Welpe wurde brutal misshandelt, Tierschützer verwandeln die Tragödie in ein Wunder

Dieses Thema im Forum "Tierschutznachrichten aus aller Welt" wurde erstellt von Gast5874, 23.04.2018.

  1. #1 23.04.2018
    Gast5874

    Gast5874 Gast

    Als ein Mann einen zurückgelassenen und schwer verletzten Welpen entdeckte, bot sich ihm ein entsetzliches
    Bild. Im Kanal entsorgt und unfähig sich zu bewegen, traf er auf den Hund und war schockiert über den Zustand seine Hinterbeine. Doch mit viel Liebe und Fürsorge erholte sich der kleine Welpe und begann wieder zu laufen...

    © Epoch Times

    Quelle und Fortsetzung hier
     
  2. #1 23.04.2018
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 23.04.2018
    Gast5934

    Gast5934 Gast

    Tapferes Kerlchen, über soviel unmenschlichkeit fehlen mir die Worte
     
  4. #3 25.04.2018
    Gast5707

    Gast5707 Gast

    Was haben diese Menschen nur im Kopf.
     
  5. #4 26.04.2018
    sachsenmädel

    Registriert seit:
    17.07.2010
    Beiträge:
    10.423
    Zustimmungen:
    5
    Kopf schüttel:-( Tapferer kl. Kerlchen ♥
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden