Wecker=Kater!!!!

Dieses Thema im Forum "Erziehung, Verhalten, Zusammenführung von Katzen, " wurde erstellt von Tinchen23, 30.10.2009.

  1. #1 30.10.2009
    Tinchen23

    Registriert seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ::uhu:: ::uhu::
    Hallo,
    Ich hab da mal wieder eine kleine Frage und zwar ist das normal das mein kleiner Kater Chico, früh ab 04:30Uhr anfängt mit Mautzen und das richtig laut und dann auch so lange,bis wir aufstehen?
    Und wenn wir dann aufgestanden sin legt er sich auf Bett und schläft.

    LG Tina
     
  2. #1 30.10.2009
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 30.10.2009
    ditsche

    Registriert seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    ::uhu::

    also, von der Sorte laufen hier 2 durch die Wohnung... wenn einer erfolgreich war.... so gegen 4.00Uhr morgens und ich endlich reagiert habe.... wartet der andere so lange, bis ich wieder eingeschlafen bin und fängt dann an.

    Meist so gegen 5.30Uhr .... dann stehe ich aber auch auf! ::peitsche::

    Ich leide mittlerweile unter akutem Schlafmangel ::schlafmuetze::, den ich dann am Wochenende auf dem Sofa versuche auszugleichen. Mit dem Ergebnis, dass ich so ca. 20 cm Breite auf dem Sofa habe ..... den anderen Platz besetzen meine Monster.....

    Seeeeehr gemütlich!!! ::flagge:: ::flagge::

    Gruß aus Hamburg
    von Birte mit Ditsche und Lucky
     
  4. #3 30.10.2009
    Rambo

    Rambo Katzensklave ;-)

    Registriert seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    1
    ::uhu:: Hallo Tina! ::uhu::
    Nee ist nicht normal, den würde ich aushauen! :pfanne
    Nee Spass beiseite, der braucht erstmal einen festen Tagesablauf, wenn er noch jung ist. :keks:
    Ich habe meine Miezen nun auch so weit, das die zum Toben aus meine Schlafgemächer gehen. Wecken? Da verlass ich mich lieber auch auf meine innere Uhr oder den richtigen Weckern.
    Meine schauen mich eher so an, als ob die sagen wollen, ey was soll das, mach das Licht aus, wir wollen noch schlafen.
    Denke es ist eine Geduldssache, zur Not muß man die kleinen laufenden Wecker aussperren.
    Ja das mache ich auch, wenn es absehbar ist, das mein Dienst schon mal länger als 24 Std. geht.
    :8o:Ja das gibt es noch! :8o:
    Trotzdem viel Spaß mit unseren geliebten 4 beinern!
    Bis denn, Ingo
     
  5. #4 30.10.2009
    Tinchen23

    Registriert seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ::uhu::Hallo ::uhu::,

    also,das ist so mein kleiner ist jetzt 6Monate und er macht das erst seit ca.4 Wochen und er hat einen immer gleibleibenden Tagesablauf!

    LG Tina
     
  6. #5 30.10.2009
    Diana_67

    Diana_67 Gast

    Huhu Tina,

    ich habe auch so einen Terroristen hier.

    Er maunzte die halbe Nacht durch.

    Habe mir dann Ohropax besorgt, und ihn konsequent ignoriert.

    Denn Ignorieren ist das einzige was hilft ::gacker::
     
  7. #6 30.10.2009
    Bambi

    Bambi Little Monster

    Registriert seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    0
    Oh ja das kenne ich auch ::gacker::. Meistens schläft Pauli nicht bei mir sondern auf dem Sofa. In den frühen Morgenstunden kommt er dann und möchte in mein Zimmer. Da die Tür zu ist, miaut er so lange bis ich sie schließlich auf mache. Mein Kater ist sehr hartnäckig habe ich mal festgestellt ::crazy::.
     
  8. #7 30.10.2009
    J&M

    J&M Gast

  9. #8 30.10.2009
    Andrea65

    Registriert seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das kenne ich auch zur Genüge.

    Unser Bagira hatte Züchter, die ziemlich früh auf den Beinen waren und sich die Zeit natürlich gemerkt.
    Als er dann hier eingezogen ist, sprang er immer morgens um 04:30h freudestrahlend auf's Bett um uns zu wecken :pfanne

    Nachdem wir das die ersten Wochen noch ziemlich entnervt mitgemacht haben, um das arme Katerchen nicht zu verschrecken, sind wir dann nach und nach dazu übergegangen, ihn einfach zu ignorieren. ::schlafmuetze::

    Das ist wirklich das einzige, was hilft!

    Nachdem er dann ca. 2 Wochen lang absolut beleidigt wieder abgezogen ist ::away:: , konnten wir endlich so schlafen, wie wir es brauchen.
    ...allerdings mit dem negativen Nebeneffekt, dass er sich unsere Zeit, also die neue Zeit nicht mehr gemerkt hat, und wir wieder den althergebrachten Wecker bemühen müssen ::gacker::

    Andrea & die Racker vom Geirangerfjord
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden