Überschwemmungen in Indien: fünf Nashornkälber in 24 Stunden gerettet

Dieses Thema im Forum "IFAW - Internationaler Tierschutz-Fond" wurde erstellt von Gast5874, 29.08.2017.

  1. #1 29.08.2017
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    [​IMG]
    © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond

    Nachdem der Kaziranga-Nationalpark in Assam an diesem Wochenende zum zweiten Mal in diesem Jahr von verheerenden Überschwemmungen getroffen wurde, brachten wir innerhalb von 24 Stunden zusammen mit unserer Partnerorganisation, dem Wildlife Trust of India (WTI), fünf Nashornkälber im Alter von einer Woche bis sechs Monaten in unser Wildtierrettungszentrum.

    Das erste Nashornkalb: Haldibari Forest Beat (oben)
    Dieses männliche
    Kalb ist gerade mal eine Woche alt. Es wurde noch mit Nabelschnur gefunden und am frühen Sonntagmorgen von unserem mobilen Tierarztteam und dem Rettungsteam des Kaziranga-Nationalparks vor Ort versorgt.


    Das Kalb war in einem äußerst kritischen Zustand, nachdem es von seiner Mutter während des plötzlichen Anstiegs des Wasserspiegels getrennt worden war. In unserem Rettungszentrum wurde es zunächst oral mit Flüssigkeit versorgt, da es stark dehydriert war. Momentan befindet es sich noch immer unter ständiger Beobachtung.

    Das zweite Nashornkalb: Baghmari-Gebiet, Bagori-Range
    Dieses circa fünf bis sechs Monate alte weibliche Nashornkalb wurde in einem überfluteten Haus in Baghmari gefunden. Unser Rettungsteam brachte es in Sicherheit und – nachdem sein Zustand sich stabilisiert hatte– wurde es zur weiteren Versorgung ebenfalls in unser Rettungszentrum gebracht.

    Das dritte Nashornkalb: Mihimukh-Gebiet, Kohora-Range
    Das männliche, ebenfalls fünf bis sechs Monate alte Kalb, wurde von unserem Team gerettet, als es in der Nähe des Informationszentrums in Mihimukh im Kaziranga-Nationalpark um sein Überleben kämpfte. Das Kalb wurde mit einem Boot bis zur Straße transportiert und zur weiteren Behandlung ebenfalls ins Rettungszentrum gebracht.

    Das vierte Nashornkalb: Agoratoli-Range....



    © IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond

    Quelle und Fortsetzung hier
     
  2. #1 29.08.2017
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden