tiia

    Registriert seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
  11. #30 21.03.2008
    teufeline

    Registriert seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Hallochen,

    Guter Link und man sollte lieber genüsslich schweigen, wenn es mal was günstiger oder geschenkt gibt. Wenn das herauskommt, kann es für den TA mächtig Ärger geben, weil er die GOT auch nicht unterschreiten darf.
    Und das ist meine Meinung: ein Tier kann krank werden, dann sollte man auch eine Menge dafür tun, dass es wieder gesund wird. Die meisten Tierärzte zocken einen eben nicht ab.
    Auf meiner HP habe ich die Rechnung für das gebrochene Bein stehen, bisher 520 €, da kommen noch mal 130€ zu wenn es glatt heilt: und das das sind alles GOT1-Preise und ich fühle mich nicht abgezockt, obwohl es ein Haufen Kohle ist.
    Eine Kollegin meinte, sie hätte ihn einschläfern lassen :8o: Für ein gebrochenes Bein? Das kann ja wohl jedem passieren.

    LG, Kordula
     
  12. #31 22.03.2008
    Nobi

    Nobi Gast

     
  13. #32 22.03.2008
    teufeline

    Registriert seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ein tierarzt darf schon aus finanziellen Gründen der Besitzer einschläfern, dann muss aber die Prognose auch ungünstig sein. Aber ein gebrochenes Bein sollte man als Besitzer schon zahlen können, weil die Prognose meistens gut ist

    Naja, die werden sicher nicht meckern, dass der TA soo teuer ist. Wenn eine Katze aus der Höhe auf Asphalt landet, ist sie ziemlich sicher tot oder so schwer verletzt, dass sie besser tot wäre...
    Mir gehts halt darum, dass Tierärzten unterstellt wird, sie würden abzocken. Gerade in dem Fall schwer klärbarer Krankheiten kann es wirklich einige Laboruntersuchungen, Röntgen, Ultraschall, stationärer Aufnahme oder Intensivmedizin kommen, mit keinerlei Erfolgsgarantie...
    Das isnd hier 20€ (Erstuntersuchung mit Injektionen), dann 30 € fürs Röntgen, 50€ für den Ultraschall, 70€ für das Labor (das sind schon 170€), dann vieleicht noch mal Labor für 70€, und inzwischen hat das Tier so abgebaut, dass eigentlich schon klar ist, dass nicht mehr hilft, trotzdem muss man die Leistungen zahlen.
    Bei uns waren das 170€ für Röntgen, Gipsverband, mehrere Nachuntersuchungen, und dann wollte mein undankbares aber liebes Mistviech :haert: den Gips nicht, kein Erfolg, abdrücken muss man trotzdem. Also gabs eine teuere OP, die eigentlich gar nicht angebracht war, sagt sogar der operierende Chirurg beim Blick auf die RBs; aber was tut man nicht für so ein schwarzes Teufelchen.
    Was mir allerdings befremdlich ist, ist das Betragen einiger TAs. Ich kenne es eigentlich so, dass ich als Privatpatientenbesitzer immer sehr zuvorkommend behandelt werde. Sogar die obertechnisierte Spezialklinik hat mich in der Arbeit angerufen, dass alles ok. ist. Oder eine Katze, die stationär bei einem anderen TA war, durfte ich besuchen und selbst füttern; oder Kaiserschnitt: Du kannst Mama samt Babys abholen... Ein TA, der das nicht tun würde, würde mich nie wieder sehen!


    LG, Kordula (und mögen unsere geliebten Mistviecher immer gesund bleiben)
     
  14. #33 27.03.2008
    mietz-mietz

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    :watis: Ja, das frage ich mich auch, zumal ich es nicht nötig gefunden habe, eine kleine , fiebrige, total entkräftete Pussy in Narkose zu legen!!! Das Blut wurde im Labor untersucht, großes Blutbild, aber ich denke mal, wenn die TÄ das Blut so genommen hätte, wäre man preislich bei ca. 70-80 Euro, also wollte sie verdienen. Das habe ich auch gemerkt, als mir riet, nochmal vorbei zu kommen, wegen Spritze fürs Immunsystem, AB, Calo Pet, nachtesten auf Hämobartonellen=88 Euro!? Und sowas nennt sich dann tierlieb, nur kann man ja leider nicht immer beweisen, dass es sich dabei um Wucher handelt. Deswegen spreche ich jetzt vorher immer alles ab, auch den Preis, damit ich keine merkwwürdigen Überraschungen mehr erlebe. Und Ratenzahlung bei meiner bisherigen TÄ??? Nie im Leben, macht sie nicht....Also, ich geh da nie mehr hin!!!! Denn den letzten Besuch hätte ich mir schenken können, die kleine war dem tod näher als dem Leben, aber dass hat sie so genau nicht gesagt, sie dachte bestimmt: die hängt so sehr an der Katze, also werden wir die Sache noch ein wenig rauszögern, kostet ja alles!!! Ich bin TÄ gegenüber jetzt sehr misstrauisch, Grüße, Marion :kiti:
     
  15. #34 27.03.2008
    mietz-mietz

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    RE: Gebührenordnung für TÄ

    Hallo,ich kenne die Got- Liste, aber es ist doch befremdend,wenn der erste TA dir für eine AB Spritze und ein bischen Fiebersenker und 5 versch. Diagnosen? 60 Euro abnimmt, er hat die Katze nicht gewogen oder genauer angesehen. Bei der 2 TÄ wäre doch wohl eine Narkose zur Blutabnahme wegen BB :kiti: bei einem Halbtoten 2kilo abgemagerten Kätzchen überhaupt nicht nötig!!! Viele Ärzte handeln nicht aus Tierliebe, sonder behandeln nach 3fachen Satz der Got. Gruß, Marion
     
  16. #35 27.03.2008
    teufeline

    Registriert seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marion,

    tut mehr sehr leid um dein Kätzchen:-(
    Aber hast du denn keine Rechnung bekommen?
    Manche Tierärzte sollten doch lieber Plüschtiere behandeln, denn ich habe schon öfter gehört, dass manche TA bei Katzen eine Blutabnahme nur unter Narkose vornehmen :8o:
    So einen TA würde ich für meine Katzen nicht wollen, es ging immer ohne Narkose (ein einziges Mal halt nur zu dritt)
    Ich scann dir gern eine Rechnung, wenn du mal sehen möchtest, wie das aussehen muss

    LG, Kordula
     
  17. #36 28.03.2008
    mietz-mietz

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    :pieks: Hi, Kordula, nein, meine TÄ hat mir keine Rechnung gegben , nicht ein einziges Mal. Und ich habe auch nicht gefragt, weil ich eh erst mal durch den Wind war wegen Fipverdacht (war ja dann auch) und weil ich damit noch keine Erfahrungen gemacht hatte, ich konnte ja auch nicht vergleichen o.ä. Daraus habe ich aber wirklich gelernt, nämlich das ich einen neuen TA brauche. Die TÄ hat schon pampig reagiert, weil ich erst mal die Diagnose Fip angezweifelt habe(hätte ja auch unendlich viel anderes sein können) und dann noch eine Nachtestung auf Hämobartonellen gefordert habe, jaaa und dann noch als ich dann den Laborbericht haben wollte... total versch......n! Als wir die Süße dann zum Einschläfern brachten :cry2:, und es dann vorbei war, hat sie dann triumphierend das Punktat hochgehalten mit den Worten: So, und das ist nun der Beweis das es Fip ist, teuflisch grins!!!!! Da fehlten mir die Worte, ich bin dann erst mal heulend nach Hause und habe bis zum nächsten Tag weitergebratscht! Sagt das nicht alles ????Mittlerweile hasse ich diese TÄ nur noch, wie herzlos kann man sein? Liebe Grüße, Marion( Missie ist jetzt 3 Wochen im Regenbogenland :cry:)
     
  18. #37 28.03.2008
    mietz-mietz

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
     
  19. #38 28.03.2008
    teufeline

    Registriert seit:
    16.02.2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marion,

    tut mir wirklich sehr leid, dass ihr in der Situation noch verhöhnt worden seit :cry:
    Solche Handlungsweise kenne ich von TA wirklich nicht.
    Der TA, der Kasi zuerst untersucht hat, war total lieb, der wollte auch gar kein Geld und sagte, dass er die Rechnung schickt, obwohl er mich gar nicht kannte.
    Ich war dann aber nicht so, ich habs bei der Nachuntersuchung beim Fädenziehen bezahlt, war mein Wunsch.
    Der operierende TA hat mir bereits gesagt, dass die OP ca 350€ kosten wird und auf dem Aufnahmebogen am Vortag musste man ankreuzen, ob man bei Abholung bar oder per EC-Karte zahlt, was ich völlig fair finde.
    Bei Zahlung habe ich die angehängten Rechnungen bekommen.

    Alles Liebe, Kordula
     

    Anhänge:

  20. #39 30.03.2008
    mietz-mietz

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    :pieks: Hallo Kordula, vielen Dank, jetzt weiß ich wenigstens, wie eine Rechnung aussieht :biggrin:, werde mich wirklich nach einem besseren TA umsehen müssen, ist nur nicht so einfach, wenn man sich auf Mundpropaganda verläßt, ist das auch nicht so das Wahre, denn wenn der Eine zufrieden ist, hörst du von anderen wieder was ganz anderes! Aber hier bei uns in Düsseldorf gibt es auch eine große Tierklinik( jemand hat letztens gesagt, die taugen dort nichts! Aber man sollte auch nicht alles glauben und sich selbst ei Bild machen, und viele Möglichkeiten hab ich dann ja auch nicht mehr, wenn ich nicht alle ca 20 TÄ testen will), werde beim nächsten Mal dann da mal hinfahren(hoffentlich nicht so bald) und werde dort auch alles genau vorher abklären. Zu dieser Miesen TÄ gehe ich aber nie mehr!!! Herzliche Grüße, Marion
    :pfote: :kiti: :katze:
     
  21. #40 02.04.2008
    spatzi

    Registriert seit:
    24.12.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Muß gerade nochmal was zur Tierarztrechnung sagen.
    War gerade mit meiner kleiner Maus Samira noch mal beim TA da es mit ihren Augen einfach nicht besser wurde.
    Sie hat ja noch den ständigen Tränenfluß.
    Da unser TA nicht greifbar war bin ich zu einem anderen gefahren.
    Da habe ich doch glatt für einmal in die Augen schauen und einmal eine kleine Packung Augentropfen 27,00€ bezahlt.
    War ja echt schockiert!
    Ist das nicht doch etwas sehr viel?

    LG
    Grit
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden