Was soll ich tun?

Dieses Thema im Forum "Katzen züchten" wurde erstellt von GabrielaP, 27.03.2013.

  1. #1 27.03.2013
    GabrielaP

    Registriert seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Unsere hochträchtige Mieze - Tag 67, säugt
    nun die Kitten von
    der anderen Katze.

    Soll ich sie lassen, oder trennen? Wird sie dann genug Kolostrum für
    die eigenen haben?

    Lg Gabi
     
  2. #1 27.03.2013
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 27.03.2013
    Isis

    Isis Katzenflüsterer

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    0
    Hi Gaby,

    Also ich hatte das auch schon.... wäre es viel früher
    würde ich sagen trennen, aber die Maus steht eh kurz vor der Geburt
    von daher lass die Kleinen trinken, nur nicht zu oft.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Milch dann schon besser fliesst
    und die Mamas ruhiger sind vorher, wenn sie den Mamainstinkt schon ausleben
    können.

    Ich würde sagen, lass sie machen, wird sicher bald losgehen......
     
  4. #3 27.03.2013
    baerchen08

    Registriert seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Gabi,
    eine solche Situation hatte ich zwar noch nicht, aber mein Bauchgefühl sagt, lieber trennen. Kolostrumj wird ja nur mit der allerersten Milch abgegeben, ich hätte die Befürchtung, dass sie für ihre eigenen Kitten dann nicht mehr ausreichend, wenn überhaupt hat?!
    LG Beatrice
     
  5. #4 27.03.2013
    GabrielaP

    Registriert seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir Petra, hab mir jetzt echt schon Sorgen gemacht.
    1 Jahr hatte sie Pause - ich hab sie in die andere Wurfbox gesteckt,
    sie ist aber jetzt wieder bei den fremden Kitten.

    Und die Katzenmutter hat eines verschleppt in den anderen Winkel des Raumes
    in ein Körbchen.

    Lg Gabi
     
  6. #5 27.03.2013
    GabrielaP

    Registriert seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kolostralmilch hätte ich daheim, die ich dann den kleinen verabreichen kann.
     
  7. #6 27.03.2013
    Isis

    Isis Katzenflüsterer

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gaby,

    Keine Panik, die Kleinen bekommen ihre Milch
    Colostrum wird zw. 18 und 72 Stunden lang gebildet
    bevor sie sich in die normale Mamamilch umwandelt.

    Wenn die Mama hochwertig versorgt wird, ist das kein Problem,
    sie darf Kittenmilch bekommen, wenn die Kleinen dasind, die kann man mit
    Fencheltee anrühren. Frischkäse darf die Mama auch bekommen einfach wie sie mag.
    Vor meinem ersten Wurf hat mir eine befreundete Züchterin gesagt,
    immer erst die Mama stärken, sie wird es an ihre Kinder weitergeben.
    Klar es gibt ab und zu Ausnahmesituationen, aber in der Regel lösbare *gg*
    Soll heißen, nicht gleich zufüttern, eher der Mama häufiger Nahrung bzw. Flüssigkeit geben,
    die Milchbildung ist ein Vorgang wo die Nachfrage das Angebot regelt,
    wenn die Kleinen vom Zufüttern satt sind fehlt der Saugimpuls und das Angebot geht
    eher zurück.
    Also immer mal abwarten, anlegen und im Notfall hast Du ja meine Nummer
     
  8. #7 27.03.2013
    GabrielaP

    Registriert seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Vielen, vielen Dank Petra. Ich lass sie mal gewähren,
    hat mich gleich angemotzt, wie ich trennen wollte.
    Die andere Mama lässt es auch zu, habs halt eigenartig gefunden,
    weil ich derlei noch nicht erlebt habe. - Man lernt halt nie aus.

    Falls Probleme auftauchen, melde ich mich telef.
    Danke nochmal Petra, nun hast mich doch etwas beruhigt.

    GlG Gabi
     
  9. #8 27.03.2013
    Isis

    Isis Katzenflüsterer

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar,

    Ich kenne das hatte ich schon einige Male, immer kurz vor der Geburt,
    habe die Erfahrung gemacht, der Stress durch die Trennung ist einiges größer,
    als wenn die Kleinen ab und so etwas saugen.

    Wenn die Süße jetzt früher wäre, also unter dem 60 Tag dann würde ich trotz allem trennen,
    das saugen kann die Geburt fördern bzw. anregen.
     
  10. #9 27.03.2013
    GabrielaP

    Registriert seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Geburt geht los, wie es scheint,
    hab die Kitten nun im anderen Zimmer.
    Sie sucht aber danach und jammert.

    Ich halte Dich am laufenden, muss schaun, was macht.

    lg
     
  11. #10 27.03.2013
    Moon Pie

    Registriert seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Drücke die Daumen, dass alles glatt läuft :) Ich hoffe die kommt bald zur Ruhe um sich der Geburt zu widmen.
     
  12. #11 27.03.2013
    GabrielaP

    Registriert seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    danke sandra!!!!
     
  13. #12 27.03.2013
    spreeloewe

    Registriert seit:
    01.07.2011
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    0
    Auch von uns Pfötchen- und Daumendrücken für einen guten Verlauf der Geburt.
     
  14. #13 27.03.2013
    Gast488

    Gast488 Gast

    Auch ich drücke die Daumen für die werdende Mama, aber vielleicht sind die neuen Erdenbürger schon auf der Welt.

    GLG Uschi
     
  15. #14 27.03.2013
    GabrielaP

    Registriert seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle, die mitgefiebert haben:
    Es sind 4 gesunde Kitten,

    3 black/white, 1 blue/silvertabby (fraglich)....
    3 Buben, ein Mädel, falls ich mich nicht verschaut hab.

    @Petra danke für die moralische Unterstützung und Nerven beruhigen....
    haben das ja bald nochmal, vielleicht werdens ja doch Osterhasen.
    Bilder folgen.

    Wünsche Euch allen ein schönes Osterfest
    lg Gabi

    p.s. nochmal danke fürs mitzittern
     
  16. #15 27.03.2013
    spreeloewe

    Registriert seit:
    01.07.2011
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Glückwunsch zu den kleinen Osterhasen.
    Pardon! Ich meine die 4 Mini-Mautzen.
    :storch::storch::storch::storch:
    Ich wünsche viel Erfolg bei der Aufzucht und beim Begleiten des Heranwachsens der neuen Kätzchen.
     
  17. #16 27.03.2013
    GabrielaP

    Registriert seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    danke Dir Lutz, die Zeit vergeht immer viel zu Schnell.
    Morgen werd ich mal die Cam zücken,
    sie sind wirklich liebe Katzerl geworden, kann
    mich nicht satt sehen!!!

    Danke nochmal,
    lg Gabi
     
  18. #17 27.03.2013
    snthari

    Registriert seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Glückwunsch zu dem Mini-Kätzchen! Ich wünsch Dir viel Freude an den Kleinen und eine problemlose Aufzucht.

    Hat eigentlich die frischgebackene Mama die anderen Kitten jetzt vergessen?
     
  19. #18 27.03.2013
    Kittyclaw

    Registriert seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs! Mögen sie groß und stark werden und Dir wünsche ich viel Freude bei der Aufzucht! :wolkegirl:
     
  20. #19 27.03.2013
    spreeloewe

    Registriert seit:
    01.07.2011
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    0
    Machst du für die Bilder einen neuen Thread auf?

    Die "Osterhäschen" werden sicher von der Katzenmama liebevolll umsorgt.
    Vielleicht gibt es auch eine Familenzusammenführung mit den älteren Kätzchen?;)
     
  21. #20 27.03.2013
    Gast488

    Gast488 Gast

    Herzlichen Glückwunsch zum Viererpäckchen, ich freue mich für Euch.

    Alles Gute der Mama und den Kitten.

    GLG Uschi
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden