Was ist eine Glückskatze?

Dieses Thema im Forum "Katzen-Fellfarben" wurde erstellt von Witchline, 04.10.2008.

  1. #1 04.10.2008
    Witchline

    Registriert seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Da ich schon oft gesehen habe das auch torbie Katzen als Glückskatzen bezeichnet werden hier mal die wahre Glückskatze:

    Eine Glückskatze bezeichnet man wenn sie Weis, Rot und Schwarz ist!
    Warum ist sie eine Glückskatze?

    Als es
    noch die alte Religion gab war das die Farben der Zyklus göttin
    Weis stand für Geburt (Wiedergeburt) Rot für das im vollen Leben stehend (fruchtbare Göttin) und Schwarz für den Tod ( für die Göttin des Winters, des Verbrennens aber auch des wiederkehrends! denn ohne Tod und zerstörrung (im Übertragenen Sinne) gibt es keinen Anfang und Neubeginn)

    Deswegen war auch der Storch ein Tier der Göttin! Katze und Storch waren früher absolute Glücksbringer, da von der Göttin gesandt!

    Aber Torbies auch mit weis sind keine Glückskatzen da sie nicht die drei Farben genau so zeigen wie es sein soillte.

    gruß
    Witchline
    P.S. meine Kitty war eine echte Glückskatze:
     

    Anhänge:

  2. #1 04.10.2008
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 04.10.2008
    Tiia

    Registriert seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Im Mittelalter rankten sich auch viele Mythen um die Glückskatzen.
    Dort sagte man auf der einen Seite: "Wenn man eine Glückskatze im Haus hat, dann bleibt das Feuer fern" Auf der anderen Seite aber (danke Tabea für die Info), dass eine Feuer sofort gelöscht würde, wenn man eine Glückskatze hineinwerfe. (Ich will gar nicht wissen, wieviele das ausprobiert haben :cry2: )
     
  4. #3 04.10.2008
    naddelkk

    Registriert seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    bei meiner mutter im wohngebiet läuft seit ein paar tagen auch eine glückskatze umher. sie wurde wohl da gelassen, als jemand weggezogen ist. ich versuche die kleine ja meiner mum schmackhaft zu machen damit sie sich um sie kümmert bzw. ein auge auf sie hat. die kleine ist auch ganz zahm. kam zu mir, als ich am gebüsch vorbei ging, wo sie drin saß und guckte mich mit großen augen an.
     
  5. #4 05.10.2008
    Die_Wilden

    Registriert seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    0
    Habe auch seit vorgestern eine wunderschöne,echte Glückskatze,als Grundfarbe viel weiss mit schwarzen u.roten Flecken im Gesicht u.auf dem Rücken.
    Die wurde natürlich wieder ausgesetzt,ist so anhänglich,dass es schon aufdringlich ist,werde versuchen,sie an den Mann zu bringen,selber behalten kann ich sie nicht,es sind einfach zu viele.
    Ist ca.ein Jahr alt,ganz schmal u.hat riesigen Hunger,weiss nicht,ob sie schon lange unterwegs ist,oder nicht genug bekam,
    ist gepflegt,keine äusseren Parasieten.
    Habe gestern schon bei Leuten angerufen,denen ihre Katze,sah fast genau so aus,musste mit fast 20 Jahren eingeschläfert werden ,die waren schon hier,natürlich wollten die meine EKH Zuchtkatze,die anderen haben ihnen nicht gefallen.
    Es soll nach Möglichkeit die gleiche sein,wegen dem 95 jährigem Vater.

    Nicht dass jemand auf die Idee kommt,die hat hier keinen Besitzer,kenne die Freigängerkatzen alle im Ort,die wäre mir sofort aufgefallen,ich spreche dann auch die Leute an,wenn ich eine neue sehe.
    Erst neulich ist mir wieder eine aufgefallen,die hatte Punkte statt
    Streifen,habe dann gesagt,kann mich doch nicht so geirrt haben-ist die neu?
    Ja.sagte die Besitzerin,das ist nun die dritte seit Ostern,die anderen wurden alle überfahren,nun geht die nur noch unter Aufsicht raus.

    Wie vielleicht einige wissen,trage ich die Zeitung aus,auch sonntags,darum meine Kenntnis.
    :kiti: :kiti: :kiti: :kiti: :kiti:
     
  6. #5 05.10.2008
    fine

    Registriert seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Glückskätzchen sind dreifarbig sie kommen eben nicht so häufig vor, deswegen nennt man sie wohl so! Glückskätzchen sind zu 99,9 % Mädels ein Glückskater gibt es so gut wie gar nicht und wenn dann ist er zeugungsunfähig. Ein Glückskater der zeugen kann hat dann zwei x und ein Y Chromoson so einen zu finden ist denke ich ein Treffer aus 1:100000000000 ( bitte berichtigenwenn ich was falsches erzähle :tipsel:Glückskätzchen gelten in allgemeinen als kleine Zicken. ich hab so eine süße Maus in meinem ersten Wurf und kann das mit den Zicken eigentlich nicht 100% bestätigen

    mein Glückskätzchen:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  7. #6 05.10.2008
    Witchline

    Registriert seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Öhm sorry
    aber fine deine sind keine Glückskatzen nur wirklich weis rot schwarz ist die Farbe der Glückskatzen, nicht weis blau creme oder gar mit muster.

    Lies nochmal meinen Beitrag dazu durch es hat nichts damit zu tun das sie selten sind. Nicht böse sein aber die Fehler sind es, wo ich immer lächeln und mit dem Kopfschüttteln muss.

    Und Zicken, nee Selbstbewusst passt besser!

    Das mit dem Glückskater stimmt!

    liebe Grüße
    Witchline
     
  8. #7 05.10.2008
    Norwegerfan

    Registriert seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Das ist so nicht ganz richtig.

    Man unterscheidet bei dreifarbigen Kater in

    Klinefelter
    Kater, mit dem XXY-Chromosom erfreuen sich meist voller Gesundheit, sie sind allerdings zu ca. 80% steril. Der Fehler tritt bei dem komplexen Reduktionsteilungsvorgang der Meiose auf.

    Geburtswahrscheinlichkeiten:

    XYY Supermännchen, 1:1000



    Chimären

    Die Chimären , z.B. XX/XY, entstehen durch die Verschmelzung eines männlichen und eines weiblichen Fötus im Mutterleib. Fertile (fruchtbare) dreifarbige Kater sind im Regefall solche Chimären. Dadurch, dass die Hälfte Ihrer Zellen XY ist, können lebensfähige Spermien gebildet werden. Diese Kater zeugen Nachkommen wie normale rote Kater.

    Quelle: shaggy-cats.de

    LG Karin
     
  9. #8 06.10.2008
    Die_Wilden

    Registriert seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den 99,9% weiblich kommt wohl hin,aber die andere Aussage kann ich nicht ganz bestätigen,was die männlichen ,in dieser Farbe betrifft.
    Unser Deckkater Hemingway hat selber so einen Nachkommen gehabt,sollte natürlich das langersehnte Mädchen sein,aber Pustekuchen,mit 6 Monaten stellte es sich eindeutig heraus,es war ein wunderschöner dreifarbiger Kater,aber voll zeugungsfähig.
    War auch bei der FIFE im Inn-u.Ausland auf Ausstellungen,der AHA-Efekt.
    Keine Regel ohne Ausnahme.

    Anmerkung,die wunderschöne,ausgesetzte Glückskatze,wird heute nachmittag abgeholt.Die Leute haben sie gesehen u.waren von ihrer Schönheit überrascht,sagte aber nur,wenn ich erwähne,sie ist extra schön,dann stimmt das auch.
    Mehr kann ich zu ihr auch nicht sagen,ist sauber u.geht auf Klo u.mag Menschen über alles,will nur laufend gestreichelt u.beschmust werden.
    :kiti: :kiti: :kiti: :kiti: :kiti:
     
  10. #9 06.10.2008
    Tabea

    Registriert seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Aber ich seh das richtig, dass meine kleine eine Glückskatze ist, oder?
    Ich weiß nicht warum, aber momentan bin ich etwas verwirrt :D
    [​IMG]
     
  11. #10 06.10.2008
    Norwegerfan

    Registriert seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tabea,
    deine Katze ist eine "echte" Glückskatze.

    Ausserden finde ich, man sollte das ganze Gerede über echte Glückskatze oder nur eine Torbie mit weiss nicht so eng sehen. Es steht nirgends geschrieben das nur Blacktorties mit Weiss sich Glückskatzen nennen dürfen.

    Glückskatze ist weder eine Farbbezeichnung, noch ist die Bezeichnung gesetzlich geschützt.

    LG Karin
     
  12. #11 06.10.2008
    Nessi

    Nessi Moderator

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    2
    So, dann will ich meine Glückskatzis auch mal zum Besten geben:

    die kleine Nessi und Monkey:
     

    Anhänge:

  13. #12 06.10.2008
    MarionL

    MarionL Gast

    Unsere verstorbene Mautzi ( 1. Bild) war auch eine Glückskatze, die sehr genau wusste, was sie wollte.

    Unsere alte Katzenlady ist auch eine. Eine sehr ruhige Katze, aber wehe, man muss sie mal festhalten, wenn sie Tabletten bekommen muss, dann wird sie zur Furie.
     

    Anhänge:

  14. #13 07.10.2008
    Loreley

    Registriert seit:
    11.06.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich Witchline richtig verstanden habe, wäre z. B. Monkey von Nessi keine "echte" Glückkatze? Ich kannte es bisher so, dass Katzen mit drei Farben allgemein als Glückskatzen bezeichnet werden. Also auch Miezen die weiß - blau - creme sind, zum Beispiel. Oder halt getigert mit Weiß und roten Abzeichen.

    Wie ist das bezüglich der Musterung gemeint? Ich kenne viele Glückskatzen, die zum Beispiel ein Tigermuster in den roten Fellstellen haben...

    Ich schließe mich dir an, Norwegerfan. :biggrin:
     
  15. #14 08.10.2008
    Yola04

    Registriert seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Unsere Pattex ist auch eine Glückskatze. :smile2:

    Die Tigerung im Rot bei ansonsten nicht getigerten Glückskatzen ist die Geisterzeichnung. Diese Geisterzeichnung tritt bei allen einfarbigen Katzen auf und verschwindet mit dem Alter. Nur beim Rot hält sich die Geisterzeichnung weiterhin. Hier ist das gut erklärt: http://www.katzen-adel.de/Non-agouti.htm (ein bisschen nach unten scrollen, unter dem roten Maine Coon Kater ist die Erklärung)
     
  16. #15 08.10.2008
    Yola04

    Registriert seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Zu mal jede Katze, die ein tolles Zuhause hat, eine Glückskatze ist ganz unabhängig ihrer Fellfarbe. :biggrin:
     
  17. #16 08.10.2008
    Rambo

    Rambo Katzensklave ;-)

    Registriert seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    1
    Hallöchen!
    Ich Liebe auch 3 farbige Katzen! nicht umsonst habe ich hier so einige sitzen. Mein absoluter Liebling ist meine Athene, die dazu noch odd - eyed! Die kann den größten Scheiß gemacht haben, aber wenn die einen anschaut, ehrlich, da kann man hinschmelzen! Also liebe Norwegerzüchter, falls ihr sowas habt, odd - eyed oder nur blaue Augen, versteckt die vor mir!
    Bis denne
    Ingo
     

    Anhänge:

    • at26.jpg
      at26.jpg
      Dateigröße:
      27,8 KB
      Aufrufe:
      289
  18. #17 08.10.2008
    Rambo

    Rambo Katzensklave ;-)

    Registriert seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    1
    Och hier ist noch Kylie, meine süße Kastratin!
     

    Anhänge:

    • ky59a.jpg
      ky59a.jpg
      Dateigröße:
      34,7 KB
      Aufrufe:
      287
  19. #18 08.10.2008
    MarionL

    MarionL Gast

    Wow, das ist aber eine süsse Zuckerschnute, bin ganz hin und weg :haert:
     
  20. #19 08.10.2008
    Tiia

    Registriert seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    Ich muss auf meine noch warten :D
     
  21. #20 08.10.2008
    klunki

    klunki Gast

    da kann ich auch ein oder zwei hübsche Bilder beisteuern.
    Unsere Smokey habe ich geebrt, als meine Mami leider verstorben ist. Smokey war damals 10 Jahre alt und sie ist letzten November, im stolzen Alter von über 17 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen (ein dickes Bussi an Dich da oben - ich weiß dass Du hier mitliest und auf mich aufpasst :druecker:

    Das mit der "Zicke" kann ich zu 100% unterschreiben - sie war einfach unberechnbar launisch. In einem Moment hat sie dich zu tode geschmust und im nächsten Augenblick Gift und Galle gespuckt - aber wir haben ihr all das verziehen - schließlich war sie es, die meine Mami in den letzten Jahren begleitet und geliebt hat
    [​IMG]

    [​IMG]
    Liebe Grüße und ein dickes Bussi ins Regenbogenland
    Juanita
     

Weitere Tags

  1. glückskatze

    ,
  2. Was ist eine Glückskatze

    ,
  3. was ist eine glückskatze?

    ,
  4. wieviel farben hat eine glueckskatze,
  5. Glückskatzen
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden