Was haltet Ihr von diesem Futterautomaten?

Dieses Thema im Forum "Katzenzubehör" wurde erstellt von c.pappenberger, 25.07.2017.

  1. #1 25.07.2017
    c.pappenberger

    Registriert seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander :)

    Ich bin neu hier im kitticat.de Forum und würde gerne gleich mit einer Frage starten.
    Wir sind drei Studenten aus Greifswald (ursprünglich bin ich aus Bayern) und wir arbeiten an einem ökologischen Futterspender für Trockenfutter aus Holz.

    Das soll auf keinen Fall Werbung sein. Wir würden nur gerne andere Haustierbesitzer um deren
    Meinung fragen und vielleicht kommt man ja auf ne coole Idee. Wir wissen auch noch gar nicht, ob er kommerziell nutzbar wäre , aber ein paar Tierheime würden wir schon gerne glücklich machen.


    Deshalb sagt gerne, was Ihr darüber denkt. :)


    Das wollten wir besser machen:
    - größeres Füllvolumen für das Trockenfutter
    - ansprechendes Design
    - hohe Position zum leichtern Einfüllen des Futters (v.a. für ältere Menschen)
    - einfache Bedienung trotz vieler Möglichkeiten: Bis zu 5 Zeitpunkte pro Tag + Menge in Gramm einstellbar
    - Warum Holz? - Holz ist ökologisch, stabil aber trotzdem nicht zu schwer. Haustiere mögen lieber natürliche Stoffe aus unserer Sicht :)
    - Warum ein Futterspender? Wir haben selber Haustiere und dachten uns ein schickes ökologisches Produkt gibt es noch nicht und wir hatten einfach Lust darauf :)
    - der Schlitz (rechts) zeigt den Füllstand an


    Außerdem wollen wir einen zusätzlichen, automatisch nachfließenden, Wasserspender mit einbauen. Wir wissen, dass Trockenfutter der Katze viel Wasser entzieht, deshalb soll sie jederzeit Zugang zu Wasser erhalten.


    [​IMG]


    Und? :D
     
  2. #1 25.07.2017
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 22.08.2017
    schlisi

    Registriert seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja ein cooles Design! Jetzt mal abgesehen von der Frage, ob es überhaupt so geschickt ist, Katzen Trockenfutter anzubieten, finde ich dieses Modell ziemlich stylisch. Hat was! Die Idee mit dem eingebauten Wasserspender finde ich auch super.
     
  4. #3 22.08.2017
    Gast488

    Gast488 Gast

    Das Modell hat was, nur wie hoch ist das, kommen die Katzen da ran und mit dem Wasser, ist das so gedacht wie bei Kühen auf der Weide, ein Kopfstoss und das Wasser läuft in den Napf?
     
  5. #4 22.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2017
    c.pappenberger

    Registriert seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Schön, dass es Dir gefällt. Ja viele kritisieren das Trockenfutter und das können wir auch nachvollziehen. Sind zur Zeit am überlegen, ob wie das irgendwie besser machen können.
    Wir halten Dich auf dem Laufenden! :)
     
  6. #5 22.08.2017
    c.pappenberger

    Registriert seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Das Gerät ist 65 cm hoch, aber recht stabil. Der Verschluss ist oben auch gesichert. :)
    Das Wasser wird in ein Napf automatisch nachlaufen also keine weitere Elektronik nötig.
     
  7. #6 23.08.2017
    Ste11a

    Registriert seit:
    14.08.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also optisch find ich es sehr schön. Auch die Tatsache, dass es aus Holz ist. Mir persönlich ist das jedoch zu viel Schnick-Schnack. Mir reicht ein normaler Napf aus.
    Aber was mir persönlich nicht gefällt, ist der Wasserspender, den ihr mit einbauen möchtet. Meine Katzen kriegen jeden Tag frisches Wasser und ich stell es mir recht lästig vor, wenn man das ganze Gerät dann hochnehmen muss, wenn man frisches Wasser einfüllt. Wenn ihr das macht, würde ich den Wasserbehälter so dran bauen, dass er leicht zu erreichen ist. :)
     
  8. #7 23.08.2017
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Wasser sollte eigentlich gründsätzlich nicht neben dem Futter stehen.

    Und Holz als Material für Futter halte ich für ungeeignet, da man es nicht so reinigen kann wie z.B. Porzellan, auch nimmt Holz sehr schnell den Geruch an.
     
  9. #8 23.08.2017
    c.pappenberger

    Registriert seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar. Danke für Deinen Beitrag! :)
    Wir planen den Wasserspender als Zusatz anzubieten, wer ihn eben braucht :)
     
  10. #9 23.08.2017
    c.pappenberger

    Registriert seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marion,
    da kann ich Dich beruhigen...wir haben den Spender mit dem Staubsauger sehr gut reinigen können. Außerdem ist das Holz geölt, sodass man mit einem nassen Tuch auch drüber streichen kann.
    Geruch nimmt er nicht an. Haben wir auch getestet. Jedenfalls nichts wahrnehmbares für den Menschen :)
     
  11. #10 23.08.2017
    Ste11a

    Registriert seit:
    14.08.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Okay, das ist eine gute Option dabei :)
     
  12. #11 23.08.2017
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Hi,

    Katzen haben sehr feine Nasen. Auch wenn wir nichts mehr riechen, Katzen nehmen es sehr wohl wahr.
    Gerade bei Viren und Bakterien oder Parisiten reicht es nicht aus, diese Behälter nur mit einem Staubsauger zu reichen.
     
  13. #12 23.08.2017
    c.pappenberger

    Registriert seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Aber wo sollen denn Viren herkommen? Wenn das Trockenfutter in der Verpackung 1 Jahr haltbar ist, klappt es doch auch es noch zu verfüttern?
     
  14. #13 23.08.2017
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Manche Krankheiten werden auch durch Speichel übertragen.

    Wer schon mal einen Trinkautomaten gesäubert hatte, der weiß, dass dort auch Ablagerungen vom Speichel der Katze vorhanden sind. Einen Pozellantrinkbrunnen oder auch einen aus Plastik kann man besser desinfizieren als einen aus Holz. Aber das ist nur meine persönliche Meinung und jeder Katzenhalter muß selbst entscheiden, mit welchem Behälter seine Katzen gut zurecht kommen und was er für geeignet hält.
     
  15. #14 23.08.2017
    c.pappenberger

    Registriert seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Für das Trockenfutter, welches von dem Automaten kommt, soll unten sowieso ein Napf sein. Für den Wasserspender soll Plastik verwendet werden.
    Damit wollen wir u.a. auch deine Bedenken beseitigen :)

    Schönen Abend!
     
  16. #15 14.09.2017
    CatiKatze11

    Registriert seit:
    14.09.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das Design gefällt mir sehr gut, Trockenfutter muss jeder selber wissen und Holz ist auch so eine Sache...
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden