Tollwut Impfung - neuer Wirkstoff

Dieses Thema im Forum "Impfungen, Entwurmung und Parasiten" wurde erstellt von Lili, 17.09.2013.

  1. #1 17.09.2013
    Lili

    Lili Gast

    Hallo zusammen,


    ich komme gerade mit Rufi vom Impfen.


    Da der bisherige Tollwut-Impstoff stark im Verdacht stand, Fibrosarkome auszulösen oder auslösen zu
    können, gibt es seit einigen Monaten einen neuen Impfstoff, der den auslösenden Bestandteil nicht mehr hat. Hier - Adjuvanzfreier Impfstoff http://vets4u.de/themen/aktuelles/




    Dieser hat allerdings den Nachteil, daß er nicht gleichzeitig mit Leukose geimpft werden kann. Dennoch hab ich mich für diesen Impfstoff entschieden und wir gehen am 15.10 nochmals zur TÄ um die Leukoseimpfung machen zu lassen.




    Lili und der entrüstete Rufischatz
     
  2. #1 17.09.2013
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 17.09.2013
    Kittyclaw

    Registriert seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Info! Aber warum willst Du gegen Leukose impfen?
     
  4. #3 17.09.2013
    floeckchen

    Registriert seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    kombi-impfungen sollte man ohnehin meiden. sie erhöhen das risiko sehr erheblich.
    lieber einmal mehr zum TA und getrennt impfen lassen!
    oft muss man aber die einzel-impfungen verlangen, denn nur die bequeme kombi ist vorrätig.
    flöckchen
     
  5. #4 01.10.2013
    Catbine

    Registriert seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Lili... erst mal freue ich mich tüchtig, dich hier zu sehen - und hoffe, dass Rufi sich wieder entrüstet, wenn du ihn von mir knuddelst! :streichelcat: Aber zum Thema: Danke für den Tipp! Es gibt immer neue Entwicklungen - und ich bin natürlich sehr froh, wenn Impfstoffe nicht mehr ganz so viele Nebenwirkungen haben, wie dein Beispiel zeigt. Und ich finde es ebenfalls wichtig, dass man nicht mehr als nötig impft, aber das nun so punktgenau hinzubekommen, ist sicher nicht immer so ganz einfach.
     
  6. #5 02.10.2013
    Judile

    Judile Gast

    Geht sum den Impfstoff, der auch für Hunde neu ist? Sprich: Alle 3 Jahre? Falls, kann ich nur empfehlen. Denn diese permanente Impferei kann echt nicht gesund und hilfreich sein.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden