Wer von Euch füttert u.a. auch Feline Kattovit - Urinary - ?

Dieses Thema im Forum "Ernährungsratgeber, Trinkanimation und Rezepte für" wurde erstellt von Kismet, 31.01.2009.

  1. #1 31.01.2009
    Kismet

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    5.085
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,-)

    Probiere gerade ein neues NaFu
    aus. Also es scheint ihm zu schmecken. Puschel darf nur Diät-NaFu.
    Wie sind Eure Erfahrungen mit diesem Produkt?

    LG Tina
     
  2. #1 31.01.2009
    Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
     
  3. #2 31.01.2009
    JokerNic

    JokerNic Gast

    Hallo Kismet,

    ich weiß von 3 meiner Kittenkäufer das sie dieses Diätfutter verfüttern. Die Tiere haben im Alter eine CNI entwickelt und vertragen dieses Futter sehr gut. Sollte man aber mit dem TA klären, die Zusammensetzung der Diätfutter beim TA ist doch noch eine andere und es kann sein das Kattovit evtl. nicht ausreicht von der Wirksamkeit her.

    Grüße von :joker:Nic
     
  4. #3 31.01.2009
    Kismet

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    5.085
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nic,

    das hört sich ja schon mal gut an!
    Allerdings füttere ich hauptsächlich TroFu RC Urinary vom TA.
    Ich möchte halt gerne kombinieren und ausschließlich TroFu finde ich nicht so toll.
    Ich werde es jedoch mit dem TA mal abklären.

    LG Tina
     
  5. #4 31.01.2009
    Nessi

    Nessi Moderator

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    2
    Wir haben es verfüttert, als Snowy die Nierendiät für 4 Wochen machen musste bzw. wir haben es probiert. Snowy war überhaupt nicht begeistert davon, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
    Er ist hautsächlich an das Urinary von RC drangegangen, aber ich habe ihm davon das NaFu angeboten und das TroFu nur in angenässter Form, denn eine Nierendiät bringt auf Basis von TroFu recht wenig, weil der Flüssigkeitshaushalt schon durch die Nieren gestört ist.

    Hast Du denn auch NaFu von Urinary? Wenn nicht, würde ich das mal mit dem TA abklären.

    Und ich kann mich Nic nur anschließen, dass abgeklärt werden muss, welche Inhaltsstoffe für Deinen Schatz in der Diät notwendig sind. Einige sind proteinreduziert, andere haben einen geringen Kalium- und Phosphatwert etc.
     
  6. #5 31.01.2009
    Kismet

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    5.085
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vanessa,

    das ist ja ne prima Idee mit dem angenässten TroFu. Werde ich auf jeden Fall auch ausprobieren!
    Das NaFu-Urinary von RC (auch vomTA bezogen) haben wir im Vorfeld probiert. Frisst er nicht wirklich gerne, deswegen..
    Ich sehe schon, muss dringend noch mal mit dem TA sprechen.
    Eben drum, weil der Flüssigkeitshaushalt durch die Nieren gestört ist, verstehe ich nicht ganz, warum der TA immer wieder dazu rät, ausschließlich TroFu zu geben! Und nachdem ich ihn auf das NaFu ansprach, betonte er wieder: Aber bitte nur ausnahmsweise mal...


    LG Tina
     
  7. #6 31.01.2009
    Nessi

    Nessi Moderator

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    2
    Also diese Aussage vom TA find ich auch sehr komisch bezogen auf das NaFu. Gerade wenn sie es mit den Nieren haben, sollten man da drauf achten.

    Ich finde es mit dem gewässerten TroFu auch supi und Du wirst lachen, die Muckels stehen drauf.
    Unser Güny hat nur TroFu gefressen, der war mit aller Gewalt nicht ans NaFu zu bekommen, da haben wir ihm nasses TroFu gegeben, was richtig mit Wasser vollgesogen war und das hat er geliebt und die anderen auch. Auch nachdem Güny gestorben ist, gibt es bei uns das "Güny Futter" täglich weiter in einem kleinen Napf, weil sie es so sehr mögen.
    Sie müssen erstmal am Anfang Wasser wegschlabbern, damit sie überhaupt richtig ans Futter drankommen, weil es da noch drin schwimmt und später sind die TroFu-Krümmel schön vollgesogen.
     
  8. #7 31.01.2009
    Kismet

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    5.085
    Zustimmungen:
    0
    :entzueckt2: Güny-Futter..süß!

    Ich danke Dir ganz herzlich Nessi!
    Eins ist mal klar: Montag renne ich erst einmal zum TA und bin schon jetzt gepannt auf eine ausführliche Erklärung.
    Ich berichte dann :biggrin:
    Liebe Grüße,
    Tina

    P.s.: Die TroFu-Krümmel "arbeiten" bereits :entzueckt2:
     
  9. #8 31.01.2009
    Nessi

    Nessi Moderator

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    2
    Ja, diese Art Futter heißt nur noch Güny-Futter...in Gedenken an Güny...

    Super, dass sie schon "arbeiten" *kicher*

    Bin auch mal gespannt, was Dein TA sagt..
     
  10. #9 31.01.2009
    Kismet

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    5.085
    Zustimmungen:
    0
    :entzueckt2: Ja ich weiss das wegen Güny - hab ich wohl verstanden, fand`s deswegen ja so süß :entzueckt2:
    By the way: Puschel schleckt momentan und "begutachtet" seinen Napf ganz intensiv :applaus:

    LG Tina
     
  11. #10 31.01.2009
    Nessi

    Nessi Moderator

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    2
    Na siehste...wenns dann noch gut schmeckt, hats doch was positves...
     
  12. #11 31.01.2009
    Kismet

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    5.085
    Zustimmungen:
    0
    Auf jeden Fall das... :entzueckt2: :entzueckt2:
    Und ich freue mich, dass er es annimmt - der kleine verwöhnte WUSEL, der längst nicht alles frißt :biggrin:
    :tipsel: Tina
     
  13. #12 31.01.2009
    Nessi

    Nessi Moderator

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    2
    Naja, so verwöhnt ist er nicht..hat doch mit Trick 17 geklappt *kicher*
     
  14. #13 31.01.2009
    Kismet

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    5.085
    Zustimmungen:
    0
    Lach Nessi - Du hast echt Recht - so verwöhnt kann er gar nicht sein bei der geringen Auswahl der arme Schatz :cry:
    Trick 17 hat hervorragend funktioniert - wichtigste: Es ist gut für ihn!
    :zauberstab:
    Das Näpfchen ist leer und hier schreit jemand nach mehr....
    O.k. Kümmel in Arbeit... :entzueckt:

    LG Tina
     
  15. #14 31.01.2009
    Nessi

    Nessi Moderator

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    2
    Es freut mich echt, dass Dein Schatz es so gut annimmt.
    Auch wenn Frauchen jetzt ständig Krümmel nachreichen muss *kicher*

    :knuddeln:
     
  16. #15 31.01.2009
    Kismet

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    5.085
    Zustimmungen:
    0
    :entzueckt: :bussi:
    Ach wenn es das nur ist.....

    So kann man auch mit kleinen Sachen dem Puschel eine Freude machen :zauberstab: :biggrin:

    :druecker:
     
  17. #16 31.01.2009
    Nessi

    Nessi Moderator

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    2
    Naja, wenn der Napf leer geputzt und nach Nachschlag geschrien wird, dann war die Freude, die gemacht wurde, doch sehr groß.
     
  18. #17 31.01.2009
    Kismet

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    5.085
    Zustimmungen:
    0
    Aber Hallo - komplett fein säuberlich geleert! :entzueckt2:
    Bin nur schon so "tierisch" gespannt auf die Argumente des TA glaubste?

    :katze4: Tina
     
  19. #18 31.01.2009
    Nessi

    Nessi Moderator

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    2
    Das hört sich gut an, mit dem "aufgewaschenen" Napf...

    Oh ja, die Spannung kann ich verstehen...find es echt komisch, wieso er diese Einstellung vertritt...
     
  20. #19 31.01.2009
    Kismet

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    5.085
    Zustimmungen:
    0
    Ich allerdings auch - wobei, wenn ich so überlege, das war zu dem Zeitpunkt, als Puschel noch zusätzlich (außer Blasenentzündung) kurzfristig die psychogene Leckalopezie hatte.
    Mittlerweile habe ich den TA gewechselt und war bei dem "neuen" eigentlich nur aufgrund der Gastritis, die Puschel vor ein paar Monaten hatte...
    Trotzdem werde ich den "alten" TA noch einmal fragen.....ebenso den neuen.... :biggrin:

    :druecker:
     
  21. #20 31.01.2009
    Nessi

    Nessi Moderator

    Registriert seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    2
    Ja, aber selbst bei einer Gastritis sollte auf einen ausgeglichen Flüssigkeitshaushalt geachtet werden.
    Zudem das Trockenfutter auch noch zusätzlich den Magen reizen kann, weil dadurch eine erhöhte Produktion von Magensäure benötigt wird, weil das Futter hart und trocken ist und die Säure für die Verdauung notwendig ist.
    Da ist doch feuchtes Futter leichter zu verdauen.
     
  • Über uns

    Seit 2007 tauschen in diesem Katzen Forum, Anfänger wie auch Experten, Erfahrungen rund um das Thema Katzen aus. Tausende hilfreiche und nützliche Themen und Tipps zum Katzenverhalten, Katzenerziehung, Katzenfutter und Katzenkrankheiten werden in den unterschiedlichen Bereichen diskutiert. Der Tierschutz bildet jedoch den deutlichen Mittelpunkt in unserer Community.
  • Unterstütze uns

    Du kannst uns einfach unterstützen, indem du, bevor du deine Einkäufe bei Amazon tätigst, auf folgenden Button klickst. Darüber erhalten wir eine Umsatzbeteiligung von 5%. Das tut nicht weh und kostet auch keine Zeit.
    Vielen Dank!

    Amazon
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden