Umstellung auf BARF - von dick auf dünn?

Dieses Thema im Forum "Barfen" wurde erstellt von Alsuna, 03.11.2017.

  1. #1 03.11.2017
    Alsuna

    Registriert seit:
    25.10.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    meine Katzen sind ein bisschen moppeliger. Eigentlich halte ich mich an die empfohlenen Futtermengen, aber irgendwie sind sie zu dick geraten.

    Ich möchte un anfangen zu barfen und überlege, ob ich da die Futtermengen so berechne, dass sie für eine dünne Katze ausreichend sind - oder : soll ich sie normal lassen, weil durch die natürlichen Inhaltsstoffe sowieso die Wahrscheinlichkeit niedrig ist, dass sie davondick werden? So wie bei uns Menschen mit dem industriellen Zucker?

    Oder hab ich da einen Knick in meiner Logik? Wisst ihr, was ich meine?
     
  2. #1 03.11.2017
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 03.11.2017
    MarionL

    MarionL Administrator

    Registriert seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    24.586
    Zustimmungen:
    27
    Hallo Alsuna,

    leider kenne ich mit barfen nicht so aus, aber vielleicht melden sich hier die Fachleute noch. Bis 20% kannst Du ohne zu supplementieren ja barfen. Allerdings beachte dabei, dass NaFu und Fleisch unterschiedliche Verdauungszeiten haben und da ein Abstand von 2-3 Stunden dazwischen liegen sollte. Genaueres können Dir da die Barf-Experten sagen.

    Aber hast Du nur den Eindruck, dass sie zu dick sind oder auch der TA? Kannst Du denn noch die Rippen fühlen?

    Manchmal reicht es, hochwertiges Futter zu geben und die Katzen zu mehr Bewegung zu animieren. Hast Du schon mal daran gedacht, mit den Katzen zu clickern? Auch wenn die Übungen nur höchstens 10 Minuten dauern, so sind sie sehr anstrengend für die Katzen.

    Eine Katze sollte auch nur sehr langsam abnehmen. Geschieht es zu schnell, kann es zu Organschäden kommen.

    LG Marion
     
  4. #3 09.11.2017
    Katzenkatja

    Registriert seit:
    09.11.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    also ich verstehe auf jeden Fall was du meinst und einen Knick in der Logik hab ich dabei auch nicht entdeckt. Wir barfen schon länger und die Patties sind in der Regel optimal portioniert, sodass deine Katzen auf keinen Fall weiter zunehmen

    Den Shop kann ich wirklich nur empfehlen. Vor allem waren meine Katzen immer sehr wählerisch beim Futter. Das Fertigbarf kommt aber gut an. Dort ist wie gesagt auch alles drin, was sie brauchen.
    Ich würde dennoch auch dazu raten, deine Katze zusätzlich etwas mehr zu bewegen. Da reichen zehn Minuten am Tag mitunter aus und die kann man ja eigentlich immer aufbringen :)
    Viel Erfolg beim abnehmen ;)
     
  5. #4 09.11.2017
    MarionL

    MarionL Administrator

    Registriert seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    24.586
    Zustimmungen:
    27
    Hallo Alsuna,

    falls Du wirklich barfen möchtest, dann würde ich nicht einfach ins kalte Wasser springen, sondern mich entsprechend eingehend informieren.

    Wir hatten damals immer bei haustierkost und das Tierhotel bestellt, aber wenn Du im Internet schaust, da gibt es sehr viele Anbieter inzwischen.
    Eine entsprechende Liste von Bezugsquellen wird es demnächst auch hier im Forum geben.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden