Urintropfen gefunden

Dieses Thema im Forum "Unsauberkeit bei Katzen" wurde erstellt von Sunny368, 11.07.2017.

  1. #1 11.07.2017
    Sunny368

    Registriert seit:
    23.04.2013
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hey ihr lieben, ich hab mal ne ganz blöde frage an euch..

    Ich finde zwischendurch urintropfen, aber nicht mitten im raum sondern immer am rand an einer fußleiste halt.
    auch
    nicht immer die gleiche stelle :confused:


    bei 4 katzen ist es schwer heraus zu finden wer das ist.
    unser baghira hatte vor längerer zeit ne blasenentzündung da is er alle paar min auf klo gegangen hat aber kein urin verloren, da hab ich gesehen das was ist. aber unsere verhalten sich alle ganz normal ...

    daher könnt ich auch nicht sagen wer es sein könnte.

    Aber an was könnte das liegen? die futtern alle und trinken und sind alle am spielen wie immer.


    vllt weiß ja einer was =)



    liebe grüße
     
  2. #1 11.07.2017
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 11.07.2017
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hallo Kathy,

    wenn es sich tatsächlich nur um Tropfen handelt, dann liegt der Verdacht nahe, dass es sich hier um eine Blasenentzündung handelt. Es sei denn, Du hast eine ältere Katze, die an Blasenschwäche- und/oder Inkontinenz leidet. Das kommt nicht nur bei uns Menschen, sondern auch bei meist älteren Tieren vor.

    Katzen können ja gesundheitliche Probleme und vor allen Dingen Schmerzen sehr gut verstecken. Meist erkennt man erst, dass sie etwas haben, wenn es schon sehr schlimm ist. Gut wäre es, wenn Du feststellen könntest, wer der Verursacher ist, um dann einen TA aufzusuchen.

    Falls Du ein Löschblatt hast, kannst auch ein Stück Haushaltsrolle nehmen, dann schiebe dieses Blatt unter der sitzenden Katze. Du kannst auch mal, wenn sie liegt, an der Scheide/dem Penis tupfen. Wird das Stück Papier feucht, hast Du den Verursacher und kannst entsprechend dann handeln.

    LG Marion
     
  4. #3 12.07.2017
    Gast488

    Gast488 Gast

    Das ist eine so super Idee mit dem Papier, werde ich mir gleich mal im Kopf abspeichern, man weiß ja nie.
    Aber wie Marion schon schrieb, Katzen sind Meister im Verbergen, da mußt Du jetzt ein besonderes Augenmerk auf die Katzen haben.
     
  5. #4 01.11.2018
    Katzenfreund66

    Registriert seit:
    01.11.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hatte ein ähnliches Problem mit lilly... es roch erbärmlich! Gegen den Geruch kann ich übrigens das Bactodes-Animal sehr empfehlen. Das ist ein Reiniger, der mit Hilfe von Mikroorganismen, wie sie auch von der Natur verwendet werden, wirkt.
    Habe die unmöglichsten Flecken damit wegbekommen

    LG
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden