Verfressen oder normal?

Dieses Thema im Forum "Ernährungsratgeber, Trinkanimation und Rezepte für" wurde erstellt von Grimgagorim, 08.09.2010.

  1. #1 08.09.2010
    Grimgagorim

    Registriert seit:
    31.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    meine 2 kleinen Mischlings-Fellknäul scheinen mehr reinrassige Löwen als Katzen zu sein.

    Laut den Fütterungsempfehlungen die ich hier und sonstwo gefunden hab, sollte eine Katze so ne halbe bis 3/4 400g Dose am Tag verdrücken. Eine ausgewachsene...

    Meine 2 kleinen sind grad mal 13-14 Wochen alt und fressen ne
    3/4 Dose je problemlos weg. Dazu kommt noch nen bißchen Trockenfutter.
    Wenn meine Freundin und ich morgens aus dem Haus gehen kriegen sie ihre Schüsseln noch mal voll (da ist schon ein Frühstück drin in den Katzen) und wenn wir abend heim kommen stehen beide Pfote-bei-Fuß und miauen herzzerreisend nach Futter.

    Gut, sie sind beide quitschlebendig und tollen den ganzen Tag zusammen durch die Wohnung, sind noch im Wachstum, da braucht man Energie. Hab gefühlt auch nicht den Eindruck als wenn sie in den 2 Wochen die wir sie haben großartig zugenommen haben. Unter dem Fell fühlt sich mehr wie Haut und Knochen an...

    Futter kriegen sie beide Real Nature Kitten, was zumindest laut Inhaltsangabe+Hersteller ja nicht zu verachten ist und alles beinhalten sollte, was sie brauchen. (ist ja auch teuer genug xD und ja, über Futtersorten kann man sich immer streiten).


    Langer Text, kurze Frage: Normal was die wegfressen?
     
  2. #1 08.09.2010
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 08.09.2010
    J&M

    J&M Gast

    ::uhu::::uhu::::uhu::

    Das hat nichts mit verfressen zutun, sie sind ja noch klein also in der Wachstumsphase, heisst ist alles ganz normal, sie dürfen auch noch so viel futtern wie sie dürfen...sie spielen viel etc, verbrauchen mehr und dann haben sie eben schmacht...*g*

    Nach der Kastra da solltest du aufpassen da kann das immer schnell ansetzen bei den Fellnasen...lg ela
     
  4. #3 08.09.2010
    samy-murks

    Registriert seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    also das sie so hungrig sind ist echt normal bei jungen katzen.bis zur kastra können sie wirklich richtig reinhaun ohne das du dich sorgen mußt.die verbrennen jede nur erdenkliche kalorie.
    wird erst später das man da aufpassen muß und auch da hängt sehr von ab ob freigänger ode wohnungskatze.
    viel spaß mit deinen fressmonstern....
     
  5. #4 08.09.2010
    Grimgagorim

    Registriert seit:
    31.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    na denn... *Großen-Einkaufskorb-schnapp* dann gehen wir mal mehr einkaufen :D
    Und den Kleinen noch mehr zum futtern hinstellen. Damit sie noch mehr die Wohnung auf den Kopf stellen können.
    Kastration ist ja erst im öh... November wenn ich mich nicht verrechnet hab :D

    Danke für die fixen Antworten.
     
  6. #5 08.09.2010
    Nicole

    Nicole Sibi-Lady

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    8.294
    Zustimmungen:
    0
    Was für Nassfutter fütterst du denn?

    400g ist nämlich nicht gleich 400g.
    In vielen Sorten ist einfach nur sehr wenig richtiges Fleisch drin. Der Rest wird mit auffüllern (die eine KAtze eh nicht verwerten kann) aufgefüllt. Also im Grunde vorne rein und hinten raus.
    Der Unterschied zu gutem Futter besteht einfach darin, dass sie von hochwertigem Futter(mit hohem Fleischanteil 60-100% ) einfach weniger fressen müssen, um wirklich satt zu werden.
    Bevor du dir also deinen Einkaufskorb schnappst, solltest du dich vielleicht mit artgerechter Ernährung von Katzen aussetzen.
    Vieles haben wir hier schon im Ernährungsbereich zusammen getragen. Da kannst du dann auch gerne weitere Fragen dazu stellen.
    Aber im Prinzip ist es richtig, das kleine Kätzchen im Wachstum mehr fressen dürfen und auch sollen, auls ausgewachsene Katzen...sie benötigen eben mehr, da sie noch stark wachsen und auch mehr vebrennen.
    Wenn es geht, solltest du ihnen das Trockenfutter möglichst jetzt noch direkt wieder abgewöhnen.
    KAtzen gewöhnen sich leider viel zu schnell daran. Leider sind sie von Natur aus nicht für eine solche Ernährung
    gestrickt.
    Katzen nehmen die meiste Flüssigkeit über ihre Beute auf, die aus sehr viel Flüssigkeit(z.B. Blut) besteht, darum liegt es in ihrer Natur, nicht besonders viel zu trinken. Sie muss also sehr viel Flüssigkeit über die Nahrung aufnehmen, Das geht nur über Feuchtnahrung. Trockenfutter hingegen entzieht der Katze Wasser, und sie kann den Wasserhaushalt nicht ausgleichen. Spätfolgen sind u.a. Harnwegserkrankungen.
    Das TroFu gut gegen Zahnstein sein soll, ist ein Irrglaube, mitlerweile gehen sogar die Hersteller davon ab, damit zu werben, da dem einfach nicht so ist.
    Das beste für die Reinigung der Zähne ist, rohes Fleisch! Dies müssen sie ordentlich kauen, und durch die Reibung werden die Zähne gut gereinigt, und man beugt dem lästigen Zahnstein entfernen unter Narkose beim TA so vor, und ernährt damit auch seine Katze so artgerecht und sinnvoll.
    Bei der Zusammensetzung von Futter gibt es eine Menge zu beachten, es gibt Dinge darin, mit denen kann eine Katze absolut nix anfangen, wie z.B. Zucker oder Getreide usw.
    Deine beiden sind noch klein und sehr jung...es ist also jetzt ein guter Zeitpunkt für dich, sie an gesundes Futter(frei von Sucht- und Lockstoffen) zu gewöhnen.
    Sind sie ersteinmal an minderwertiges Futter, aufgepeppt mit Sucht-und Lockstoffen gewöhnt, fällt ihnen die Umstellung extrem schwer.

    Eine sehr gute Website über die gesunde Ernährung einer Katze und Futtervergleich incl aufräumen von Irrtümern ist die von savannah-cat.
    Maus vs. Fertigfutter
     
  7. #6 08.09.2010
    Grimgagorim

    Registriert seit:
    31.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    steht schon im 1. Beitrag :P "Real Nature Kitten", 33%Kalb, 33% Geflügel (beides ohne Tiermehle etc, also reines Fleisch) , 30,6% Fleischbrühe, 2% Kartoffeln, 1%Mineralien, Vitamine
    Ich denk also recht gutes Futter.
     
  8. #7 08.09.2010
    Gast488

    Gast488 Gast

    na dann wünsche ich Dir, dass sie Dir nicht die Haare vom Kopf fressen :D

    LG. Uschi
     
  9. #8 08.09.2010
    Nicole

    Nicole Sibi-Lady

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    8.294
    Zustimmungen:
    0
    Ja das ist schon nicht verkehrt, hatte ich auch mal versucht, wurde hier nur nicht so vertragen.

    Mit dem Trofu solltest du aber mal gucken....
     
  10. #9 08.09.2010
    Grimgagorim

    Registriert seit:
    31.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    jo, das fressen sie auch nur Nachts/morgens, wenn wir noch nicht wach sind und sie schon Hunger haben. Ist auch nur als "Zwischensnack" gedacht und nicht als Alleinfutter. Muß da auch noch nach einem besseren suchen, war nur ne schnellgriff im Kaufhaus
     
  11. #10 08.09.2010
    die Alex

    die Alex Gast

    @Grimgagorim: hab dir ne PN geschickt !
     
  12. #11 08.09.2010
    Itchy

    Registriert seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    1
    sie fressen ständig alle Näpfe leer...?...

    geniesse es!

    Meine waren als Kiddies auch mal so, mittlerweile sind sie dermassen mäkelig dass ich mich freue wenn sie mal nicht vorm Napf sitzen und beleidigt dreinschauen!

    LG Bettina
     
  13. #12 08.09.2010
    sachsenmädel

    Registriert seit:
    17.07.2010
    Beiträge:
    10.423
    Zustimmungen:
    5
    Nadann GUTEN APPETIT ihr Zwei:D
    Viel Spass und Freude mit den 2 Rackern:D:D
    LG Christine und Kater Sammy
     
  14. #13 08.09.2010
    silschw

    Registriert seit:
    15.09.2009
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    ::uhu::

    will mal gaanz vorsichtig fragen - entwurmt sind die beiden Schnuckels - oder?
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden