Überlebenshilfe für die letzten Saigas

Dieses Thema im Forum "W W F" wurde erstellt von Gast5874, 11.02.2018.

  1. #1 11.02.2018
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Es ist kalt in der Mongolei. Sogar sehr kalt. Temperaturen von unter minus 30 Grad sind eher die Regel als die Ausnahme in den kältesten Wintermonaten. Die Saiga-Antilopen sind
    an diese Bedingungen eigentlich gut angepasst. Doch es gibt diese besonders schrecklichen Winter. Und so einer ist jetzt gerade. Wiederholte Schneefälle bedecken das spärliche Gras der Steppe, vor allem in der Altai Sayan-Region. Das erschwert die Futtersuche für die Saigas.

    Der WWF Mongolei hat eine Notfallaktion gestartet. Heu, Salz und Pellets wurden von den WWF-Rangern für die bedrohten Saiga-Antilopen ausgelegt, um den seltenen Tieren eine Chance zu geben, den harten Winter zu überstehen. Den Saigas scheint die Winterhilfe gut zu bekommen:...

    [FONT=&amp]© WWF[/FONT]

    Quelle und Fortsetzung hier
     
  2. #1 11.02.2018
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden