Welches Futter ist besser Bozita oder Aras

Dieses Thema im Forum "Ernährungsratgeber, Trinkanimation und Rezepte für" wurde erstellt von oooNaseooo, 12.05.2009.

  1. #21 13.05.2009
    anemone

    Registriert seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja richtig, ich finde nur auf der ganzen HP von Bozita keinen Hinweis darauf, was nun genau verwendet wurde. Wenn man sich die HP mal genau durchliest, dann steht da alles drin und nichts. Sicherlich mag es besser sein als Supermarkt-Futter, aber den Hype um dieses Futter vermag ich echt nicht nachzuvollziehen. Die Fütterungsempfehlung, die sehr wohl auch auf der HP von Bozita nachzulesen ist, macht mich doch dann etwas sehr stutzig. Und halt der Vergleich mit den anderen Bozita-Sorten eben. Denn das ist echt minderwertig!.

    Die Fütterungsempfehlung bei Aras sieht da schon ganz anders aus - sie liegt nämlich bei unter der Hälfte - und egal, wie sehr man sich daran hält, die Empfehlung gibt eine Menge Aufschluß über die Qualität eines Futters - auch wenn es eben nur eine "Empfehlung" ist. Allerdings findet sich nichts auf der ganzen HP über die genaue Zusammensetzung. Und sowas finde ich immer nicht gut. Und den Preis finde ich auch schon recht happig...

    Auch wenn es einen Online-Shop gibt: Aras will über Direktvertrieb verkauft werden. Genau so wie Napur, Anifit und wie diese ganzen Sorten alle heißen. Da wird nur das Beste versprochen, aber die Deklaration ist ziemlich ungenau. Man muss viel hinterfragen, was in der Regel damit endet, dass man einen Vertreter bei sich sitzen hat. Und natürlich soll man dann auch das Futter verkaufen.... Diese ganzen Sorten sind nicht unbedingt schlecht, aber in meinen Augen total überteuert.

    Warum müssen es denn unbedingt diese zwei Sorten sein? Es gibt doch noch so viel anderes....
     
  2. #1 13.05.2009
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #22 14.05.2009
    klunki

    klunki Gast

    Hallo Anemone,

    ich habe auch schon oft die Erfahrung gemacht, dass die offiziellen HP's nicht wirklich sehr aufschlussreich waren/sind.

    Allerdings habe ich im Anschluss daran immer sehr gute Erfahrung damit gemacht, wie die Hersteller auf meine Anfragen über die Kontaktseite reagieren.

    Oft bekomme ich da nur "bla-bla" Antworten- dann mache ich mir die Mühe, nochmals nach "echten" Informationen zu fragen und oft kommt auch dann noch immer keine aufschlussreiche Antwort. Das war's dann mit dem Futter - aber immerhin habe ich dann einen guten Grund, dieses Futter zu meiden und bin nicht auf Parolen und/oder Bauchgefühl angewiesen.

    Aber wenn der Hersteller sich die Mühe macht, auf meine Anfragen detailliert zu antworten und mir Hintergrundinformationen gibt - wie gut oder schlecht ich diese auch immer finde - dann hab ich doch wenigstens die Möglichkeit, mir auf halbwegs fundierte Art und Weise eine Meinung zu bilden.

    Ich bin auch von Bozita ziemlich angetan (obwohl ich es im Wechsel mit Mac's, Tiger, Fridoline, Auenland und Cat&Clean füttere).

    In Bozita ist kein Zucker enthalten, minderwertige Kohlehydrate wie aus Weizen etc. sind nicht nennenswert vorhanden und der Fleischanteil ist sehr hoch. Ich persönlich bin ein absoluter Gegner dieser "Nebenprodukte-Hysterie" - bitte denkt immer daran, dass in Mäusen auch Nebenprodukte wie Innereien, Fasern, Knorpel etc. vorhanden sind - und sie sind WICHTIG für eine ausgewogene Ernährung - aber eben in einem vernünftigen Ausmaß und von guter Qualität.

    ich würde Dir empfehlen, wenn Du Bozita kennenlernen möchtest und Sorgen wegen der Inhaltsstoffe hast, eine Email an Bozita zu senden. Nachdem Du eine Antwort (oder einen guten Email-Wechsel) hattest, kannst Du Deine Entscheidung treffen - aber nicht nur aufgrund von HP's - das wäre zu kurz gesprungen.

    Ich wünsch Dir ein glückliches Händchen bei der Auswahl des besten und dann auch noch angenommenen Futters für Deine Fellnasen

    Liebe Grüße

    Juanita
     
  4. #23 14.05.2009
    anemone

    Registriert seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Klunki, ich will das Futter gar nicht testen. Ich sehe dazu keine Veranlassung. Ich verstehe nur, wie gesagt, den Hype nicht. Denn ich halte es nach wie vor nicht für ein besonders gutes Futter. Und wenn ich mich erst langwierig über diversen email-Verkehr herantasten muss, dann langt es mir schon. Ich hab wichtigeres zu tun, sag ich mal so.

    Ich bin absolut kein Gegner von Nebenprodukten. Nicht, dass wir uns da falsch verstehen. Aber die Menge machts! Und das möchte ich schon wissen, bzw. was. In den Bozita-Dosen wird der Müll - sorry, aber ist Müll - klar deklariert: Lunge, Schlund, etc. an erster Stelle - Das sind Proteine, keine Frage, aber leider ohne jeglichen Nährwert. Im Trockenfutter steht Maismehl an erster Stelle - darüber müssen wir nun gar nicht diskutieren. Und bei diesen Tetra-Packs steht an erster Stelle "Hühnchen", mehr nicht. Und das kann wirklich halt alles sein. Ich bestehe nicht auf 100% Hähnchenbrustfilet, aber 95% Federn, Knorpel, Hals etc. fände ich auch nicht prickelig. Und die - von Bozita selbst angegebene - Fütterungsmenge, und die ist für mich ein sehr großes Argument zur Einstufung eines Futters - spricht eben halt recht deutlich dafür, dass eben halt auch in diesem Futter doch ein sehr hoher Anteil an Nebenprodukten verwendet wird.

    Sag mir einen vernünftigen Grund, warum, wenn das Futter nun so wirklich klasse sein sollte, dies nicht auf der Homepage steht, die relativ wenig hergibt, wenn man sie genau betrachtet.
     
  5. #24 14.05.2009
    Sunny Hillside

    Registriert seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Klunki,

    ich kann Dir voll und ganz zustimmen, das hast Du super erklärt!
    Ich bin auch immer sehr zufrieden mit den Auskünften die ich von Bozita kriege, und ich habe das mit anderen Herstellern meistens anders erlebt. Nur drum-rum Gerede, und wenn man detailliert nachfragt kommt oft gar keine Antwort mehr.

    Es ist am Ende Ansichtssache, ob einem ein Futter zusagt und was man füttern möchte.

    Ich habe gerade noch mal meinem Bozita-Bestand geprüft, also ich habe vielleicht Tomaten auf den Augen, aber ich finde beim Nassfutter keine Fütterungsempfehlung. Nur beim Trockenfutter. Hier bekommt eine 3 kg Katze 60g, das finde ich normal von der Menge her.
    Für das Nassfutter habe ich mal die Kalorienwerte angefragt, auch mit diesen Werten war ich sehr zufrieden.
    Bei den Tetrapacks werden 5,5% Fett ausgewiesen, ich denke auch das ist ein Hinweis auf einen guten Fleischanteil.

    Aber wie gesagt, ist geschmackssache am Ende.

    Anemone, was fütterst Du denn so?

    ::uhu::
     
  6. #25 14.05.2009
    anemone

    Registriert seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Die Fütterungsempfehlung steht auf der HP von Bozita....

    Ich füttere Grau, Feline Porta, Macs, Tiger-Menu und ab und an was Rohes.
     
  7. #26 14.05.2009
    oooNaseooo

    Registriert seit:
    25.04.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja was denn?
    was gibt es denn besseres....
     
  8. #27 14.05.2009
    Sunny Hillside

    Registriert seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ach ok, das hatte ich nicht gesehen, dass die Mengenempfehlung auf der HP steht, guck ich mir mal an.

    Wieso hast Du so viele verschiedene Sorten? Weil sie sonst nicht richtig fressen? Das Problem hatte ich nämlich vor Bozita auch. Da konnte ich keine drei Dosen von einer Firma hintereinander aufmachen, weil sie dann nicht mehr ran sind. Musste immer wechseln.
    Aber das Problem hab ich jetzt nicht mehr.
     
  9. #28 14.05.2009
    anemone

    Registriert seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ich füttere diese Sorten, damit die Kitten nicht nur auf eine Sorte fixiert sind. Außerdem muss ich ja auch die "Ditsch-Dosen" loswerden, die ich leider ab und an von meinen Lieferanten bekomme - diese Sorten hab ich nämlich in meinem Shop ;-).

    Nein - jetzt mal ernsthaft: Ich halte die von mir genannten Sorten für sehr gutes Dosenfutter - sowohl vom Inhalt her als auch von der Verfügbarkeit. Was nützt z. B. ein Dosenfutter wie Felidae, dass nur alle sieben Pfingsten mal wieder lieferbar ist.

    Bis auf Feline Porta kommen die Sorten aus Deutschland, werden überwiegend aus deutschen Rohstoffen in Deutschland hergestellt und haben einen sehr hohen Fleischanteil (der vom Hersteller auch angegeben wird ;-) ). Und gerade Macs finde ich z. B. vom Preis her unschlagbar günstig für die Qualität.
     
  10. #29 14.05.2009
    Sunny Hillside

    Registriert seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Mit Macs im Gepäck habe ich damals meinen Kater bekommen, hat er aber leider dann nicht mehr gefressen.

    Das mit den Ditsch-Dosen ist gut. ::gacker::

    Das Problem mit der Nicht-Verfügbarkeit hatte ich auch mal, ich hatte früher die 200g-Dosen von Schmusy gefüttert, mit schwedischem Fleisch oder so ähnlich, also ganz andere Sorten als die 400g-Dosen. Dann haben meine Katzen nach und nach alle NUR NOCH die Sorte Rentier gefressen. Und eines Tages - bums - gab es die Sorte nicht mehr, Finnern hatte sie vom Markt genommen. Aaaah!!
    Das nutzt einem dann wirklich nichts.

    ::sniff::
    Schöne Grüsse
    Tatti
     
  11. #30 17.05.2009
    amy

    amy

    Registriert seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anemone,

    ich füttere auch Bozita Feuchtfutter und Sanabelle Trockenfutter.
    Ich habe lange Zeit auf sehr gutes Trockenfutter wert gelegt in der Hoffnung das meine Miezen damit gesund bleiben und recht alt werden.
    Deshalb hatte ich lange Zeit Felidae und Feline Porta gefüttert. Macs Futter mögen meine Fellnasen gar nicht.

    Es ist jedoch nicht richtig----Teuer =gut....

    Ich habe Nierenkranke Katzen, Allergien und Krebskranke.

    Hat es vielleicht doch was mit dem ( GUTEN FUTTER ) zu tun ???

    Bei vielen Liebhabern wird nur Billigfutter gegeben.Whiskas, Felix, Sheba,
    Animonda und weiss der Geier was nicht all.

    Wie sieht es aber mit Krankheiten aus???
    Die Leute haben von alldem noch nichts gehört. Diese Katzen sind gesund und werden auch noch ziemlich alt.

    Ich frage mich deshalb selber ob es wirklich sooo gut ist immer nur teures

    (hochwertiges) Futter zu geben.

    Ist da evt. ein Abkommen mit den Tierärzten ???

    Wir Katzenleute glauben diesbezüglich ja doch recht viel und auch wenn es

    SORRY ! Müll ist.

    Ich gebe nun ja selber Bozita, werde aber auch hin und wieder mal ein Billigfutter geben in der Hoffnung das meine Mäuse doch noch ein biblisches Alter erreichen. :keks:

    LG Heidi
     
  12. #31 17.05.2009
    neith mery amun

    Registriert seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ::uhu::Ich kenne Bôzita nur von Tatti da unser Avalon aus Bad Breisig stammt.
    Leider gibt es dies nicht in Luxemburg, die andere Marke kenne ich auch nicht.
    Momentan steht bei uns IAMS und ROYAL CANIN hoch oben auf der
    Menüliste.
    ::ice:: ::ice:: ::ice::
    Schöne Grüsse und guten Appetit

    NeithMeryAmun
     
  13. #32 18.05.2009
    lebenslust

    Registriert seit:
    30.08.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ich füttere auch bozita und selbst mein mäkeliger fresser ist damit an den napf zu bekommen ::gacker::

    ich habe schon alles probiert mit dem ergebnis das das tierheim von mir eine riesige naßfutterspende bekam. ::dance::

    all die tollen sorten wie macs, tiger menue, grau etc....nichts zu machen. wird mal kräftig die nase gerümpft und lieber garnix gefressen. schade. ich mag das futter.

    also kriegen sie bozita und miamor ab und an auch mal ergänzungsfutter (filets von miamor oder almo...)

    meine wollen immer abwechslung also 2x das gleiche....ist auch nicht so der hit.

    da sie auch gern trockenfutter fressen hab ich da was echt gutes gweählt. leonardo. hoffe damit sind sie dann gut abgedeckt.

    lieben gruß
     
  14. #33 18.05.2009
    Langungon

    Registriert seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich steht Bozita hier in den Regalen .... ::gacker::
    Direktvertrieb bezog sich dann wohl auf das andere Produkt, dass du nach eigener Aussage gar nicht kennst (womit du auch nichts versäumt hast).
    Ich kaufe übrigens weder noch - halte sie beide nicht für Premiumqualität.
     
  15. #34 19.05.2009
    Mona6464

    Registriert seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    ich füttere es weil meine beiden es gern mögen und ich es für ein gutes Futter halte. Sicher ist es nicht Premiumqualität aber allemal besser als Felix und das war bisher das einzige was sie gern gefressen haben. Bin auch noch auf der Suche nach einer weiteren guten Sorte die sie mögen. Hab auch schon real nature ausprobiert aber das mögen sie leider nicht.
    Diese Premiumsorten sind mir ehrlich gesagt zu teuer, warum soll ich Futter zu einem Kilopreis von 10€ oder mehr kaufen wenn ich beim Fleischer um die Ecke frisches Rindfleisch für weniger bekomme? Selbst das beste Premiumfutter wird aus Schlachabfällen gemacht.
    Ich ziehe es vor gutes Mittelklassefutter zu verfüttern, zusätzlich frisches Fleisch und zwischendurch ein gutes Trockenfutter.

    LG Mona
     
  16. #35 19.05.2009
    klunki

    klunki Gast

    Hallo zusammen,

    die Diskussion hier hat mich zu einer Anfrage bei Bozita bewogen.

    Gerne stelle ich Euch diese Information zur Verfügung - jeder möge hieraus die Schlüsse ziehen, die er für richtig hält:

    meine Anfrage:
    und hier die Antwort (ich habe expliziet um das Einverständnis zur Veröffentichung im Forum gebeten und diese auch sofort, ohne jeden Vorbehalt erhalten):

    Ich bin sehr zuversichtlich, dass Frau Braun für weitergehende Fragen von Euch gern zur Verfügung stehen wird.

    Liebe Grüße

    Juanita
     
  17. #36 19.05.2009
    ofRevontulets

    Registriert seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Das nenn ich doch mal ne konkrete Antwort...

    Was mich wundert, das noch niemand auf dem Schweinefleisch im Futter rumgeritten ist...
     
  18. #37 19.05.2009
    Nette

    Registriert seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    4.885
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Juanita ::uhu::

    vielen lieben Dank und finde es sehr gut, dass sie dir geantwortet haben und meine lieben auch Bozita ::ice::


    LG Nette
     
  19. #38 20.05.2009
    anemone

    Registriert seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das genügt ....

    Weiterhin sind Leber und Nieren die Ausscheidungsorgane des Körpers und sollten nur in Maßen verfüttert werden. Und genau diese hätte ich schon recht gern genauer angegeben.

    Und das:

    ist für mich ein extremer Widerspruch in sich.... Anscheinend werden die "nährstoffreichen" Innereien zum Fleisch gezählt. Und damit ist man dann genau so schlau wie vorher.

    Ich komme nämlich in dem Zusammenhang mal wieder auf die Bozita-Dosen zurück. Die sind nämlich etwas genauer deklariert und beginnen mit: Lunge, Kehle, Grieben....

    Wahrscheinlich zählt Bozita das auch zu den "nährstoffreichen" Innereien oder dem "hochwertigen" Fleisch....

    Ne, ne, ne, wer mag, soll das gerne füttern. Aber hochwertig sieht für mich deutlich anders aus... Da nützt auch "schönschreiben" nichts.

    Weiterhin frage ich mich, wie sie bei soviel "hochwertigen" Produkten und 93% "Fleisch" noch das dringend notwendige Fett hernehmen wollen.

    Übrigens hab ich auf der Homepage keine der in der mail gemachten Angaben gefunden - und da wäre aber Platz genug *denk*
     
  20. #39 20.05.2009
    anemone

    Registriert seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Warum sollte man? Schweinefleisch an sich ist im gekochten Zustand ja nicht schädlich. Es ist nur mit Abstand das "minderwertigste" Fleisch, deswegen möchte ich persönlich es nicht als Hauptbestandteil im Katzenfutter wissen. Aber Bozita nennt ja alles hochwertig, was es so verwendet....
     
  21. #40 20.05.2009
    federchen

    Registriert seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Bozita

    Hallo
    Bozita gibt es im Futterhaus,aber nur das NF.Das TF musst ihr über das Internet Bestellen,
    .Da die Nachfrage für das TF zu Gering ist,wird es im Moment nicht geführt.Bozita hat einen Fleischanteil bis zu 60%.Da aber laut Deutschlandverordnung nur 4% angegeben werden mussen,Ist Bozita nicht verpflichtet8vieleicht auch zu faul?) die genaue Angabe drauf zu schreiben .Ich habe das unseren Vertreter (bin im Futterhaus angestellt) versucht zu erklären,dass,wenn man genauer weis wie hoch der Fleischanteil ist,desdo eher kauft mann das Produkt.Da ,wie ich selber,man auf die Hohe dae Fleischanteil achtet.Denn wenn da nur min.4%Fleischanteil draufsteht,geht ein "Normal Verbraucher" davon aus,dass da nur 4% drin sind und wird das Produkt nicht kaufen,da er sich weiter nicht dafür interessiert .Er geht dann Weite auf suche um ein anderes Fütter zu kaufen,das einen höheren Fleischanteil hat.
    Leider glauben uns das einige Kunden nicht,das es so hochwertig ist,da es nicht drauf steht .
    Schade!!!

    Doch ob Hochwertig oder nicht ,am Ende entscheiden die Katzen was sie fressen wollen.Die Umstellung von Felix und Co. zum hochwertigen Futter ist oft langwirik,da in den FElix und Co.Futter oftmal Lockstoffe enthalten sind,was im Hochwertigen sind ist.

    Obwohl ich ander Quelle sitze fressen meine Katzen am Liebsten SHEBA +Gourme Beides Nur 4% Fleischanteil und nicht mehr.

    LG Rita
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden