Was für Transportboxen habt ihr?

Dieses Thema im Forum "Katzenzubehör" wurde erstellt von Felia, 14.03.2008.

  1. #1 14.03.2008
    Felia

    Registriert seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Welche Art Transportboxen habt ihr so? Mir gefallen diese Weidenkörbe mit einer Tür vorne
    drin. Die wären zuhause auch als dekorative Höhhle zu nutzen. Aber für einen Transport sind die wohl nicht so toll, oder?

    Dafür wären wohl normale Kunststoff-Transportboxen besser. Sollte ich bei so einer Box darauf achten, dass die auch von oben geöffnet werden kann?
     
  2. #1 14.03.2008
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 14.03.2008
    Nobi

    Nobi Gast

    hab ganz normale Kennel aus Kunststoff, in deb verschiedensten Größen, wobei für Leo einer dabei ist, der eher für Hunde gedacht ist.
    womit du sie transportierst ist im Prinzip egal, sie gehen ja alle nicht gern zum TA...
    Liebe Grüße
    Norbert
     
  4. #3 15.03.2008
    Felia

    Registriert seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, ich werde auch Plastik-Kennel nehmen, die sehen mir stabiler aus. Sollte es einer sein, der von oben zu öffnen ist? Ist es wirklich leichter, eine widerst´rebende Katze von oben zu nehmen als von vorne?

    Ich bin auch wegen der Größe nicht sicher. Ich brauche die Box ja, bevor ich die Katzen hole. Nicht jedes Tierheim verleiht Boxen und selbst wenn, wäre es umständlich noch mal mit dem Bus zum Tierheim zu fahren, nur um die Boxen abzugeben. Ich habe nämlich kein Auto.

    Wie groß sind eure Boxen?
     
  5. #4 15.03.2008
    Nessi

    Nessi Moderator

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    2
    Wir haben auch Plastikkennel in verschiedenen Größen.

    Früher hatte ich auch so einen Weidenkorb, aber ich muss sagen, ich habe schlechte Erfahrungen mit den Verschlüssen gemacht, weil die meist nur eingesteckt werden und wenn die Katze mit der Pfote etwas dran herummacht, ist der schnell mal offen.

    Meine ersten Kennel haben diese kleinen Drehösen und seitlich Klipse.
    Aber mittlerweile rüste ich alle Kennel um.
    Ich finde dabei wichtig, dass sie einen stabilen Deckel haben, den ich öffnen kann. Meine haben dort ein Gitter, so dass ich auch von oben reinschauen kann und auch darüber die Katze rausholen und reinsetzen kann.
    Und meine Türen haben keine Drehverschlüsse mehr, sondern haben einen Drückverschluss, der eine "Bolzenstange" beim Zusammendrücken aus Deckel- und Bodenteil löst und beim Lösen des Druckverschlusses diese wieder darin verriegelt.
    Die Katze kann die beiden Hebel nicht auf einmal drücken und auch durch das Metall ist sie sicherer als diese kleinen Plastikdrehriegel.
    Zudem haben meine neueren Boxen alle Gurthalterungen, sprich dass ich die Boxen über diese Halterungen im Auto anschnallen kann, weil die normale Gurtpeitsche durchpasst und die Box wesentlich sicherer im Auto steht.
    Als kleines Extra hatten meine Boxen je einen integrierten Napf und einen Umhängegurt, aber den nutze ich nicht wirklich.

    Ich hoffe, man kann sich den Kennel bei der Beschreibung etwas vorstellen, ansonsten stell ich mal Bilder ein.

    Bei der Grüße der Boxen solltest Du schon eine etwas größere nehmen, damit die Katze, falls Du Dir eine kleine holen willst, ausgewachsen auch reinpasst.
    Bei mir sind die Boxen unterschiedlich groß, so dass auch mal zwei große Katzen bequem reinpassen.

    Ich überlege ja schon, mir eine Hundetrolly zu holen, da passen mindestens fünf auf einmal rein und man kann sie auf Rollen hinter sich herziehen. :biggrin:
     
  6. #5 15.03.2008
    Felia

    Registriert seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Der Verschluss ist mir anhand der Beschreibung nicht ganz klar, sonst kann ich mir das schon vorstellen.

    Es werden auf jeden Fall keine ganz kleinen Boxen, da ich wahrscheinlich aiusgewachsene Katzen zu mir jholen werde. Bei Zooplus gibt es Katzenboxen in zwei Größen. Die kleine ist 49 cm lang und je 32 cm breit und hoch, die große ist 57 cm lang´und je 38 cm breit und hoch. Beide gibt es auch mit Gitter oben.

    Die größeren Boxen wären für die Katzen sicher angenehmer (ich möchte für jede Katze eine eigene Box). Aber ich habe kein Auto und ich stelle es mir schwierig vor, mit zwei großen Boxen und aufreregten Katzen Bus zu fahren.
     
  7. #6 15.03.2008
    saromo

    Registriert seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde Dir zu einerTransportbox aus Plastik,Größe 2,der auch von oben zu öffnen ist raten.Da du mit dem Bus fahren musst,solltest du auch einen Überzug dazu holen(oder nähen),denn die Katzen haben schell eine Erkältung weg.


    LG Barbara
     
  8. #7 15.03.2008
    Felia

    Registriert seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Eher besorgen als nähen. :biggrin: Ich kann einen Knopf annähen, viel weiter reichen meine Handarbeitsfähigkeiten nicht. Gibt es denn auch Überzüge, die so konzipiert sind, dasd man die Box trotzdem noch von oben öffnen kann?

    Was meinst du mit Größe 2? Ich habe bis jetzt bei allen Händlern nur Angaben in cm gefunden.
     
  9. #8 15.03.2008
    JokerNic

    JokerNic Gast

    Hallo Felia,

    ich benutze nur Sturdy-Bags und bin hochzufireden damit nachdem ich jahrelang alle möglichen und unmöglichen Modelle ausprobiert habe.

    Gruß Christie
     
  10. #9 15.03.2008
    Martina17

    Registriert seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe einen Weidenkorb und den kann ich nun leider nicht mehr zum Transport nutzen, meine Kater halten sich nämlich für Nagetiere und haben die Verschlussösen zerfressen! :cry2:

    Aus "grauen Vorzeiten" (seit 1990) habe ich eine Box "Skipper III", da passen gemütlich zwei Stubentiger rein - dafür sollten sie sich dann aber auch sehr gut verstehen, da jeder Transport Stress für die Tiere bedeutet. Bei meinen Jungspunden klappt das ganz gut, die kuscheln dann ganz eng miteinander und bleiben ruhig. Bärchen braucht eine Extra-Box, der steht nicht so auf den Kuschelfaktor mit den Jungs.

    Mittlerweile bin ich am Überlegen, ob ich mit eine "Rollbox" (wie oben von Nessie erwähnt) kaufen soll. Gesehen habe ich bei Zoobi zwei Exemplare, die in meine engere Wahl kommen: Clipper IDHRA (Größe 1) oder Gulliver (Größe 4) -einmal "blättern"-

    http://www.zoobi.de/index.php/cPath/2_35_271/category/transportboxen.html

    Zu beiden Boxen werden Rollensets angeboten, was natürlich den Transport ein wenig erleichtert.
    Aber wie gesagt, mein Bärchen braucht eine Extra-Box.

    Übrigens - "kleine Unglücke" sind in Boxen wesentlich besser zu beseitigen als in einem Korb! :biggrin:
     
  11. #10 15.03.2008
    Felia

    Registriert seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    :biggrin:



    Daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Auf so praktische Dinge komme ich nicht. :happy: Und da fragt mich meine Freundin: "Was willst du denn in einem Katzenforum?" Sie gehört zu den Leuten, diec aus sowas mit gesundem Menschenverstand kommen. :happy:

    Wie wäre es mit der Capri Box in Größe 2 ? Ich möchte lieber für jede Katze eine Box, weil ich nicht weiß, wie sie auf gemeinsamen Transport reagieren würden.
     
  12. #11 15.03.2008
    Bonsaischweinchen

    Registriert seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also bei uns hat jede Katze ihre eigene Box :biggrin:, diese sind aus Kunststoff. Man kann sie von vorne und von oben öffnen. Gerade bei Katze die nicht freiwillig in die Boxen gehen, ist die obere Öffnung einfach genial. Aber zum Glück gehen alle 4 ohne Probleme in die Boxen, den sie schlafen auch schon mal darin. Habe sie immer im Schlafzimmer auf dem Boden stehen.
     
  13. #12 29.04.2008
    Nette

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    4.885
    Zustimmungen:
    0
  14. #13 30.04.2008
    Yvie-Chan

    Registriert seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    0
    ich hab auch ganz normale aus plastik...
    bin eigentlich ganz zufrieden damit... die kleinen bekommen ja immer ein kuschgeldeckchen mit rein!
     
  15. #14 30.04.2008
    Kismet

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    5.085
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,-)

    habe auch eine Transportbox aus Plastik. Funktioniert bestens, ist nicht sperrig (hatte früher mal son eine runde aus Korbgeflecht..sah schön aus, mehr aber auch nicht).

    LG Tina
     
  16. #15 30.04.2008
    Samtpfote

    Registriert seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich habe auch zwei Plastik Boxen. Beide sind auch von oben zu öffnen was für mich sehr wichtig ist, da ich Gismo sonst nicht reinbekomme.
     
  17. #16 28.05.2008
    Julia (A+L)

    Registriert seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe zwei Boxen aus Plastik, von der Firma Trixie.
    Einmal den Traveller Capri Gr.3 und einmal den Traveller Capri Gr.3 Open Top, also auch oben zu öffnen.
    Beide Boxen stehen ohne Tür bei uns auf dem Flur, damit sie nicht erst her gekramt werden müssen, wenns los geht zum TA.

    Wichtig finde ich auch, dass gerade bei großen Katzen auch die Belastbarkeit der Boxen hoch genug ist. Die Gr.3 die wir haben geht bis 10kg, wenn unsere Jungs nach ihrem Vater kommen, könnte das etwas eng werden.
    Sollte es soweit kommen, bekommen sie *diese* Transportbox, die hat unser Hund als Autobox, und Räder gibts da auch zu.
    Da kommen dann beide rein, das sollte dann reichen!
     
  18. #17 28.05.2008
    giro

    giro Gast

    Huhu,
    also ich benutze auch Boxen aus Plastik.
    Zum ersten wegen der Hygiene und zum zweiten sind sie leichter.
    Da du ja mit dem Bus fährst würde ich dir auch sehr empfehlen ein Tuch über die Box zu befestigen. Nicht nur wegen dem Wetter sondern auch wegen dem ganzen Umfeld was die Katze durch die Gitter sieht. All die fremden Menschen und Geräusche , vielleicht sogar ein Hund. Dann bekommen sie großen Stess. Und damit sie dies nicht so sehen unbedingt was über die Box machen.
    Wenn du schon weißt welche Katzen du dir holst, kannst du ja mal im TH nachfragen ob du sie nur für die Heimfahrt zusammen in die Box tuen kannst. Oft sind die Tiere sogar froh , wenn sie sich schon kennen , das sie nicht so alleine sind.
    LG Heike
     
  19. #18 28.05.2008
    Gicoba

    Registriert seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch 2 Plastikboxen und einen Weidenkorb. Den Weidenkorb nutze ich allerdings nur, wenn ich mit 3 Katzen gleichzeitig unterwegs sein muss und das ist selten.
    Meist passen die beiden Kater gut in den großen Kennel und Coco hat den kleineren Kennel für sich, weil sie als Mädel schon mal ziemlich zickig reagiert, wobei die Kater sich gegenseitig etwas vor"singen", wenn sie zusammen im großen Kennel sind.
    Den Weidenkorb nutze ich wirklich nur im Notfall, weil er mir nicht sicher genug ist.
    Man sollte nur drauf achten, wenn man mehrere Katzen in einem Kennel unterbringen will, dass dieser auch auf das Gewicht der Katzen ausgelegt ist. Meine 2 Kater wiegen zusammen nur knapp 13 kg, aber die zu tragen ist auch nicht unbedingt angenehm. Da lob ich meinen TA, der eine Tür zum Parkplatz hat.
     
  20. #19 13.08.2008
    Bailey´s

    Registriert seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen!
    Ich habe so eine eckige Tasche, ich weiß nicht wie sie sich nennen, so mit Netz an den Seiten und vorne,nach oben und vorne per Reisverschluss zu öffnen....Habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen,als das Katerchen bei mir einzog.Werde mir aber in naher Zukunft eine Plastikbox holen, da der Kater leider weiß, wie die Reisverschlüsse auch von innen aufgehen.Aber noch geht er eh mit Geschirr und Leine zum Tierarzt um die Ecke... :)
    vlg
     
  21. #20 13.08.2008
    whiteCat

    whiteCat Schmusetiger

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    0
    :wikn:

    Ich habe einen Weidenkorb und eine Tasche!
    Aber die Tasche nehme ich ehr selten!
    Der Weidenkorb geht auch sehr schwer auf bei meinem und Timmy hat ne menge Platz darin!
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden