Tips für nach der Kastration

Dieses Thema im Forum "Kastration" wurde erstellt von sanne76, 09.07.2017.

  1. #1 09.07.2017
    sanne76

    Registriert seit:
    03.03.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Luna wurde Freitag kastriert, sie bekam einen blöden Plastiktrichter rum, damit kam sie gar nicht klar. Laut Infoblatt, soll sie in 14 Tage tragen und darf 14 Tage auch nicht raus.
    Die Fäden wurden in die Haut vernäht, falls das wichtig ist.

    Am selben Tag, konnte ich Abends noch einen Katzenbody besorgen und habe ihr diesen angezogen
    und den Kragen entfernt, man sah ihr die erleichetrung an.

    Wie lange lässt man den Katzenbody an? Wäre es sinnvoll den tagsüber , wenn wir dabei sind,mal aus zuziehen das frische Luft am Bauch kommt.

    Es gibt soviele Meinungen ob man überhaupt Kragen, Body oder Socke anziehen soll.

    Luna versucht wieder nach draußen zu kommen, es interessiert sie nicht, das sie scheinbar operiert wurde, hat wieder versucht die Tür aufzumachen, diesmal Haustüre, da kann ich die Klinke nicht nach unten anbringen, also schließe ich ab.
    Trotzdem springt sie hoch

    Wie kann ich die Katze noch aufpäppeln, sie hat ein Gewicht von 3,1 kg. Der TA sagt, z.B das es nicht mehr nötig ist das die Kitten sich weiter an der Milchbar bedienen, da sie ja jetzt eh nicht dran kommen.

    Zur Unterstützung bekommt Luna 3 x tägl. Arnica D6 je 5 Kügelchen in Wasser aufgelöst in den Mund


    Übrigens sind die Kitten alle vermittelt, sind noch hier, aber die 2 roten bleiben zusammen und die 2 schwarz weißen ebenfalls, perfekt.


    LG Sanne
     
  2. #1 09.07.2017
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 09.07.2017
    kasimir01

    Registriert seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sanne,
    wie schön, dass du die Kitten so super vermitteln könntest und sie paarweise zusammen bleiben können. Das ist sicher auch für dich eine große Erleichterung, denn der Abschied wird sicher sehr schwer fallen.
    Ich würde den Body, wenn Luna wirklich die ganze Zeit unter eurer Beobachtung steht, mal zwischendurch ausziehen, vor allem bei der Wärme im Moment. Ich glaube, dass ein Body in jedem Fall besser ist, als ein Trichter, mit dem sie überall anstößt.
    Was das Aufpäppeln anbelangt, könntest du ihr Nutricalpaste geben. Die wird meistens sehr gut akzeptiert und ist sehr kalorienreich und gut verträglich.
    Ist Luna denn sehr dünn? Meine Nelly wiegt exakt drei Kilo und hat genau die richtige Figur. Sie ist allerdings eine sehr zierliche Katze.
    Ich hoffe für Euch, dass es nicht zu nervenaufreibend ist, Luna im Haus zu halten. Wenn man es ihr doch nur erklären könnte.....
    Liebe Grüße
    Christa
     
  4. #3 09.07.2017
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Hallo Sanne, da kann ich Christa nur zustimmen, mit dem Body.

    Es gibt eben sehtr schlanke Katzen die fressen wie verrückt und nehmen nicht zu.
     
  5. #4 09.07.2017
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hallo Sanne,

    schau einmal hier Aufpäppeln einer Katze nach Krankheit oder OP. Dort findest Du einige Mittel die helfen, dass Katzen nach einer Trächtigkeit, OP oder Krankheit wieder etwas zulegen. Gerade die Trächtigkeit, Geburt und auch die Versorgung der Lütten zerrt an den Kräften Deiner Luna. Sie und ihr Körper sind sicherlich dankbar, wenn man etwas Energie zusätzlich bekommt.

    Leider ist es so, dass sie das Haus nicht verlassen darf. Nichts wäre schlimmer, als wenn sich die Wunde entzünden würde. Wenn möglich, versuche sie etwas abzulenken. Biete ihr Fummelbretter an oder clicker mit ihr. Der Body ist auf alle Fälle die bessere Wahl gegenüber den Kragen. Noch besser sind diese Mondkragen, allerdings sind sie sehr teuer und der Kauf lohnt sich nur, wenn er öfters benötigt wird. Wenn Du sie im Auge hast, dann kannst Du den Body mal ablegen. So kann sie sich auch mal putzen. Aber Du mußt gut aufpassen, denn die Katzendamen nutzen jede unbeobachtete Minute, um an der Wunde zu lecken.

    Das ist ja eine schöne Nachricht, dass alle Kitten vermittelt wurden. Denke aber daran, dass sie mindestens bis zur 12. Woche bei der Mama bleiben müssen. Denn bis dann lernen sie alles, was sie für ihr späteres Leben brauchen. Die Schutzverträge hast Du auch bereits fertig?

    Hoffe Du berichtest weiter und wir dürfen auch Bilder sehen. Luna und den Kitten weiter alles Gute.

    LG Marion
     
  6. #5 10.07.2017
    Gast488

    Gast488 Gast

    Hallo Sanne, schön dass die Kleinen alle neue Eltern gefunden haben.
    Den Body würde ich schon bis zum Fädenziehen anlassen.
     
  7. #6 10.07.2017
    Gast5707

    Gast5707 Gast

    Hallöchen da gibt es ja viele Meinungen. Wir haben hier eine ganz junge Tierärztin, die ich für sehr kompetent halte.
    Habe mir vorher auch viele Gedanken gemacht mit unserer Tierärztin, hatte ich alles besprochen.10hr abgegeben 16hr abgeholt. Als ich kam, war Dorli noch im Wärmebettchen. Zu Hause hatte ich alles gerichtet, wenn die Maus heimkommt, mit Kissen und Tüchern die Treppe gesichert, das nur nichts passiert. Damit sie sich gleich wieder gut fühlt.Die Wunde wurde mit selbst auflösenden Fäden genäht.
    Am nächsten Tag war Dorli toppfit.
     

Weitere Tags

  1. Tipsund Tricks für ein Katzenboddy

  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden